1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Daten verschlüsseln - Lesbar für Mac und Win

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Julia-DD, 16.02.07.

  1. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Hallo,

    hoffe im richtigen Forum zu sein und vielleicht weiß jemand eine Lösung.

    Da ich öfters zu Hause arbeite, nehme ich mir Firmendokumente auf meinem USB-Stick mit nach Hause (darf ich auch von der Firma aus). Auf Arbeit arbeite ich an einem Windows-Rechner, zu Hause am Apple.
    Aufgrund der Tatsache, dass die Dokumente zum Teil sehr sensitive Daten enthalten (und da die Firma sehr bekannt ist, möchte ich wirklich wirklich nicht, dass die in falsche Hände geraten) würde ich sie gerne verschlüsselt transportieren. (Versenden kann ich sie nicht, sie sind zu groß, da macht der Mailserver auf Arbeit schlapp).

    Da ich auf dem Computer auf Arbeit keine Admin-Rechte habe, wäre mir ein Prog am liebsten, das ich auf meinem USB Stick haben kann, dort die jeweiligen Dateien draufziehe und zack - sind sie verschlüsselt. Und zu Hause am Apple - wieder zack, und ich entschlüssele sie.

    Gibt es eine Software, die ich auf beiden Systemen und auf dem USB-Stick verwenden kann?

    Vielen Dank für alle Hinweise,
    Julia :)

    Nachtrag: Bei den Dokumenten handelt es sich vorrangig um Word-, Excel-, Powerpoint- und PDF-Dateien.

    Für die Forumssuche: Verschlüsselung, Encryption, verschlüsseln
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Such das Programm jFileCrypt kann genau das.
     
  3. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Wow, zum selbst kompileren und dann auf der Kommandozeile, enorm Benutzerfreundlich :)
     
  4. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    was ist mit gpg?
     
  5. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Huch, das ging ja schneller als gedacht! Vielen Dank schon einmal.

    Ich habe mir jetzt einmal jfilecrypt herunter geladen und probiere es gleich einmal aus und werde dann meine Erfahrungen posten. Auch gpg habe ich mir heruntergeladen und versuche gerade zu verstehen, was das genau ist und vor allem, wie es funktioniert ;)

    Melde mich wieder. Noch einmal danke für die superschnelle Hilfe! :)

    Julia
     
  6. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Ooookay, jfilecrypt hat leider so richtig nicht funktioniert. Ich konnte zwar am Mac die Files verschlüsseln, nur leider hat er sie nur nach mehrmaligen Fehlversuchen wieder entschlüsselt und - was das Kommunikation Kriterium war - ich konnte auf diese Files am Windows Rechner nicht zugreifen. Damit fällt das also aus.

    Ich werde mich jetzt noch über gpg schlau machen; ansonsten werden es eben passwortgeschützte Zip-Files, wobei ich denen in Punkto Sicherheit nicht so sehr über den Weg traue. Aber die gehen eben auf beiden Systemen.

    Julia
     
  7. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Bist Du sicher, dass Du alles richtig gemacht hast?
    Ich nutze das persönlich auch und bei mir geht das echt bestens. Auch auf beiden Systemen
     
  8. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Hi Schlingel,

    danke für deine Antwort.

    Ich habe folgendes gemacht:
    - jfilecrypt runtergeladen, das .app auf den USB-Stick gezogen
    - ein .txt File zum Test reingezogen
    - Blowfish Einstellungen gelassen, .zip Komprimierung auf 5
    - .zip wurde erstellt
    - .zip ließ sich nach 2 Versuchen auch wieder durch das Aufrufen im jfilecrypt entschlüsseln

    Auf Win: Da habe ich nur den jfilecrypt.app Ordner gesehen, keine .exe oder etwas Ausführbares. Lasse mich gerne belehren. Was mache ich falsch?

    JUlia
     
  9. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Natürlich nicht, du hast ja nur die Mac version geladen.

    Lade dir jfilecrypt-bin auch runter: http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=156398
    da ist eine .jar datei drin und mit der kannst du das alles auch auf windows machen.
     
    Bonobo gefällt das.
  10. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    *gegendiestirnklatsch* Darauf bin ich gar nicht gekommen, nach etwas anderem als nach einem .app zu suchen! Ich probiere es gleich einmal aus! Danke schon mal! :)
     
  11. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    So sind wir Mac-verseuchten nun mal :)
     
    Julia-DD gefällt das.
  12. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Okay, jetzt geht es. Bekomme zwar noch Fehlermeldungen, wenn er etwas mit .zip Kompression machen soll, aber normale Blowfish-Verschlüsselung klappt.

    Super! Wirklich herzlichen Dank für deine Hilfe, das bringt mich ungemein weiter und beruhigt meine Nerven immens!

    Julia :)
     

Diese Seite empfehlen