1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cupsd frisst 100% Prozessorleistung!!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Shebsl, 10.09.09.

  1. Shebsl

    Shebsl Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    317
    Hi,

    ich weiß, dass das was mit hängen gebliebenen Druckaufträgen zu tun hat. Aber wie krieg ich den Prozess beendet? Hab hier schon gelesen, dass das löschen der Drucker zu Erfolgen führt, aber ich komm nicht mal in den Bereich Drucker/Fax in den Systemeinstellungen, stürzt immer ab. Please help!!

    Shebsl
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    kommst du denn in die Aktivitätsanzeige, dort könntest du den Prozess auch abschiessen. Manchmal hilft auch ein Neustart.
     
  3. Shebsl

    Shebsl Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    317
    nee, leider nicht. der prozess wird nicht beendet und neustart hilft auch nichts...
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Hängt da noch irgendein Druckauftrag im System?
     
  5. Shebsl

    Shebsl Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    317
    ja, das ist es ja. aber ich komm nicht mal ins Druckermenü, weil sich die systemeinstellungen immer aufhängt.
    wenn ich den prozess in der aktivitätsanzeige beende, startet er sich sofort wieder neu...
     
  6. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Geh mal in Safari/Firefox in das Webinterface von Cups (http://127.0.0.1:631/), dort kannst du dir deine Druckerwarteschlange anzeigen und auch löschen lasen.
     
  7. Shebsl

    Shebsl Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    317
    also, irgendwie scheint der auftrag jetzt raus zu sein... weiß letztlich nicht wie ich es geschafft habe, aber er ist auf jeden fall weg.
    sehr ungewöhnlich daran ist, dass Acrobat 9, aus dem ich ein pdf drucken wollte, das problem verursacht hat. ich hab noch einmal probiert, den auftrag rauszuhauen, der selbe mist mit cupsd. drucken aus der vorschau heraus machte keine probleme...
    mannmannmann, ich werd nie wieder ein update eines programmes machen, wenn ich mit dem alten zufrieden war. das führt doch immer wieder zu problemen.

    danke für eure hilfe,
    Shebsl
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    An sich gilt schon "Never change a running system", allerdings sollte man auch bedenken, dass gerade Updates auch Sicherheitslöcher stopfen.
     

Diese Seite empfehlen