1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CombiCard Data beim iPhone-Kauf "untergejubelt" - jetzt wieder stornieren

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Apfelchips, 25.07.08.

  1. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Hallo zusammen,

    ich habe heute im Telekom Shop ein iPhone 3G als Bestandskunde erhalten - dabei hat der Verkäufer mir eine CombiCard Data förmlich "angedreht" und meinte, dass ich die bei Verlust der "alten" SIM-Karten nutze könne. Die Nutzung würde Geld kosten.

    Von einer monatlichen Grundgebühr wurde mir aber so nichts erzählt.

    Nun habe ich eben online bei TM gesehen, dass die CombiCard wohl monatlich um die 7 Euro kostet.
    Kann das denn war sein? Hat mich TM da reingelegt?

    Ich weiß, dass das mein Fehler wäre und ich das auch unterschrieben habe, aber von den 7 Euro Fixgebühren hat man nichts erwähnt.

    Ich habe die Karte noch nicht aus dem Umschlag genommen, noch nicht mit PIN aktiviert usw.
    Habe ich da eine Chance?

    Argh :eek:
     
    #1 Apfelchips, 25.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.08
  2. Kekskruemel

    Kekskruemel Stechapfel

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    157
    Erst einmal höflich bei der Hotline anrufen und das mitteilen. Auch wenn du dich ein wenig verärgert fühlst, um so freundlicher du erst einmal bist, desto hilfsbereiter sind die auch erst einmal.

    Ansonsten ein zweites mal anrufen und jemand anderen an der Hotline fragen.

    Wenn das nichts bringt, suche deinen Telekomshop auf und frage diesbzgl. noch einmal nach. Das man dir das nicht gesagt hätte und du daher dies widerrufen möchtest.

    Eigentlich bietet der T-Punkt 4 Wochen Rückgaberecht an.


    Eine CombiCard Data ist bei dir vollkommen sinnlos. Eine MultiSIM ist lediglich praktisch.
    Die ist monatl. Gebührenfrei und kostet nur einmalig eine kleine Gebühr und mit der kannst du deine Datenflat auch vom IPhone nutzen über ein zweitgerät.

    CombiCard Data ist sinnlos bei dir, da diese ja nur 5 MB hat und du hast eh ne Flatrate bei einer MultiSIM
     
  3. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    4 Wochen Rückgaberecht? Das wäre ja gut.
    Ich rufe da erst einmal an.

    So ein Mist. Ich habe das vor lauter Freude gar nicht richtig mitbekommen, was der da redet...
     
  4. Kekskruemel

    Kekskruemel Stechapfel

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    157
    ja Hotline hat 2 Wochen.
    T-Punkt bietet 4 Wochen sogar an. Zählt zu der Serviceoffensive.

    Hatte vergangenes Jahr mein TM Vertrag erst per Hotline verlängert. Dann aber mich doch für ein anderes Handy entschieden und habe dann bereut, dass ich es per Hotline bestellt hatte. weil mein wunschandy kam erst genau kurz vor ende der 4 Wochen auf den Markt. Beim Telekomshop hätte ich also noch umsteigen können. Mit der Voraussetzung es Widerrufs des BGB natürlich. Sprich das Handy sollte in super Zustand sein, und nicht über eine normale testung, wie sie auch im geschäft hätte stattgefunden hinaus gehen sollen.
     
  5. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Ich habe eben angerufen.
    Der T-Punkt müsse das binnen 2 Wochen geregelt - gesetzliche Rücknahmepflicht.

    Dann will ich den Jungs dort mal nächste Woche wieder einen Besuch abstatten.

    Ich hatte ja schon die Befürchtung, dass ich jetzt 24 Monate auf die CombiCard sitzen bleiben. Ich wusste gar nicht, dass ich abgeschlossene Verträge 2 Wochen lang widerrufen kann.

    Gut, dass ich jetzt meine Rechte in dieser Sache kenne. ;)

    Danke auch Euch für die Auskunft.
     
  6. Kekskruemel

    Kekskruemel Stechapfel

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    157
    Komme gerade von der Privatrecht Prüfung *gg*
     
  7. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Dann bist Du ja bestens informiert. ;)
     
  8. Marc1112

    Marc1112 Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    6
    Ich möchte noch mal ein Missverständnis aufklären: Grundsätzlich hat man beim Kauf von Waren im Einzelhandel KEIN Rückgaberecht. Das Rückgaberecht der TPG basiert zu 100% auf Kulanz. Auch hat der Kunde kein Recht, einen im Ladengeschäft abgeschlossenen Mobilfunkvertrag zu stornieren. Es sei denn, der Anbieter bietet das freiwillig an (Ausnahme: Kredite bei Banken).

