1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CSU-Rebellin Pauli will Ehen befristen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von unknown7, 19.09.07.

  1. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Mittwoch, 19. September 2007, 12:41 Uhr

    CSU-Rebellin Pauli will Ehen befristen

    [​IMG]

    Die CSU-Rebellin Gabriele Pauli will die Ehen künftig auf sieben Jahre befristen. Wenn „Ehen nach sieben Jahren auslaufen“ würden, könnten sich die Partner ohne großen Scheidungsaufwand trennen, sagte die Kandidatin für den CSU-Vorsitz bei der Vorstellung ihres Programms in München. Die Partner könnten dann aber auch „aktiv Ja sagen zu einer Verlängerung“.



    Quelle: Bild.de









    Ist denn die Dame noch ganz bei Verstand? Ehen befristen? Wo kommen wir denn hin?
    Was meint denn ihr dazu? Ich finde das wirklich total daneben!
     
  2. Hadassa

    Hadassa Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    11
    So eine schei*e,.....

    Heiraten oder nicht heiraten. Ehe sollte eigentlich ein Bund fürs Leben sein, und keine befristete Zeit. Pf.

    Also die Frau ist meiner Meinung nach die längste Zeit Politikerin gewesen!!!!

    Frechheit!
     
  3. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    ... bis daß der Stichtag euch scheidet! Ah ja ...
     
  4. oender

    oender Erdapfel

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1
    haha, geil, "bis dass der tod oder aber auch der 19.9.2014 euch scheidet"...
    blödsinnig ist es, aber ein paar querdenker tun der csu schon nicht schlecht.
     
  5. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Schwachsinn und nicht nur von dieser Hinterbänklerin.

    Ich habe im nächsten Jahr Silberhochzeit…
     
  6. dust123

    dust123 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    483
    Naja, bei Scheidungen gibt es ja auch so ein "Trennungsjahr". Vielleicht macht so etwas ja Sinn. :)

    Aber eine gewisse Naivität muss man schon unterstellen. Ausgerechnet das verflixte siebte Jahr. :D

    Edit: LOL. Habe gerade den Ausschnitt aus ihrer Pressekonferenz gesehen als sie das vorgeschlagen hat. Die Journalisten konnten sich das Lachen nicht verkneifen.
     
    #6 dust123, 19.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.07
  7. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Wie lächerlich... Dann lieber einfach zusammenziehen und nicht heiraten.
     
  8. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Durch solche augenscheinlich schwachsinnigen Beiträge macht die gute Frau Pauli ihren Namen recht medienwirksam bekannt (gerade wenn Sie von einer christlichen Partei kommt).
    Würde das ganze nicht allzu ernst nehmen und eher als Marketingkampange ansehen, um sich von den Herrn Parteifreunden etwas abzusetzen.
     
  9. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Die hat doch einen an der Lampe. Einen Voll-Klescher sozusagen :oops:

    Link bitte
     
  10. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Leasen wäre am günstigsten! Warum kam der Vorschlag denn nicht?
     
  11. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Ist das denn wirklich so abwegig?
    "Bis das der Tod euch scheidet" ist doch eh nur eine Floskel vom Pfaffen. Die Realität sieht anders aus, schaut euch mal an, wieviele Ehen nach <10 Jahren wieder geschieden werden. Es bedeutet ja nicht, daß man nach 7 Jahren "enteht" wird, sondern nur, daß man die Sache ohne großen Aufwand beenden kann. Finde ich jetzt nichts schlimmes bei...
    Oder besser: Es gibt schlimmere Ideen deutscher Politiker, da gehört das noch zu den harmlosen Ideen!
     
  12. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Super!

    Eine echt geniale Idee!

    Ich bin wirklich begeistert!

    Ohne Scheiß jetzt!

    Die Idee ist echt spitze von der Frau!

    Also... Nicht das wir uns mißverstehen. Die Idee mit so einem Schwachfug wieder in die Presse zu kommen ist Spitze!
     
  13. hover

    hover Auralia

    Dabei seit:
    20.12.05
    Beiträge:
    199
    man könnte es doch auch so machen, daß sich die Ehe dann automatisch jeweils um 1 Jahr verlängert, wenn man nicht mindestens 3 Monate vor Ablauf der Ehe ähm ... kündigt.
     
    unknown7 gefällt das.
  14. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Und wenn man dann wen andres heiratet kann man die alten Eheringe für nur 25€ übernehmen? :-D
     
  15. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ich hätte dann gerne eine Vier-Ehen-Karte für drei Zonen!
     
  16. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Gibts dann auch Twin-Cards für polygamische Länder?
     
  17. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    also automatische scheidung nach sieben jahren oder frist verlängerung?
    ist dann die garantie nicht schon abgelaufen?
    wird überfällige oder beschädigte ware dann in rechnung gestellt?

    mal im ernst,was fällt den noch ein?
     
  18. benn1

    benn1 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.03.05
    Beiträge:
    395
    5€ fürs Machoschwein: Weil nur Neuwaren geleast werden.

    Benn

    Persönlich halte ich den Vorschlag für einen weiteren Verfall der Sitten. Ehe als Konsumgut und für Scheinehen geradezu ideal im Zusammenhang mit Einwanderungsgesetzgebung - nach 7Jahren unbeschränktes Aufenthaltsrecht.
     
  19. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.958
    Da so knapp 45% der Ehen geschieden werden ist das doch ein guter Ansatz, wenn auch 7 Jahre etwas zu lang sind, 4 max. 5 Jahre sollten reichen, dann die/den Alte(n) zurück in die Freiheit entlassen und weiter gehts, erfrischt den Genpool und bringt Schwung ins Leben, und die die nicht genug von den Altlasten bekommen können ja verlängern und weiter im alten Trott laufen.;)
     
  20. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Deutschlands Bevölkerungszahl sinkt, und was tun wir dagegen? Richtig, Zwangsehen die nach drei Jahren geschieden werden, um dann die nächste Ehe zu erzwingen. Muhahaha, und ohne Nachwuchs erhöht sich die Steuerlast auf die Paare um 80% :-D
     

Diese Seite empfehlen