1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Debitel plant eigenen iPhone - Tarif

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 23.11.07.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Nach der erfolgreichen Klage Vodafones, die T-Mobile zwingt, das iPhone auch freigeschaltet zu verkaufen, möchte der Mobilfunk - Anbieter Debitel mit einem eigenen Tarif auf verschreckte T-Mobile - Kunden warten.

    Wie eine Unternehmenssprecherin bestätigte, begrüße man die einstweilige Verfügung und sei im Schulterschluss mit Vodafone der Meinung, dass der exklusive Verkauf rechtswidrig sei. Debitel hatte bereits selbstständig eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur eingereicht und kritisierte, dass der Verkauf gegen die Mobilfunklizenzvereinbarung verstoße.

    T-Mobile hingegen möchte den Verkauf von iPhones ohne Vertrag so schnell wie möglich stoppen und hat Widerspruch beim Landgericht Hamburg eingereicht. Sollte dieses zu Gunsten von T-Mobile urteilen, könnte der freie Verkauf schon in rund 2 Wochen wieder gestoppt werden.
     

    Anhänge:

  2. iFall

    iFall Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    336
    wäre cool, denn ich bin derzeit bei debitel...
    aber wie wollen die das umsetzen? 999 EUronen für die hardware und XXeuro pro monat für den vertrag.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Tja, genau so sieht es aus, da es die iPhones nach wie vor nur bei T-Mobile gibt und auch zukünftig (für ein paar Monate bestimmt) nur dort geben wird, hat T-Mobile die Messlatte für die Mitbewerber ordentlich hoch gelegt.


    KayHH
     
  4. Freeman2559

    Freeman2559 Jonathan

    Dabei seit:
    02.09.07
    Beiträge:
    82
    könnte mir vorstellen, dass die sogar das iPhone "subventionieren", z.b. durch Grundgebührenbefreiung für die ersten drei monate oder etwas ähnlichem.

    Da lacht sich dann T-Mobile, weil sie höhere Verkaufzahlen haben ins Hemd aber Debitel macht den Umsatz :) - so nach dem Motto eine hand wäscht die andere ...
     
  5. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Wie wäre es, wenn T-Mobile Kunden mit Zufriedenheit und Preis/Leistung bindet und nicht durch Monopolmissbrauch. :p
     
  6. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    kommt drauf an was der deal zwischen apple und t-mobile genau aussieht (die verträge). vielleicht lässt sich ja hintenrum doch etwas tricksen so dass auch debitel und oder vodafone das iPhone günstiger als für 1000 euro von apple bekommt.
     
  7. Speedbug

    Speedbug Idared

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    24
    könnte es nicht auch sein dass Debitel auf diese Art und Weise versucht einen passenden Tarif für die tausenden gehackten Telefone anzubieten....

    meine Theorie!
     
  8. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.229
    Ich finde es einfach nur schlecht das die Unternehmen die nicht in der Lage waren selbst mit Apple ins Geschäft zu kommen nun auf Schulterschluss und Tarife und cool machen.

    Das sind für mich Würstchenunternehmen bei denen ich nur noch einen Vertrag machen würde wenn sie die beiden einzigsten Anbieter sein sollten................
     
  9. lansplit

    lansplit Idared

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    25
    Wir sollten uns freuen.. so wird die Monopolstellung von T-mobile untergraben und es kommen endlich mal interessante Angebote fürs Iphone..
     
  10. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.229
    Die Telekom hat einen Deal mit Apple geschlossen und bietet einen Vertrag an und der Kunde sagt ja oder nein. Einen Porsche kannst Du auch nicht bei Lada kaufen. Kannst ja ne Klage einreichen.
     
  11. Montu

    Montu Empire

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    85
    Welches Monopol?

    Irgendwie nervt mich dieses "T-Mobile-Monopol"-Gerede!
    T-Mobile hat KEIN Monopol! Dafür gibt es zu viele Anbieter, die einen eigenen, ordentlichen Marktanteil haben.