    Mit der Combi Card ist ärgerlich, da würde ich auch Stress machen, da komplett sinnbefreit.

    Für alle dia o.a. nicht glauben wollen, hier noch mal eine nette Ausarbeitung:

    http://ra-kadelke.de/2007/11/29/polulaere-rechtsirrtuemer-teil-3-rueckgaberecht/

    Grüße,

    Marc
     
  9. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    untergejubelt? sammelklage! ;)
     
  10. Kekskruemel

    Kekskruemel Stechapfel

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    157
    Marc, das ist an sich richtig.

    Daher habe ich ja auch geschrieben, dass die Telekom dies, sogar mit 4 Wochen, als Serviceinitiative anbietet in den T-Punkten.
    Und daher sagte ich auch, dass dies nur möglich ist, wenn man die Regelungen dazu einhält und dies sind, dass man die Ware nicht nutzt. bzw. bei Kleidung oder hier wenn dann Handy, nicht stärker testet, als wie man es auch im Laden täte.
     
  11. James Blond

    James Blond Empire

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    89
    Das bezog sich nur auf Geräte (Telefone, Fax, Handy, etc.) aber nicht auf Verträge.
    Ist aber seit Juni 2008 wieder geändert worden. Jetzt gilt 2 Wochen Kulanz.
     
  12. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Ich habe ja bei der 2202 angerufen und dort meinte man, dass das problemlos ginge: Binnen 14 Tagen.
    Da ich ja eindeutig von einer CombiCard Data gesprochen habe, wird es wohl klar sein, dass es sich um einen Vertrag handelt, oder?

    Wenn es im T-Punkt Probleme gäbe, solle ich wieder die 2202 anrufen.

    Hoffentlich klappt's... Ende kommender Woche schaue ich im T-Punkt vorbei.
     
  13. Kekskruemel

    Kekskruemel Stechapfel

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    157
    Achso, naja gut - das es in den letzten 1,5 Monaten geändert wurde kann schon sein.
    Weiß nur, dass es aufjedenfall bis dahin immer so war.

    Weiß aber auch aus Erfahrung, dass Verträge ebenfalls immer storniert wurden, egal ob mit oder ohne Endgerät.
    Man durfte nur noch nicht Gebrauch machen von dem Vertrag. Wenn man dies tat, galt das natürlich als eine Annahme.
     
  14. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Ich habe die SIM-Karte noch nicht einmal aus der Plastik-Schablone herausgetrennt, geschweige denn aktiviert.
    Daher habe ich auch noch kein Byte an Daten verbraucht.

    Diese Voraussetzung dürfte ja erfüllt sein, oder?
    Was ich getan habe, ist, das ich den Umschlag (in den sich Infoflyer und eben die SIM-Karte samt PIN/PUK befinden) geöffnet habe. Aber das gilt ja nicht als "gebraucht", oder?
     
  15. Kekskruemel

    Kekskruemel Stechapfel

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    157
    denke das ist in Ordnung. Das ist ja nur eine bloße Kenntnisnahme.
    Wünsch dir viel Glück, wird aber sicherlich schon werden.
     
  16. Marc1112

    Marc1112 Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    6
    Die Informationen der Hotline sind immer etwas mit Vorsicht zu geniessen. Hier ein aktueller Fall, der mir aktuell passiert ist:

    Kundin ist im Ladengeschäft und lässt sich fast 2 Stunden beraten. Möchte unbedingt ein Nokia 6131 haben, welches seit Monaten nicht mehr gelistet ist, jedoch noch als "freies" Gerät über den Großhändler zu beziehen ist. Für die Kundin wurde das Gerät extra bestellt, natürlich wurde die Kundin aufgeklärt, dass das Gerät nur über den Nokia Service Weg im Reklamationsfall eingeschickt werden kann und nicht (wie bei T-Mobile Originalware üblich) über T-Mobile selber. Soweit alles kein Problem, Vertragsverlängerung mit Tarifwechsel eingestellt, Telefon bestellt.

    Nach 3 Tagen kommt die Kundin wieder und möchte die Vertragsverlängerung stornieren, da sie das Telefon im Internet günstiger gesehen hat. Sie hätte bereits mit der Hotline gesprochen und man hat ihr dort die Auskunft gegeben, dass sie ein 14 tägiges Rückgaberecht hat. Da wir das Gerät extra für die Kundin bestellt haben und die Kundin auch direkt einen Mitarbeiter "schief" angegraben hat, habe ich auf Kulanz verzichtet und der Kundin höflich erklärt, das wir die Vertragsverlängerung nicht stornieren werden, da sie bereits eine Beratungsleistung in Anspruch genommen hat und wir extra für sie das Telefon bestellt haben, welches sonst nur mit Verlust zu verkaufen wäre.

