1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Crunshinut plant wieder was

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Crunshinut, 11.10.07.

  1. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Servus Leute,

    wir kennen diese Fragen alle: MB oder doch lieber MBP? Mac Mini oder lieber iMac?
    Gibt es eigentlich irgendwo ein Tool, bei dem man Fragen beantworten kann, welches zum Schluss eine Empfehlung ausspricht? So eine Mischung aus SWOT Analyse und Konfigurator?

    Ich glaube nicht und habe mir überlegt, man könnte doch (für den Anfang) so ein Tool basteln.
    Dazu brauche ich aber Fragen, deren Antwort bei der Unterscheidung zwischen MB und MBP helfen können.
    Beispiel:

    Spielst Du gern? (Ja - MBP, Nein - MB)

    Wenn ich genügend Fragen zusammen habe (20 sollten es schon sein), kann ich mich ja ans Programmieren begeben. Sollte dann mal wieder jemand unschlüssig sein, wird er dahin verwiesen.

    Was haltet Ihr davon?
     
    C64 gefällt das.
  2. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Bastele doch lieber ein Tool, das erstmal ohne Fragen auskommt, sondern eine Struktur für Fragen vorgibt.
    Damit man es später auch leicht für "iPod 80GB oder iPod nano 8GB" oder "Mac Pro oder Mac mini" etc einsetzen kann. Wäre imho sinnvoller. :)
     
  3. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Benutze für die Beantwortung dieser Frage doch ein Tool, welches eine Empfehlung ausspricht.
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Bei "Brazil" gab es doch für Entscheidungsträger diese Ja/Nein-"Fallbeile" als Weihnachtsgeschenke. Vielleicht wäre das was für dich. ;)
     
  5. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    An sich schon. Der Programmieraufwand wäre deutlich geringer. Das Problem ist aber oft, dass der vor der Entscheidung des Kaufs stehende User diese Fragen im Hinterkopf hat. vielleicht wäre da noch eine zweite Maske gut, in der andere User Fragen vorgeben können... Hmmm... Ich glaube ich habe eine Startup Idee.. :-D

    Genau das soll dabei rauskommen: Ihren Antworten nach zu urteilen, wäre Produkt X am besten für Sie!
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich glaube, Crunshi, Du hast den Witz nicht verstanden :p
     
  7. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Zum Verstehen von Witzen ist es IMHO noch viel zu früh am morgen. das kommt erst heute nachmittag...
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Es gibt doch das Spiel "20 Questions". Ich habe keine Ahnung, ob der Source frei verfügbar ist (oder ein ähnlicher). Nimm den doch her und trainiere es mit passenden Fragen.
     
    MasterDomino gefällt das.
  9. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Genau nach den Fragen, die er einbauen kann sucht er ja:p

    Also: Verwendest du den Laptop hauptsächlich zu Präsentationen, Textverarbeitung, Surfen, Email, Fotoverwaltung (keine professionelle Fotobearbeitung!), Musikverwaltung,… dann reicht in der Regel auch für Grafikbearbeitung ein MB. Je größer die Bibliotheken und je größere Programme verwendete werden (zB CS3) umso mehr RAM wir dazu empfohlen.
    Verwendest du den Laptop aber auch für komplexere Bildbearbeitung mit großen Dateien, für häufiges Rendern von Filmen, … wasweißichnoch … Habe (leider) kein MBP, deswegen kann ich dazu wenig sagen. Mir reicht mein MB auch wenns beim Rendern manchmal Geduld fordert und fördert:p

    PS: Was mir gerade eingefallen ist: mit Freemind könntest du auch einfach eine Mindmap erstellen, die man Flashbasiert(?) online stellen kann, so dass sich jeder durchklicken kann. Ich meine in etwa so wie hier, aber hald als Ablauf wie für Übersichten von Programmen (if-then)… ist das verständlich?
     
  10. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    sag mal, crunshinut, hättest du die güte, mir ein kleines tool zu basteln, das mir im supermarkt die entscheidungen an der wursttheke abnimmt? mich nervt das immer: welche schinkensorten, wieviel, reicht das auch, leberwurst oder teewurst, .... ? wär mir echt ne große hilfe, danke!!!
     
  11. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Was Freemind angeht, kenne ich mich schon nrelativ gut aus. Damit habe ich schon die eine oder andere Mindmap gebastelt.

