1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Datei öffnen

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von wam, 20.01.10.

  1. wam

    wam Alkmene

    Dabei seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    31
    Ich habe eine ganze Reihe von Excel-Tabelen, die ich standardmäßig wegen des hohen VBA-Gehaltes mit der Windows-Version von Excel (mit Parallels) starte.
    Einige andere Excel-Tabellen lasse ich lieber mit Excel 2004 (Mac) öffnen.

    Nun gibt es ja die Möglichkeit in der Info (Apfel+I) einzustellen, mit welchem Programm eine Datei geöffnet werden soll ("Alle ändern" klicke ich dabei nicht an). Ein Doppelklick auf die Datei lässt diese dann auch mit dem gewünschten Programm starten. Wenn ich die Datei aber dann speichere, geht diese Einstellung wieder verloren und die Datei startet beim nächsten Mal mit dem eingestellten Standardprogramm.

    Ist das normal?
     
  2. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    Kann das sein, dass du die neuen Dateien im .xlsx Format abspeicherst? Andernfalls hilft vielleicht eine Rechtereparatur. Ach ja, bist du vielleicht als Nutzer und nicht als Admin angemeldet?
     
  3. wam

    wam Alkmene

    Dabei seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    31
    Nein, das ist nicht der Fall.

    Ich bin als Admin angemeldet.
     
  4. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    Und der stellt sin immer zurück, wenn du abspeicherst?
     
  5. wam

    wam Alkmene

    Dabei seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    31
    So ist es.
     
  6. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    Dann habe ich auch keine Idee mehr, tut mir leid. Dann bleibt dir nichts als der rechtsklick und "öffnen mit..." über...
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Jein.
    Für sauber geschriebene Programme nicht - für hÄcksel aber durchaus.
     
  8. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Eventuell ist es für dich einfach die Datei direkt auf das Programm zu ziehen mit dem du es öffnen willst. Keine Lösung aber vielleicht macht es dir das leben etwas einfacher. (Wenn du das oft machst kannst du ja die Programme direkt oben im Finder platzieren)
     
  9. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    Sowas hatte ich mal mit mp3-Dateien und Quicktime.
    Beim Speichern werden die Standardeinstellungen gesetzt, darunter auch das Standardprogramm zum Öffnen dieses Dateityps. Darum ändert sich das bei dir ständig.
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Quicktime öffnet MP3, speichert es aber nicht.
     
  11. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    Aber mp3-Schnittprogramme tun das ;) Und wenn man die Lieder dann öffnen will, nimmt er wieder das Standardprogramm anstatt den eingestellten QTP
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Siehe Post #7
    (Das Problem trifft alle Programme, die den ResourceFork der Datei beim sichern nicht beibehalten. Anders gesagt: Alle Programme, die an Apples Guidelines vorbei programmiert sind und nicht die dafür empfohlenen APIs verwenden.)
     

Diese Seite empfehlen