1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Darf in Fahrschulen geraucht werden?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von ch33tah, 11.03.10.

  1. ch33tah

    ch33tah Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    28.10.09
    Beiträge:
    383
    Darf in Fahrschulen und in Fahrschul-Autos geraucht werden?
    Mein Fahrlehrer qualmt mich ständig zu =(
     
    AppleWorm² gefällt das.
  2. Mikrolisk

    Mikrolisk Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    687
    Dann rede doch einfach mal mit ihm!

    Andreas
     
  3. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Da du auf dem Fahrersitz sitzt öffne doch einfach das Beifahrerfenster und stell die Kindersicherung ein.

    Mich hat mein Fahrlehrer damals gefragt, ob es für mich ok ist und er hat dann von alleine das Fenster auf gemacht, damit der Rauch rauszieht.
     
  4. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.786
    Hmmm, rein rechtlich keine Ahnung, habe einen Passus zu Fahrschulen nicht gefunden.
    Denke aber, das es eigentlich nicht erlaubt ist, denn auch hier gilt:
    (Auszug) Das Tabak-Gesetz von 1995 als rechtliche Regelung für öffentliche Räume spricht ein generelles Rauchverbot aus. Dies gilt in Räumen für Unterrichts- und Fortbildungszwecke, in Räumen für Verhandlungszwecke sowie in Räumen schulsportlicher Betätigung.

    Gefunden HIER

    Rein moralisch gesehen eine Sauerei.
    Ich bin zwar auch Raucher, habe aber selber das Rauchen im Auto schon vor mehr als 14 Jahren aufgehört.
    Gerade im Auto ist die Belastung sehr konzentriert, auch wenn das Fenster offen ist (was bei aktuellen Minusgraden nicht gerade toll ist) zieht Rauch in das innere und belästigt den Nichtraucher.

    Wenn er auf nachdrückliche Aufforderung nicht aufhört hilft am Ende nur noch Fahrschule wechseln. Du bist zahlender Kunde und der Kunde ist König ;)

    Cheerio
     
  5. wellknownasmax

    wellknownasmax Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    539
    Sag ihm das es dich stört und haltet unterwegs an.
    Ich bin auch Raucher, mein Fahrlehrer und ich haben es damals so gemacht…
     
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Alternativ den Fahrlehrer wechseln, was ich schon nach der ersten Stunde getan hätte Und den nächsten erst mal fragen ob er auch keine Manieren hat.

    Es ist eine gnadenlose Rücksichtslosigkeit was der Fahrlehrer macht. Und da schwafeln die Qualmer was von Toleranz.
     
  7. ch33tah

    ch33tah Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    28.10.09
    Beiträge:
    383
    Es nervt einfach, wenn man aus der Fahrschule kommt und die Mutter denkt du kommst aus der Kneippe :D
    Werde heute abend mal mit ihm darüber reden.
     
  8. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Nicht nur das, schliesslich wirst du ja wider Willen zum Mitraucher. Und das kann ja nicht Sinn und Zweck einer Fahrschule sein. Du pupst ja auch nicht das Fahrzeug voll.
     
  9. ch33tah

    ch33tah Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    28.10.09
    Beiträge:
    383
    Na gut,
    ich habe nicht darauf bestanden in einem Nichtraucher-Fahrzeug ausgebildet zu werden.
    Ich würde es auch gar nicht so schlimm fänden, wenn er MAL eine raucht, aber er ist echt ein sehr schlimmer Ketteraucher ;)
    Nja, am 22ten hab ich eh Prüfung, hoff ich mal, dass ich es schaffe =)
     
  10. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Haha sehr lustig die Frage, diese kann auch nur dir der Eigentümer beantworten^^
     
  11. BreZel

    BreZel Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    1.060
    Also prinzipiell finde ich solltest du erstmal IHN ansprechen und fragen ob er bei deinen Fahrstunden das rauchen unterlassen kann, und nicht gleich in einem Forum darüber schreiben...

    Aber sonst hätten wir ja auch nix zum diskutieren ;)

    Bisher halten sich die Nichtraucher hier ja ziemlich zurück... Sonst liest man bei einem solchen Verhalten (in diesem Fall der Fahrleher) immer gleich Dinge wie: "Den würd ich auf Schadensersatz klagen, das ist vorsätzliche Körperverletzung!" usw... :)

    Also mal ganz ehrlich. Ich bin selbst "Nichtraucher" (maximal 1-2 im Monat, in guter Gesellschaft), aber diese teilweise heftig übertriebenen Proteste von Nichtrauchern (jetzt nicht auf Apfeltalk bezogen) sind doch absolut daneben. Langsam glaube ich die brauchen einfach was um sich drüber aufzuregen. Ganz nach dem deutschen Gusto: "Ein Tag ohne Motzen, ist ein verlorener Tag" ;)

    Manchmal wünsch man sich die späten 90s zurück in denen Raucher und Nichtraucher ein harmonisches Miteinander in verrauchten Clubs und Bars geführt haben. Heute riecht es nur noch nach Schweiß... Danke Deutschland...

    g
    der wohl einzige Nichtraucher der das Rauchverbot beschränkt findet...
    a.k.a. Max
     
  12. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Ich empfehle die Lektüre von Herrn Fleischmann Buch. Wenn sie nicht motzen können, heißt es, sie wären keine Opfer und Opfer muss man in Deutschland schons ein um wenigstens etwas zu sein, um Wer zu werden.
     
  13. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Gestank ist Gestank, völlig unabhängig davon, ob er unter den Achseln von Mitmenschen oder in deren Tabak- oder Alkoholkonsum bzw. deren Genuss von Knoblauch und anderen „duftenden“ Substanzen zu suchen ist oder irgend welchen Körperöffnungen entwichen ist.
     
  14. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396

    Naa, dann würde ich doch zunächst:

    - das Schwitzen verbieten, hilfsweise das Tanzen selbst;
    - das Pupsen verbieten, hilfsweise das Essen von Bohnen, Kohl etc.;
    - den moderigen Mundgeruch verbieten, hilfsweise einfach nicht atmen, wenn geknutscht wird. ;)
     
  15. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Genau so ist es! :-D
     
  16. BreZel

    BreZel Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    1.060
    Das ist schon richtig, aber ich fand es (als Nichtraucher) in den Clubs trotzdem angenehmer als es zuequalmt war, als heute... Mein persönliches Empfinden (Gestank Tabak < Gestank "Körpferöffnungen") ;) Aber ist ja bei jedem anders...

    g
    Max
     
  17. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Es ist ja schon interessant das der Fahrlehrer sich das Ketterauchen im Ausbildungsfahrzeug überhaupt leisten kann. Fahrschulen haben einen hohen Konkurrenzdruck. Ich gehe davon aus das nicht wenige eine Ausbildung bei einem rauchenden FL ablehnen.

    Vermutlich ist er der eigentümer der Fahrschule. Sonst hätte es Ihm sein Chef schon längst untersagt.
     
  18. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Irgendein Feindbild braucht der Mensch ja;)
    Aber hast Recht, ich find auch, die Raucherdiskriminierung ist maßlos übertrieben.
    Vor allem, wenn das von Leuten kommt, die sich am Wochenende den Wodka literweise reinkippen. Die wollen sich wirklich beschweren, dass ich deren ach so wertvolle Gesundheit beschädige, während sie abends auf den Leberschaden hinarbeiten? Ich find das irgendwie paradox.

    Aber zurück zum Thema:
    Als ich fahren gelernt hab, wollte ich im Auto rauchen, aber der Fahrlehrer(selbst auch Raucher) meinte schlicht: "Im Fahrschulauto wird nicht geraucht."
    Erstens stinkt es fürchterlich und ich wusste ja nie, wer nach mir noch den schicken Focus fährt. Und zweitens lenkt das Qualmen den Anfänger zu sehr vom fahren ab. Kippe aus der Schachtel nehmen, anzünden und in regelmäßigen Abständen in den Aschenbecher/aus dem offenen Fenster aschen, ist für jemanden, dem das Autofahren noch nicht in Mark und Bein übergegangen ist, nicht so einfach, wenn er nebenbei noch den Großstadtverkehr im Auge behalten muss.

    PS: Wenn der Zigarettenanzünder nicht geht, nehmt unbedingt ein normales Feuerzeug, kein Zippo! Ich hab immer Panik, wenn jemand mit nem Zippo im Auto ne Kippe anzündet. Eine Bodenwelle, das Ding fliegt dem aus der Hand und der ganze Wagen fackelt ab.
     
  19. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Stimmt. Mitleid wäre sehr viel angebrachter, sind es doch letztlich Süchtige bzw. Abhängige denen man helfen sollte, anstatt sie zu diskriminieren.
     

Diese Seite empfehlen