1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cubase 5 auf der NAMM? - auch Apple ist vertreten

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von tahomas, 07.01.09.

  1. tahomas

    tahomas Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    707
    Hey AT!

    Wie viele von euch wissen, feiert Steinberg heuer sein 25-Jähriges Bestehen - Neuentwicklungen und Updates wurden schon angekündigt.
    Naja, Cubase 4 ist Ende 2006 vorgestellt worden. Also definitiv Zeit für ein Update.
    Am 15. Januar, also am 1. Tag der NAMM in Anaheim (Kalifornien), hält Steinberg eine Pressekonferenz ab. Man darf also gespannt sein.

    Eine komplette Liste der Aussteller auf der NAMM 2009 bekommt ihr hier.

    Bemerkenswert: Apple hat ja vor der Macworld 2009 angekündigt, auf keinen Messen mehr präsent zu sein. Aber auf der NAMM 2009 sind sie trotzdem noch vertreten ;)
     
  2. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Wenn ich ehrlich bin, ich mach mir da keinen Kopf mehr ob und wann es was neues gibt, bei Cubase isses mir sowieso egal, aber bei Apple mit Emagic glaube ich erst daran wenn ich wieder was in meinem e-mail Kasten habe, vorher verschwende ich da keine 5min mehr dran (obwohl ich ja Deinen Beitrag auch gelesen habe, war aber nur 1 minute! ;) )

    Frank
     
  3. tahomas

    tahomas Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    707
    jo schön wenns dir egal ist ;) aber interessant ists doch, dass apple an der messe teilnimmt, obwhol sie groß gesagt haben, dass sie nirgendwo mehr mitmachen. oder? :-D
    da kommt sicher was schönes ... denk ich mal ^^
     
  4. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Also Cubase 5 ist doch angekuendigt worden auf der NAMM. Wer sich fuer die neuen Features von Cubase interessiert kann ja mal bei uns auf der Seite nachschauen.

    Toll ist ja das VariAudio... :p
     
  5. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Das stimmt so nicht. Apple hat erstens gesagt, dass die Macworld als Messe nicht mehr interessant ist und dass man sich auf lange Sicht von der Präsentationsplattform 'Messe' verabschieden will, aber gleichzeitig, dass sie noch auf der NAMM und irgendeiner anderen Messe präsent sein werden. Bei der NAMM werden sie auch eher keine technischen Neuerungen vorstellen, sondern eher irgendwelche Softwareupdates für Logic… Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass Apple auf die Musikermesse verzichten wird, denn dort müssen sie schon ein wenig um Kunden/Anwendungsberiche kämpfen…
     
  6. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
    Und was präsentiert Apple auf der NAMM? Eine neue Audio Engine für Logic? Der Thead bezieht sich ja auf die neuste Cubase-Version und die lässt den geneigten Logic-User schon a weng mit der Zunge schnalzen. Apple hats geschafft das einstige Flaggschiff Logic in die absolute Mittelklasse zu fahren und muss aufpassen demnächst nicht ganz den Anschluss zu Ableton, Steinberg, Magix und Co. zu verlieren. Was will man sich auf einer Profi-Messe bis auf die Knochen blamieren....

    Ne, ne, es ist traurig mit anzusehen....

    C.
     
  7. bluesman

    bluesman Erdapfel

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    5
    das kann ich jetzt nicht ganz so stehen lassen. Bin eben erst von C4 auf Logic Studio gewechselt und muss sagen, das Programm ist zumindest vom Workflow her "deutlich" besser als Cubase.
    Aber vielleicht sollte man Logic eher mit Nuendo vergleichen?

    Trotzdem bin ich neugierig was an Logic schlechter sein soll. Habe bisher erst ein paar Stunden damit gearbeitet und die Bugs noch nicht alle entdecken können.

    LG

    Ricky
     
  8. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
     
  9. bluesman

    bluesman Erdapfel

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    5
    Hallo C. :)

    danke für die Antwort. Hatte ich leider erst eben gesehen.

    ...würde jetzt event. in tiefe Depressionen fallen, (400€ sind ja kein Pappenstiel) wenn ich nicht selbst den Unterschied zwischen Cubase 4 und Logic 8 gehört hätte.
    Logic klingt m.M.n "deutlich" besser (wärmer, weniger metallisch, voller, analoger) als Cubase...

    habe beides auf meinem Mac Book Pro laufen. Auch bei den mitgelieferten Plugins sieht C4 keine Sonne (der Faltungshall ist einfach nur super). Bei C5 hat man wohl gerade hier einiges verbessert, konnte ich aber leider noch nicht testen.

    Bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich Cubase oder Logic besser finde. Klanglich hat Logic aber irgendwie die Nase vorn.

    So long....

    Ricky
     
  10. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Hast du mal mit Nuendo gearbeitet? Wohl nicht, sonst kämest du nicht auf solche abstrusen Vergleiche.
    Nuendo hat einen Fokus auf Audio-Postproduktion/Synchron-Produktion.
    Eher vergleichbar mit Protools.
    Logic ist ein Midi Sequenzer, der um Audio-Recording erweitert wurde. Wie auch die folgenden Programme:
    ACID Pro
    Cakewalk Sonar
    Cubase
    Digital Performer
    Ableton Live
    Image Line FL Studio (ehemals Fruity Loops)
    REAPER
    Propellerheads Reason
    Rosegarden
    Sonar
    Magix Music Maker
    Magix Samplitude
    Tracktion

    Quelle: Wikipedia
     

Diese Seite empfehlen