    T.Mobile hat die Exklusiv-Rechte(!) für den iphone-Vertrieb. That´s all! Hätte Vodafone den Zuschlag bekommen, hätten sie auch ein Exklusiv-Deal draus gemacht. Und ganz ehrlich: Warum schreit niemand nach rechtlichen Schritten, weil Vodafone das Samsung QBowl exklusiv anbietet?

    BTW: Die Telekom-Tarife sind daraus aufgelegt, die Funktionalität des iPhones optimal auszunutzen.
    Und die Leute, die hier groß über Monopol und Ungerechtigkeit schreiben, sind doch die Leute, die 3 Minuten im Monat per Prepiad telefonieren und 30 Minuten unterwegs online sind. Und da frage ich mich, warum es denn ein iPhone ein soll?

    Ist nur mal so eine Meinung!

    Schönen Abend;)
     
    MasterofDistres gefällt das.
  12. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.229
    Und die ist gut !
     
  13. snatch909

    snatch909 Gast

    Weil es das Qbowl bei Vodafone auch ohne Vertrag gibt.

    Ja, aber Porsche hat Konkurrenz durch viele andere Sportwagenhersteller. Wenn Porsche der einzige Anbieter wäre in diesem Segment, wären die Fahrzeuge sicher teurer.

    Es kann doch nur von Nutzen für den Verbraucher sein, wenn es mehrere Angebote gibt. Wenn es diese Angebote nicht geben würde, würden wir heute noch für eine Gesprächsminute 1,50 Zahlen.

    Daher verstehe ich nicht, wie man da eine andere Position einnehmen kann. Dass das iPhone im Paket mit den T-Mobile - Tarifen die wohl beste, weil sehr elegante (weil Flat) Lösung ist, ist doch gar nicht das Thema.
     
  14. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Das iPhone hat auch Konkurrenz, den Qbowl, Blackberries etc. genau wie ein Porsche.

    Dein vergleich hinkt stark.
     
  15. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Ich dachte bisher immer, Debitel sei nur so eine Art Wiederverkaeufer. Gibt's bei denen nicht auch D1-Vertraege? Und wenn ja, wie schlau ist es, sich mit der Telekom anzulegen?

    Davon abgesehen: Die ganze Aktion wirkt, als wolle ein sterbendes Unternehmen auch mal wieder in die Presse.
     
  16. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Ich denke, genau so wird es aussehen - Debitel spekuliert weniger auf den Eigenvertrieb des iPhone, als auf die nicht zu verachtende Anzahl an US-iphones, die in Deutschland in Betrieb sind...
    Zwar hätten sie das auch ohne die Einstweilige tun können, aber es wäre unter Umständen zu deutlich gewesen, dass sie sich Richtung "halblegalem" orientieren. So können sie den Tarif als T-Mobile Provider anbieten, der im übrigen auch EDGE bietet, und das ganze vernünftig, zumindest aber begründen, ohne aufs Hacken einzugehen.
    Selbst wenn der Simlock in zwei Wochen von T-Mob wieder aktiviert werden sollte, hat Debitel noch immer eine Rechtfertigung für den Tarif, der verdammt noch mal ziemlich aufs iPhone zugeschnitten scheint...

    Ich weiß, viele werden mich dafür steinigen wollen, aber: ich finde das wirtschaftlich gesehen tatsächlich einen geschickten Schachzug von Debitel... :)
     
  17. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Der Autovergleich hinkt ja unendlich. Schliesslich erkämpft sich weder Vodafone noch Debitel das Recht das iPhone zu vertreiben. Wenn schon Äpfel und Autos verglichen werden sollen: Stellt euch vor euer Autohändler verbietet euch bei Aral, Freien Tankstellen o.ä. zu tanken und erlaubt euch nur Shell Super Plus und nichts anderes zu benutzen mit dem Auto, das ihr gerade gekauft habt.

    War nicht ursprünglich geplant den Simlock auch nach Vertragsende nicht zu entfernen? Das ist natürlich ein gewaltiger Verlust, sollte dieses Feature verloren gehen und da trauere ich natürlich mit.

