1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Cube startet nicht mehr richtig...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von dr_zoidberg, 14.08.06.

  1. dr_zoidberg

    dr_zoidberg Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    443
    Hallo Freunde,

    ich habe hier einen Cube stehen, der nicht mehr richtig bootet. Ich kann den Ladebalken noch sehen, doch dann hängt er sich kurze Zeit später auf.

    Könnt Ihr mir sagen, wie ich noch an die Daten ran kommen kann? Es handelt sich hierbei schon um OS X.

    Ein Freund hatte mal nach geschaut, und er meinte das irgendeine Datei beschädigt sei.

    Kann ich evtl. mit der OS X DVD das reparieren?



    Doc :(
     
  2. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    Eventl. Ja...

    Ansonsten beim Bootvorgang die "F"-Taste gedrückt halten, somit kannst du deinen Mac in der Festplattenfunktion starten und brauchst ihn nur via Firewire Kabel mit den eines Kumples zusammenhängen.
    Dann funktioniert der Mac wie eine externe Platte.

    mfg
    Intenso
     
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Mit der T-Taste, nicht der F-Taste. Target Disk Modus ;)

    Carsten
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Bevor du dir viel Umstände machst, versuche erst dies.
    Drück beim Starten Apfel+S.
    Wenn die Konsole da ist (der Cursor erscheint) fsck -y eingeben.
    Sollten Fehler gemeldet werden alles wiederholen.
     
  5. dr_zoidberg

    dr_zoidberg Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    443
    Ich habe es probiert, mit diesem Befehl, aber es hat sich nichts getan.

    Das Problem ist noch, das eine CD im Schacht ist und der Cube auf keine Eingabe mehr reagiert. Die CD kommt einfach nicht raus :mad:


    Gibt es eine Art Tool, das man eintippen kann um die Rechte evtl. zu reparieren?

    Wenn ich die "T"-Taste drücke, erscheint die HD des Cube automatisch auf meinem Desktop vom meinem iMac?


    Ich muß an die Daten kommen, sonst ist die Arbeit futsch...:-[


    Doc...
     

Diese Seite empfehlen