    Die Zielgruppe für dieses Tool ist:

    Der verunsicherte Käufer, der nicht weiss, was er nehmen soll. Man sucht nach einem Produkt, das einen interessiert und bekommt ein Set von vergleichbaren Produkten sowie eine entscheidungstabelle, die man durchklicken kann. Am Ende empfiehlt das Programm ein Produkt.

    JEder USer kann für verschiedene Produkte solche Fragenkataloge anlegen. Andere USer, (die diese Tools dann verwendet haben), können die Nützlichkeit dieser Fragenkataloge dann bewerten (hat mir bei meiner Entscheidung geholfen/ hat nicht geholfen).

    Basierend auf diesen Daten können auf der Seite dann auch besonders oft gewählte Artikel angezeigt werden (i.e. Produkt X wurde sehr oft empfohlen)

    Eine Entscheidungsplattform halt.. ;)
     
  12. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Geh doch zu Edeka, die nehmen dir die Entscheidung bestimmt ab. Du weißt ja: Die lieben Lebensmittel.
     
  13. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
  14. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich finde die Idee eigentlich sehr gut, denn diese Frage taucht tatsächlich sehr oft hier im Forum auf. Dann könnte man diese Leute zunächst erst mal auf diese Mindmap oder das Programm verweisen (wobei ein Programm dann vermutlich hauptsächlich für Win geschrieben sein müsste, denn diese Frage beschäftigt zumeist einen Switcher)…
    Daher wäre eine browserbasierte Beratung besser, weil sie plattformübergreifend beraten kann;)
     
  15. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Das wäre ja auch der Sinn der Sache. Eine Online-Entscheidungs-Plattform
     
  16. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Nur zur Klarstellung: Ich finde die Idee auch gut! Könnte imho wirklich sinnvoll werden und vor allem auch AT nochmals von anderen Apfel-Seiten/-Foren abgrenzen, die so etwas Schickes dann nicht "selbst" im Angebot haben, vorrausgesetzt, Crunshi plant das mehr oder weniger als "AT-Feature".
    Wie gesagt, erstmal ein modulares System, in das man danach leicht mit den Fragen beliebige "Was wäre besser für mich"-Varianten einpflegen könnte. Das wäre wirklich eine gute Sache.
     
  17. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    die meisten fragen in den von crunshinut geposteten threads sind viel zu spezifisch. da nützt das programm schonmal nix.

    wenn jemand ernsthaft die entscheidung für einen der 5 macs nicht selbstständig treffen kann, nützt das programm auch nix, denn solche leute haben entscheidungshemmungen, da nützt die beste kaufberatung rein garnichts. da deutet alles auf das macbook hin,dann wird aber der imac gekauft und an der kasse wird festgestellt dass ja der mac pro eigentlich die bessere entscheidung gewesen wäre.

    bei dingen wie z.b. externen festplatten oder displays wird das programm ebenso kläglich scheitern. sicher finden alle die idee jetzt ganz toll - aber was ist, wenn ständig alle produkte auf dem aktuellen stand sein müssen und auch die passenden fragen, die eine wirkliche entscheidungshilfe möglich machen, ausgedacht werden müssen?
     
  18. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Diese Idee schreit nach Karma, aber ich "darf" gerade Pause machen...
     
  19. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Ich finde die Idee schon gut, vor allem, wenn es Browserbasierend wird. allerdings is beim stellen der Fragen vorsicht geboten: Auf die Frage "Spielst du gerne?" würde ich ohne
    weiteres überlegen mit "Ja." antworten, doch für meine Spiele (Diablo 2, Battle for Wesnoth, ...) reicht ein Macbook ohne weiteres aus.
    In jedem Fall sollte zumindest eine Frage nach dem Geld, das zu verfügung steht gestellt werden.
     
  20. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Der TRick ist es doch, das ERinstellen und BEarbeiten der Fragebögen durch die Community zu erledigen. Wenn Du beispielsweise in der Suchmaschine MAcbook eingibst, findest du mehrere Fragebögen unterschiedlicher Benutzer. Diese können den Fragebogen zum editieren durch andere freigeben (Wiki ähnlich) oder den Fragebogen geschlossen halten.

    Jeder Fragebogen bewertet werden. Aktuelle werden natürlich höher bewertet, da sie auch öfter aufgerufen werden. Im Laufe der ZEit entwickelt sich so ein immer perfekteres System. Ähnlich arbeitet de.icio.us doch auch. Bookamarks führen irgendwann ins Leere. Das Bewerten von Bookmarksets und Editieren von Einträgen durch die Community hält das System letztlich aber aktuell, oder?
     

Diese Seite empfehlen