Dauernder Erkennungston am iPad mit iMac - Hilfe erbeten

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von DocHollywoodD, 26.05.18.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DocHollywoodD

    DocHollywoodD Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.12.13
    Beiträge:
    269
    Hallo,

    vielleicht könnt Ihr mir bei einem sehr nervigen Problem helfen. Wenn mein iMac im Ruhezustand ist und ich schließe mein iPad am USB-Port 1 an den iMac an ertönt der Erkennungston für das iPad am iPad dauernd. Normalerweise ertönt er ja nur einmal. Schließe ich dann mein iPhone ebenfalls über USB an mein iMac an erlischt der dauernde Erkennungston des iPad.
    Das Problem tritt nicht auf wenn ich mein iPad an einen anderen USB-Port des iMac anschließe. Dasselbe Problem tritt bei meinem iPhone nicht auf wenn ich es an den USB-Port 4 meines iMac anschließe.

    Das iPad wurde bereits auf Werkeinstellungen zurückgesetzt und der PRAM des iMac wurde auch zurückgesetzt.

    Für Ihre Hilfe Eurerseits wäre ich sehr dankbar.

    Gruß,
    DocHollywoodD
     
    #1 DocHollywoodD, 26.05.18
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.18
  2. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.529
    Ein Computer muss aus dem Ruhezustand aufwachen, wenn Du ein Gerät zum Laden anschliess (weil eine Kommunikation stattfindet)t, von daher kann ich anhand Deiner Beschreibungen gerade nicht schliessen, ob Deine Tests valide sind oder ob nicht vielleicht doch ein Problem mit dem iMac-USB-Port 1 vorliegt. Letzteres ist definitiv möglich (welchen iMac hast Du? sh. Über diesen Mac). Es ist aber auch möglich, dass der iMac etwas Zeit brauchte und alles andere gar nichts mit der Beobachtung zu tun hat. Deshalb überprüf das bitte noch mal genau.
     
  3. DocHollywoodD

    DocHollywoodD Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.12.13
    Beiträge:
    269
    Hallo Wuchtbrumme,

    hier ein Update meines Fehlerberichtes:

    Wenn ich an meinen iMac mein iPad am USB-Port 1 an den iMac anschließe ertönt der Erkennungston für das iPad am iPad dauernd. Normalerweise ertönt er ja nur einmal. Schließe ich dann mein iPhone ebenfalls über USB an mein iMac an erlischt der dauernde Erkennungston des iPad.
    Das Problem tritt nicht auf wenn ich mein iPad an einen anderen USB-Port des iMac anschließe. Dasselbe Problem tritt bei meinem iPhone nicht auf wenn ich es an den USB-Port 1 meines iMac anschließe.

    Das iPad wurde bereits auf Werkeinstellungen zurückgesetzt und der PRAM des iMac wurde auch zurückgesetzt.

    iMac siehe Signatur.

    Wenn es nur am USB-Port 1 liegt, wieso tritt das Problem dann nicht bei meinem iPhone auf?
     
  4. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.529
    Hallo @DocHollywoodD , Du brauchst nicht wiederholen, was Du im Eingangsposting schon schriebst, ich kann ja lesen.
    Ich sehe da keine neuen Informationen. Hast Du meinen Hinweis mit dem Ruhezustand beim Testen berücksichtigt?

    Hast Du schon einmal den Hardwaretest laufen lassen? Auch die Frage nach dem konkreten iMac-Modell ist noch offen.
     
    dg2rbf gefällt das.
  5. DocHollywoodD

    DocHollywoodD Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.12.13
    Beiträge:
    269
    Unabhängig ob Ruhezustand oder nicht Ruhezustand.
     
  6. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.529
    ah, ok. Sig habe ich nicht gesehen wegen Tapatalk.

    Ich hatte schon etliche iMacs vor mir, bei denen entweder der Thunderbolt-Port ohne Funktion war bzw. der erste, direkt daneben liegende USB-Port. Ich vermute, dass es da vielleicht mechanischen Stress gibt (Wackelkontakt).
     
  7. DocHollywoodD

    DocHollywoodD Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.12.13
    Beiträge:
    269
    Warum tritt der Fehler dann nicht beim iPhone auf?
     
  8. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.529
    wie schon geschrieben muss eine Kommunikation zur Verhandlung der Ladung stattfinden. Das iPad braucht deutlich mehr. Das könnte also auch für einen Defekt an der Spannungsversorgung liegen.

    Aber ich will hier auch nicht mehr versprechen. Das alles ist nur Glaskugel, mit den Informationen und aus der Ferne.
     
  9. DocHollywoodD

    DocHollywoodD Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.12.13
    Beiträge:
    269
    Kann man USB-Ports bei Apple ersetzen lassen?
     
  10. DocHollywoodD

    DocHollywoodD Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.12.13
    Beiträge:
    269
    Wieso verschwindet dann das Problem wenn ich mein iPhone zusätzlich anschließe?
     
  11. Cohni

    Cohni Moderator Apple-Devices
    AT Moderation

    Dabei seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    4.151
    MOD-Info AT

    Ich bitte um Beachtung, dass Crossposting den Forenregeln widerspricht. Da die Kollegen des anderen Forums noch nicht reagiert haben, wird hier geschlossen.
     
    dg2rbf gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.