1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Defragmentierung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MissMoneyPenny, 03.10.06.

  1. Hallo,

    bei meinem alten Windows PC hab ich hin und wieder eine Defragmentierung durchgeführt, wie funktionert das bei meinem Mac???
     
  2. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Das Mac Betriebsystem defragmentiert sich selbstständig, ist also im Grunde nicht notwendig.

    Grüße!
     
  3. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    hm, verkaufen und wieder an die dose zurück... sowas braucht dein mac net, der kümmert sich um alles du musst einfach nur mit ihm arbeiten...
     
  4. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    hmm ließt sich irgendwie wie:




    seit meinem switch (februar) auch noch nicht gebraucht...
     
  5. Xcode

    Xcode Empire

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    84
    Der Mac macht das automatisch ;)

    Wenn du ein größeres Programm, das auch mit einem Installer kommt (sprich eins, das du nicht einfach in den ordner Applications ziehst), installierst, siehst du am Ende der Installation einen Ladebalken über dem sowas ähnliches wie "System wird optimiert" steht. Das ist nichts anderes als eine Defragmentierung.

    Ansonsten defragmentiert OSX im Hintergrund, wenn du mal grade nix machst.

    Edit: da war ich wohl der langsamste^^
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

  7. Nogger

    Nogger Damasonrenette

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    494
    Das ist nicht richtig. Dabei wird keine Defragmentierung durchgeführt, sondern das sogenannte Prebinding der ausführbaren Dateien, damit diese schneller starten.
     
    #7 Nogger, 03.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.06
  8. KayHH

    KayHH Gast

    So sieht das aus. Das kann man übrigens auch mit „sudo update_prebinding -root / -force“ im Terminal manuell erledigen. Gruss KayHH
     
  9. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Eine Defragmentation tritt natürlich auch unter OSX auf, besonders dann, wenn die Festplatte/Partition häufiger mal fast voll ist. Auf meinem G5 habe ich die Fehlermeldung wegen zu wenig Speicher schon ein, zwei Mal gesehen und innerhalb von etwa 1½ Jahren etwa 10% Performanceverlust dadurch im XBench Disc-Test erhalten. Ein Backup auf externer Festplatte machen, davon starten, Systempartition platt machen und neu überschreiben hat ja einen ähnlichen Effekt und dürfte immer noch schneller und sicherer sein als die extrem lahme Defragmentierung unter Windows XP.
     
    #9 Anindo, 03.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.06
  10. Xcode

    Xcode Empire

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    84
    Ups, sry :innocent:
     
  11. civi

    civi Gast


    Ich glaube, du wolltest schreiben, dass eine Fragemntierung auftreten kann.

    Defragmentierung ist das Zusammenfügen der Fragmente.
     

Diese Seite empfehlen