1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Defekte Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von onliner, 08.10.08.

  1. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Moin,

    Ich hoffe ich poste hier im richitgen Foren bereich.Ansonsten bitte verschieben.


    Also zu meinem problem.


    Ich habe eine Externe Festplatte mit 30 Gb in einem gehäuse an meinen Windows Computer angeschlossen.
    Heute wollte ich diese anmachen doch sie wird nicht angezeigt und macht komische Geräusche. Also es hört sich an als ob sich das Rad nicht drehn würde und immer Festhängt. Also mit dem rad meine ich diese Scheibe wo das Auslese gerät drauf sitzt.


    Ist meine Festplatte kaputt oder kann man das wieder beheben?


    Danke im Vorraus! :)

    Grüße onliner
     
  2. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Wenn du sie mal nicht oder auch an einem anderem Gerät anschließt und sie dann immer noch so tönt wie du es beschreibst, dann würde ich sagen, gehste mal zum verantwortlichen Händler.
     
  3. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Klingt nach dem Lagerschaden, kann man meist nicht viel machen, wenn man noch was mit Recovery-Tools runterbekommt dauert es meist viele viele viele Stunden.
     
  4. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Was ist ein Lagerschaden?

    Das problem ist ja ich kann gar nicht mehr auf die Festplatte zu greifen. Zum Glück waren keine wichtigen Daten drauf.
     
  5. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Wenn bei einem Lagerhaus das Dach beschädigt ist werden
    die darunter gelagerten Waren nass und verderben.
    Kornflakes, Nudeln, Mehl, etc.

    OT aus:
    Jedes sich drehende Teil benötigt ein Lager.
    Buchse (das Loch) - Lager (z.B. Kugellager) - Achse (das sich drehende Teil)
    Wenn sich bei diesen drei Bauteilen lange nichts bewegt, greift die Korrosion (Rost)
    um sich und der Kram gammelt fest!
    (Glaube das war jetzt die Sendung-mit-der-Maus bzw. Jean-Pütz-Version)
     
  6. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Juhu RedCloud sie läuft und schnurrt wieder wie vorher :)

    Einfach eine paar mal geschüttelt und sie läuft wie am Schnürchen :)

    Das gibt Karma :)
     
  7. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Das ist wie bei dem Film Armageddon wo der Russe auf der MIR gegen die elektronischen Bauteile tritt ... :-D
     
  8. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Vielleicht hatten sichs auch einfach pöse pöse Marienkäfer in der Festplatte bequem gemacht :p ;)
     

Diese Seite empfehlen