Daten synchronisieren zwischen Macbook und Ubuntu Server

Dieses Thema im Forum "Synchronisationsprogramme und -dienste" wurde erstellt von Piro299, 11.11.18.

  1. Piro299

    Piro299 Braeburn

    Dabei seit:
    03.02.10
    Beiträge:
    47
    Moin,

    meine Daten liegen auf meinem Ubuntu HomeServer. Solange ich zu Hause bin, ist alles ok. Aber wenn ich mal unterwegs bin, habe ich keinen Zugriff mehr auf meine Fotos, iTunes Daten und auf spezielle Datenordner (Xcode Projekte und Dokumente zu bestimmten Themen). Dies ist aber ab und zu erforderlich.

    Wenn ich unterwegs bin, muss sich nichts synchronisieren. Erst wenn ich wieder zu Hause bin, kann der Synchronisationsprozess wieder anfangen und alles gleich machen.

    Ich könnte mir ein Sync Tool vorstellen, welches meine lokalen Ordner mit den HomeServer Ordnern synchronisiert. Lokale Ordner und HomeServer Ordner haben den gleichen Stand. Automatische Backround-Synchronisation.

    Würde gerne kein Geld ausgeben, wenn es machbar ist.
    Wenn es aber ein Tool gibt, wo es sich lohnt, dann gebe ich gerne Geld aus.

    Freue mich über Empfehlungen oder Erfahrungen. iCloud oder andere Online Dienste kommen nicht in Frage.

    Danke im Voraus.

    Sven Overmeyer
     
  2. trexx

    trexx Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.04.13
    Beiträge:
    2.307
    rsync ist das Mittel Deiner Wahl.
     
  3. cryptosteve

    Dabei seit:
    16.04.17
    Beiträge:
    51
    https://syncthing.net/ wäre auch so eine Idee ... etwas umfangreicher zu konfigurieren, allerdings auch extrem mächtig und - wenn einmal eingerichtet - extrem selbständig.
     
    trexx gefällt das.
  4. Piro299

    Piro299 Braeburn

    Dabei seit:
    03.02.10
    Beiträge:
    47
    Danke schon mal. Ich habe jetzt mal syncthing.net probiert. Ich bekomme es nicht hin mein lokalen Ordner mit dem Server Ordner zu synchronisieren. Es scheitert an dem Server Verzeichnis. Keine Ahnung wie ich das einbinden muss.

    Ich versuche jetzt mal rsync.

    Bin für weitere Anregungen und Erfahrungen sehr dankbar.
     
  5. v3rtex

    v3rtex Idared

    Dabei seit:
    12.12.10
    Beiträge:
    28
    Für solche Dinge nutze ich gerne die Opensource Software FreeFileSync.
    Die Software bietet sehr viele Konfigurationsmöglichkeiten, eine Echtzeitsynchronisierung von bestimmen Verzeichnissen, und auch gesteuerte Batch Jobs.

    Das Ganze könnte ich mir so vorstellen, dass du mittels eines simplen Shell Scripts deine IP Adresse beim Rechner Start abfragst, auswertest ob diese im Heimnetz ist, und dann den vordefinierten Batchjob von FreeFileSync startest.
    Bist du zuhause, wird synchronisiert. Gibt es keine IP oder ist diese in einem anderen Bereich, dann nicht.
    Optional kannst du so auch die RealTime Sync starten um die Dateiänderungen in Echtzeit zu haben.

    Das Ganze sind vielleicht ein paar Zeilen Script. Falls du hier Hilfe brauchst einfach melden.
     
    #5 v3rtex, 11.11.18
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.18
  6. Dx667

    Dx667 Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    26.11.17
    Beiträge:
    328
    Rsync ist das Mittel der Wahl.
    In ein bash script verpackt kannst du das auch perfekt nach deinen Wünchen automatisieren.
     
    trexx gefällt das.
  7. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.529
    Mir ist da was unklar: Worauf kommt es Dir denn an? Kommt es darauf an,
    -Serverordner unterwegs mit dabei zu haben oder, wie Du das angedeutet hast,
    -darauf, dass unterwegs Zugriff auf die Ordner besteht?

    Wenn ersteres kann ich FileSyncPro empfehlen (AppStore, das abstrahiert die Mächtigkeit von rsync über die Kommandozeile auf gut benutzbare GUI-Auswahlen). Wenn letzteres oder eine Kombination wirst Du erst einmal ein VPN einrichten müssen und eine OnDemand-VPN-Einwahl (Traffic beachten).
     
  8. Piro299

    Piro299 Braeburn

    Dabei seit:
    03.02.10
    Beiträge:
    47
    Ich brauche tatsächlich nur die Daten für unterwegs auf meinem Laptop als Offline Version - keine Verbindung zu meinem Server ist notwendig.

    Da ich mit meinem MBP programmiere und gerne dabei Musik höre, benötige ich die Verzeichnisse auf meiner lokalen Festplatte.
    Möchte aber die Änderungen in den Ordner wieder auf dem Serververzeichniss sichern, damit ich keine Daten verliere, wenn mal mein MBP crashed. Des Weiteren kann ich mit meinem anderen MBP immer mit der aktuellsten Version auf dem Server arbeiten.

    Werde mir rsync mal genauer anschauen und ggf. mir eine eigene kleine GUI bauen, um meine einfachen Bedürfnisse zu decken.
    Bis jetzt bin ich mit den vorhandenen Tools noch nicht so richtig warm geworden bzw. sie sagen mir optisch nicht so zu.
     
  9. Piro299

    Piro299 Braeburn

    Dabei seit:
    03.02.10
    Beiträge:
    47
    Ich glaube ich habe doch das Tool gefunden, was mir hilft.

    FreeFileSync reicht aus. Werde es jetzt erstmal eine Zeit verwenden und mich parallel mit den Optionen von rsync vertraut machen.

    Danke an alle für eure Hilfe.