1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

dateisysteme

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von profi, 03.07.06.

  1. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    hi,
    ich habe eine neue externe festplatte und würde gerne wissen wie ich mit windows und den mit gelieferten tools (computerverwaltung undter systemsteuerung) fat32 formatiere. welches alternative dateisystem gibt es, dass windows und mac beherrscht?

    kann mir einer sagen wie ich die platte in fat 32 formatiere??

    danke
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Warum willst Du das denn unter Windows machen? Nimm doch unter Mac OS das Festplattendienstprogramm. Da wählst Du dann als Dateisysteme infach "MS-DOS Dateisystem" und kannst Deine Platte mit FAT32 formatieren.

    Ansonsten kannst Du unter Windows so vorgehen:
    Start -> Ausführen -> format x:

    Wobei Du das x durch den Laufwerksbuchstaben der Platte ersetzt.
     
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Häng sie an den Mac und formatier sie mit dem Festplatten-Dienstprogramm als "MS-DOS".
     
    #3 nomos, 03.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.06
  4. m00gy

    m00gy Gast

    Oder, wenn's unbedingt in Windows sein soll: Im Arbeitsplastz auf die Platte rechtklicken und "formatieren..." auswählen.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Zu beachten:
    Unter Windows 2000/XP/Vista kann man FAT-32 Dateisysteme nur bis 32GB erstellen, darüber wird man von Windows gezwungen das proprietäre NTFS zu verwenden.

    Am Mac kann man FAT-32 System ("MS-DOS") bis 128GB erstellen. Windows kann diese Platten auch problemlos lesen und schreiben, es will sie nur nicht in dieser Größe erstellen.


    Alternativ: MacDrive unter Windows installieren, dann kann man dort auch HFS Volumes bearbeiten.


    Anmerkung:
    Eigentlich schlimm, daß 2006 der kleinste gemeinsame Nenner der Filesysteme immer noch FAT ist. *grausig* Ich wünschte, daß Mac OS X endlich auch Ext und Reiser lesen und schreiben kann, und natürlich implizit auch anlegen. NTFS können wir ja seit Tiger offiziell immerhin lesen.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen