[iOS 5] Cydia auf iPhone

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von Sir-Barthezz, 26.07.12.

  1. hokage

    hokage Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    01.08.09
    Beiträge:
    1.371
    Wie gesagt... Ich könnte mich jetzt eigentlich nur wiederholen.
    Mein Punkt ist ganz einfach der, dass bei Computern aller Art keine Panik verbreitet wird, weil man Admin mit Root-Rechten ist. Die Sache ist eigentlich doch ganz einfach. EIn Jailbreak auf einem iOS Device ist nichts besonders Gefährliches! Der einzige Knackpunkt ist der, dass man sich vor dem Download von fremden Paketen (Cydia Store) oder gewisse .deb Files aus dem Netz, erkundigen sollte worum es sich dabei handelt. Dies lässt sich meistens über die Website, oder gewisse Communities schnell heraus finden. Downloaded man jedoch alle möglichen Programme willkürlich, setzt man sich selbstverständlich gewissen Gefahren aus. Diesen Gefahren setzte ich mich allerdings auch am normalen Rechner aus...

    Fazit: Geht man mit Verstand an fremde Programme (Cydia, etc.) heran, erkundigt sich vorher und ist sich den Risiken bewusst, dann spricht wirklich gar nichts gegen einen Jailbreak. Und ein Unix Pro muss man eben auch nicht sein. Sind diese Punkte nicht gewährleistet, dann sollte man wohl eher auf einen Jailbreak verzichten. Und womöglich auch auf andere Geräte, bei denen man Zugriff auf Root-Rechte hat...

    Abgesehen von den in meinen Augen kalkulierbaren Risiken hat der Jailbreak auch gewisse Vorteile, die ich jetzt hier nicht alle nennen mag. Ein offenes System bietet eben einfach mehr Möglichkeiten. Im Positiven, wie im Negativen.

    So ich denke, jetzt ist mein Punkt evtl. etwas deutlicher rüber gekommen :D
     
  2. Genuine-G

    Genuine-G Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    4.653
    Genau das ist ja aber der Punkt. Als ein Jailbreak noch ein verhältnismäßig aufwändiger und halbwegs komplizierter Vorgang gewesen ist, beschränkte sich die Gruppe der Nutzer naturgemäß auf einen Personenkreis, auf den das weitestgehend zutraf. Seit es aber den "One-Click-Jailbreak" gibt, kann jeder Depp ohne jegliches Fachwissen sein iPhone in Sekunden jailbreaken, ohne sich der Risiken auch nur im Ansatz bewusst zu sein oder sich groß damit befasst haben zu müssen. Die Folge sind nicht selten völlig zersägte Systeme, bis hin zum Full-Brick.

    So wäre es richtig, es entspricht aber leider bei Weitem nicht der Realität.