1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DAS beste Format

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von applecake09, 08.11.08.

  1. applecake09

    applecake09 Roter Delicious

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    94
    gute abend
    ich suche ein format für meiene festplatten/usb-sticks das alles kann ;)
    also eigentlich will ich nur das es von beiden systemen erkannt wird und gelesen und beschrieben werden kann und ich daten die größer als 4GB sind
    also das man mal ein iso oder sonstiger images drauf machen kann

    gruß lukas
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ohne Zusatzsoftware wird das nicht gehen...
    Entweder brauchst du Paragon für Mac OS oder einen HFS-Reader/Writer für Windows.
    Das einzige Format, das beide OS von Haus aus können, ist FAT, aber da hast du Probleme mit den >4GB.
     
  3. applecake09

    applecake09 Roter Delicious

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    94
    ok dann mach ich halt weiter mit splitarchiven is aber immer doof
    aber trozdem danke
     
  4. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    ich komm mit ntfs eigentlich ganz gut klar.. also ntfs 3g aufm mac. MacDrive kostet ja leider und somit hat sich das auch schon erledigt.
     
  5. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672

    Verstehe die Logik nicht. o_O Wieso hat sich etwas erledigt, weils was kostet? Wenn der Gegenwert dementsprechend ist, zahl ich gerne.
     
  6. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    Nur um mal meine Festplatte bei einem Kumpel anschließen zu können geb ich keine 50 Euro aus. Nebenbei find ich den Preis für die gegebene Leistung viel zu hoch. Für 20 würde ich mir das vllt überlegen, aber so - no way. Hab MacDrive (trial) vorhin mal an einem Vista Notebook ausprobiert und geklappt hat es nicht. Die Mac-Platte wurde zwar erkannt, aber beim kopieren einer 400MB Datei hab ich nach 5 Minuten abgebrochen weil es nicht ging.
    Hatte meine Filme vorher auf einer ntfs Platte und diese dann umformatiert. Ich bemerke da kein Unterschied in der Leistung unter Mac OS X. Werde also wieder umformatieren um kompatibel zu sein.
     
  7. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Wie sieht das mit Time Machine aus? Kann man dafür auch eine FAT-Platte nutzen oder muss es HFS+ sein?
     
  8. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Muss zwingend HFS+ sein.
     
  9. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Muss HFS+ sein, alleine die Hardlinks gehen nicht auf FAT!!!
     

Diese Seite empfehlen