1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

David gegen Goliath: Psystar sagt Apple weiterhin den Kampf an

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 02.07.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Obgleich dieser 'Kampf' keine biblischen Ausmaße annehmen dürfte, ist es dennoch interessant zu beobachten, wie sehr Psystar für seine nicht-vorhandenen Rechte kämpft. Dank des sogenannten 'Chapter 11'-Verfahrens und einem dadurch erworbenen Gläubigerschutz kann Psystar sich nebst Insolvenz weiterhin dem Rechtsstreit gegen Apple widmen. Als kleines 'Intro' kündigten die 'Mac-OS-Diebe' direkt einen neuen PC an. Ein mit Intels Nehalem-Prozessor ausgerüsteter Mac-Klon namens 'PC Open(7)' soll für Preise ab 1499 US-Dollar demnächst die Spitze der Klonkrieger bilden.[/preview]

    Der Startschuss für die Fortsetzung der gerichtlichen Auseinandersetzung fiel bereits letzte Woche, als das Insolvenzgericht Florida entschied, Psystar dürfe an zwei Fronten kämpfen und trotz Insolvenz den Streit mit Apple fortführen.
     

    Anhänge:

  2. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Vermutlich (und hoffentlich) verschwinden die bald von der Bildfläche. Ich glaube einen derartig seltsamen Rechtsstreit würde es in Deutschland nicht geben. :)
     
  3. Sanni1992

    Sanni1992 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    103
    Immer das selbe mit diesen möchtegern-Macs... Und wenn
    noch zu Als kleines 'Intro' wird dann passt die News ;)
     
    Christian Blum gefällt das.
  4. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Wo steht denn da 'also' :D ;)
     
  5. Sanni1992

    Sanni1992 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    103
    Ups, hab mich wohl verlesen ;):p
     
  6. Herbschi

    Herbschi Jamba

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    56
    Also soo billig ist US$1499 dann ja auch wieder nicht. Da kann man doch gleich das Original kaufen ... o_O
     
  7. KAIser

    KAIser Querina

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    185
    Aber bestimmt nicht mit der gleichen Hardwareausstattung.
    Meinetwegen sollen die doch PCs mit MacOS verkaufen, wo ist denn das Problem?
    Apple Fans werden auch weiterin das Original kaufen und Leute die das Geld nicht ganz so locker haben aber auch lieber MacOS nutzen möchten haben dadurch die Möglichkeit etwas Mac-Luft zu schnuppern.

    Bei Windows wird sich über jede Beschränkung aufgeregt und bei Apple ist es auch noch gewünscht, das kann ich nicht ganz nachvollziehen.
     
    T-lo gefällt das.
  8. Dakenkrowe

    Dakenkrowe Starking

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    214
    Ich frage mich warum man nicht gegen iPod/iPhone Abkupferer
    Maßnahmen ergreifen könnte? Wahrscheinlich, weil die hälfte der NEUEN Trendsetter (so laut aussage eines Magazins das ich hier nicht nennen möchte) fast alle weg wären bis auf die Apple Produkt :D
     
  9. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Mal schauen, was daraus wird.

    Ich jedenfalls sehe keinen Grund, warum ich mir eine solche Kiste kaufen sollte. Wenn tatsächlich mal der Bedarf bestehen sollte, dann stelle ich mir etwas entsprechendes bei K&M zusammen.
     
  10. Aepfelsaft

    Aepfelsaft Cox Orange

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    96
    Stimmt. Hier würde kein Mensch auf die Idee kommen, dass es legal ist, ein bezahltes OS nur mit der Hardware des selben Herstellers betreiben zu dürfen.
     
    Cassius gefällt das.
  11. inils

    inils Erdapfel

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    5
    welch objektive berichterstattung des redakteurs...
     
    Walli gefällt das.
  12. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Kann mich nur den Vorrednern anschließen. Sollen sie doch Klone verkaufen. Es stört hier ja auch niemanden, das Leute ihr iPhone Jailbreaken und mit anderen als von Apple gewollten Providern nutzen...
     
  13. Sanni1992

    Sanni1992 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    103
    Solange Apple nicht anfängt, OSX zu auszubauen, dass leichter auf anderen Plattformen läuft ist das kein Problem.. Aber sollten sie das anfangen, leidet darunter die Stabilität des OS (siehe Windows)
     
  14. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    /signed
     
  15. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Bei Psystar erlaube ich mir eine Meinung innerhalb des Artikels. Das ist schon OK so.
     
  16. inils

    inils Erdapfel

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    5
    so lange du deine zukunft als bildredakteur siehst, ist das auch durchaus legitim.
     
  17. Sanni1992

    Sanni1992 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    103
    Was ist in diesem Artikel so übermäßig-bild-like subjektiv?
     
  18. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Das sehe ich anders. Solche Artikel sollten absolut wertungsfrei sein, denn nur so ist eine objektive und seriöse Berichterstattung möglich. Deine eigene Meinung kannst du ja im Thread selbst äußern.
     
  19. X61t

    X61t Antonowka

    Dabei seit:
    19.04.08
    Beiträge:
    357
    Richtig, weil in Deutschland die OSX-Eula ungültig ist, da man sie erst nach dem Kauf zu Gesicht bekommt. Daher ist es nach Auffassung der Rechtsexperten in Deutschland völlig legal OSX auf PCs zu betreiben.
    Psystar tut nichts anderes. Die OSX-Lizenzen wurden legal erworben.

    Der Rechtsstreit ist wichtig und gut für den User, denn sollte die Bundelung von Mac und OSX aufgehoben werden, wird Apple zwangsläufig die Preise senken müssen um am Markt weiterhin bestehen zu können.
    Und PC-Nutzer können endlich ohne Frickelei OSX betreiben.
     
    #19 X61t, 02.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.09
  20. Eventide

    Eventide Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    265
    Blödsinn. Dann würde Apple einfach die Hürden für PC Hardware höher legen und die Installation auf diese Art verhindern.
    Vergesst mal bitte nicht, dass Apple auch irgendwie Geld verdienen muss und das hauptsächlich über die Hardware tut. Einen offenen Wettbewerb im Betriebssystemmarkt mit Windows würde Apple sicher nicht überleben.
     

Diese Seite empfehlen