1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datensicherung für OS-X 10-4-11

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Wingwalker, 06.08.09.

  1. Wingwalker

    Wingwalker Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    76
    Hallo allemann,
    kann mir jemand ein Programm zur Datensicherung empfehlen?
    Habe eine externe Festplatte und möchte diese regelmäßig aktualisieren. Im Apple-Laden sagte mir der Verkäufer, dazu wäre Retrospect geeignet. Leider verkaufen die das nicht mehr.
    Also Ebay oder sowas. Welche Version ist da für mich angebracht? Und was ist Retrospect OEM?
    Danke für Antworten.
    Gruß, Wingwalker
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
  3. Wingwalker

    Wingwalker Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    76
    Danke joey23! Ich hab es mir runtergeladen. Nun brauche ich wohl nur noch die passende externe Festplatte... mein kleiner Passport wird nicht unterstützt. Aber ich wollte mir sowieso noch was anderes kaufen.
    Vorschläge? Suche was kleines handliches ohne Schnickschnack.
     
  4. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Hast du MobileMe?
    Wenn ja schau mal auf die iDisk in den Ordern Backup, und such dir dein Backup-Tool raus, vllt, kannst ja solange du keine größere Platte hast damit Backups erstellen.

    MfG Manuel
     
  5. Wingwalker

    Wingwalker Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    76
    Ich weiß gar nicht, was MobileMe ist. Ich hab nur ein MacBook...
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Besitzt du zufällig die Brennsoft "Toast"?
    (Da wäre ein recht brauchbares Backup-Prog mit Scheduling etc schon dabei...)
     
  7. Wingwalker

    Wingwalker Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    76
    Nicht das ich wüßte. Ist das irgendwo mit dabei? Oder wo kriegt man´s her?
     
  8. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ???
    kannst das näher erklären ?
    du meinst, die platte ist zu klein für deine daten ?
     
  9. Wingwalker

    Wingwalker Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    76
    Ich denke, daß sie einfach nicht unterstützt wird. Sowas stand da irgendwie in den vorangehenden Erklärungen drin... ich kann sie auch nicht anklicken (hellgrau).
    Ich meinte mit "klein" auch nur, daß sie nett und handlich ist - Jackentaschenformat. :)
     
  10. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ich verwende CCC nicht mehr.
    soviel ich mich aber erinnern kann, ist dem das sch.....egal, was das für volume ist, wo er draufschreiben soll.

    kann es sein, das die platte NICHT HFS+ initialisiert ist ?
     
  11. Wingwalker

    Wingwalker Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    76
    Was ist HFS? Und initialisieren mußte ich nicht. Hab das Ding in den USA gekauft, drangehängt und Daten rübergeschafft... war ganz einfach ;)
     
  12. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    klick die platte an und drück command +i
    was steht da unter format ?
     
  13. Wingwalker

    Wingwalker Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    76
    MS-DOS Dateisystem (FAT32)
     
  14. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Dann müstest du die Platte zunächst formatieren, wobei dann aber ALLE DATEN VERLOREN GEHEN!
    Das geht mit dem Festplattendinstprogramm (kannst du oben rechts bei der blauen Lupe eingeben).
     
  15. Wingwalker

    Wingwalker Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    76
    Das Festplattendienstprogramm hab ich auf, aber ich kann nichts zum formatieren finden. Es gibt da die Auswahlpunkte Erste Hilfe, Löschen, Partinionieren, RAID und Wiederherstellen...
     
  16. iMacer

    iMacer Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.06.08
    Beiträge:
    154
    Löschen ist das was du suchst. Dann unter Volumeformat "MacOS X Extended (Journaled)" auswählen
     
  17. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    warum nicht einfach timemachine? Mach ich auch. Hab ne 1TB für all meine Filmdateien/beruflich, ne kleine für System/Programme, 1.5TB für Timemachine und das funzt prima. Klar, was ich lösche, ist auch auf der timemachine-Sicherung irgendwann weg! Aber das weiss ich und drum behalte ich auch all das, was ich behalten will, auf meiner 1TB und meiner kleinen System/Programme. Ganz fette Sachen (Rohmaterial/Film) lager ich komplett auf 2 1TBs aus und lösch die dann vom Mac. Timemachine läuft schön im Hintergrund, kost nix und ist sehr einfach anzuwenden.
     
  18. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Time Machine gibt es nur für Leopard (10.5)
     
  19. Wingwalker

    Wingwalker Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    76
    So, jetzt noch mal ne Frage zum Formatieren. Im Festplatten-Dienstprogramm auf der linken Seite kann ich ja die jeweilige Festplatte anwählen. Beide stehen da jeweils zwei mal drin (2 Ebenenen? Keine Ahnung).
    1. Welches davon muß ich anwählen? Medium oder Volume? (Sorry, ich kenn den Unterschied nicht)
    2. Und was bedeutet der Titel (ohne Titel)?
    3. Wie lange dauert so ein Formatieren?
    Danke für Antworten!!!
     
  20. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.958
    -Du hast auf der oberen Ebene die Festplatte, darunter das Volumen(Partition). Auf einer Festplatte kannst du mehrere Volumen haben.
    -Ohne Titel bedeutet, das du keinen Namen vergeben hast und der Default Name(ohne Titel) eingesetzt ist. Den Titel siehst du z.B. im Finder oder auf dem Desktop.
    -wenn du die Platte beim Formatiren nicht auch noch löschst, dann geht das ruckzuck, ansonsten dauert es eben durch das löschen so lange, wie es dauert die gesamte Platte zu beschreiben, je nach löschfunktion, 1x, 7x,35x überschreiben kann es dann schon mal viele Stunden dauern.
     

Diese Seite empfehlen