    Noch ein weiterer Gedanke aus meiner Glaskugel: Vielleicht versucht man ja schon vor Verhandlungsbeginn über den Vertrieb eines UMTS iPhones in xx Monaten einigen Wünschen Apples den gesetzlichen Riegel vorzuschieben...

    So generell sehe ich auch den "Verlust" den Telekom iPhone Käufer haben nicht. Allerdings hatte ich in den letzten Tagen auch keine Zeit hier nachzulesen, was zu dem Thema gesagt wurde.
     
    T-lo gefällt das.
  18. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Ich habe es an derer Stelle schon mal geschrieben, aber da hier ja viele gern mit Auto-Vergleichen kommen, korrigiere ich auch an dieser Stelle noch einmal:
    Dein Vergleich hinkt! Es sollte weniger um Autohäuser gehen, bei denen man ein Auto kauft, als darum, womit man es betreibt.
    T-Mobile zwingt einen dazu, das gekaufte Handy bei ihnen zu betreiben - wenn ich es nur dort kaufen müsste, würde ich es mit unter Umständen sogar überlegen, mir eines anzuschaffen.
    Vergleichbar ist das in etwas damit, als wenn Du einen Porsche kaufst, und Dir der Händler aber sagt "Sie dürfen mit dem Auto allerdings nur bei Aral tanken - sollten Sie Ihren Sprit doch bei Elf auftanken, bleibt der Porsche stehen, und bewegt sich nicht mehr"...

    Das wäre ein sinniger Vergleich, und ich denke, die Meisten müssen mir aufrichtig Recht geben, wenn ich sag, dass das nicht im Sinne des Erfinders von "Wettbewerb" ist, oder...!?


    Edit:
    10 Sekunden zu spät- mein Vorschreiber hat es auch schon erklärt...
     
    #18 T-lo, 23.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.07
  19. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.229
    Wenn man hier nicht der Meinung anderer ist dann wird man auf´s Korn genommen oder berichtigt, blöd.

    Mein Beispiel mit dem Porsche war nur ein Beispiel. Wie dem auch sei. Die Telekom hat dafür bezahlt und kann es so anbieten wie sie es möchten. Ich denke dass das Gericht auch so entscheiden wird.

    Andersrum hat t-Mobile und Apple das mit Sicherheit schon gewusst und von daher hauen die das Ding nun mit 999 raus. Wer das kauft sollte auch direkt ne Einweisung dazu bekommen. Bei diesem Preis kann man ruhig den Vertrag machen und dann hat man schon ein Jahr Complete im Preis inbegriffen......

    Man muss bei allem bedenken dass das iPhone viel viel Sonne hat aber auch Schatten bietet.

    Keine MMS
    Kein aktives Versenden von Bluetooth Dateien
    Zusätzliche Programme aufspielen ? Fehlanzeige
    Spiele installieren ? Fehlanzeige
    Lautsprecher knarzt ab einer bestimmten Lautstärke
    Kein UMTS


    Die Telekom bietet zudem nicht überall das EDGE Netz und dann hat man "nur" GPRS !

    Die Qualität und die Allround Fähigkeit des Gerätes macht mich trotz allem relativ glücklich und ich bin froh es zu haben, dennoch können andere Geräte deutlich mehr.
     
  20. Paul__

    Paul__ Jamba

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    58
    So wie ich das verfolgt habe gibt es aber einen Passus in den GSM-Lizenzen, dass der Wechsel zwischen den Anbietern möglich sein muss, was mit einem gelockten iPhone aber nicht möglich ist. Deshalb auch die Einstweilige Verfügung. Die Telekom darf das also nicht.

    Nunja, mir sind sowohl 399€ + Gebühren als auch 999€ zuviel. Das ist es einfach nicht Wert. Und ich kann zum Glück noch auch eine ständige Internetverbindung verzichten, auch wenn ich sonst viel Zeit am PC verbring ;)
     

Diese Seite empfehlen