    Am darauf folgenden Tag erhielt ich vom "Kompetenzcenter Endgeräte" von T-Mobile einen Anruf zur Klärung des Sachverhaltes. Ich schilderte wie oben die Situation bis mich die Mitarbeiterin darauf aufmerksam machte, die Kundin hätte doch das ominöse 14 tägige Rückgaberecht. Ich habe freundlich der Mitarbeiterin erklärt, dass das kompletter Unsinn sei und habe ihr später neben der unterschriebenen Vertragsverlängerung ebenfalls die Ausarbeitung des Rechtsanwaltes zum Thema Rückgaberecht gefaxt.

    Ergo: Hotline Mitarbeiter haben durchaus häufig Halbwissen, welches jedoch mitunter sehr selbstbewusst vorgetragen wird.

    Um folgende Diskussion zu vermeiden: Natürlich haben wir auch schon aus Kulanz Verträge storniert, es kommt jedoch immer auf den Einzelfall an. Und irgendwie müssen Mitarbeiter auch bezahlt werden.

    Beste Grüße und sorry für das lange Post,

    Marc
     
  17. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Der Mitarbeiter im T-Punkt hat mir nicht direkt gesagt, dass die CombiCard Data monatliches Fixkosten mit sich bringt.
    Merkwürdig kam mir auch vor, dass er mir erst keine Kopie der Vertragsverlängerung mitgeben wollte, da dies wohl unnötig wäre. Aber da habe ich dann doch drauf bestanden (und er hat sie dann auch ohne Knurren herausgegeben).

    Ich denke und hoffe, dass die das zurücknehmen werden.

    Und nochmals: Ja, es ist eigentlich meine Schuld, da ich dafür ja unterschrieben habe.

    (Die Aussage, dass das mit der 14-tägigen Rücknahme funktioniert, habe ich übrigens inzwischen von drei verschiedenen Hotline-Mitarbeitern bestätigt bekommen. Ich denke daher, dass da wohl was dran sein muss.)
     
  18. Phil1976

    Phil1976 Elstar

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    74
    @Marc1112

    Das Problem als Endverbraucher ist , dass man (wenn man sich selber nicht super asukennt) darauf angewiesen ist, was einem in einem persönlichen Beratungsgespräch oder telefonisch an der Hotline erklärt wird.

    Es gibt sowohl an den diverses Hotlines des T Konzerns als sicher auch in den T-Punkten Experten und welche die einfach mal null Ahnung haben. Irgendetwas zu pauschalisieren halte ich für falsch.

    Im Jahr 2006 war ich in einem T-Punkt weil ich mich damals für einen Sidekick interessiert habe. Ich habe mich rund 30 Minuten beraten lassen. Wichtig war mir der monatliche Preis von maximal 20 Euro, in dem gesamten "Beratungsgespräch" hat mir die "Expertin" versichert, dass durch den Vertragsabschluß nicht mehr als 20 Euro monatliche Belastungen auf mich zukommen (ausgenommen natürlich Extras wie Programme für den Sidekick). Für mich als Laien war anhand der Tarifbezeichnungen im Vertrag nicht zu erkennen, dass ich mehr als 20 Euro monatliche Kosten zu erwarten hätte.

    Nach knapp 4 Wochen kam dann die erste Rechung EUR 29,99 und das dann 24 Monate lang. Die "Expertin" war nie mehr anzutreffen in dem Super T-Punkt und meine Beschwerden (persönlich, telefonisch, schriftlich) hätten maximal dazu geführt den Vertrag in einen gleich teuren reinen Handyvertrag umzuwandeln.

    Soviel zum Thema Experten im T-Punkt.
     
  19. Kekskruemel

    Kekskruemel Stechapfel

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    157
    Solche "Expertes" hast du aber doch überall. Im Telekomshop, bei O2, bei Vodafone, bei E+, genauso wie bei Karstadt, Saturn oder MediaMarkt.

    Hatte mir im Übrigen Juli 2006 einen Sidekick II gekauft :)
     
  20. Marc1112

    Marc1112 Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    6
    Das ist ja auch eine klassische "Falschberatung". Über die Qualität der T-Punkt Mitarbeiter möchte ich mich an dieser Stelle auch nicht auslassen. Nur soweit: ich bin exclusiver T-Partner und habe also direkt mit dem Konzern nichts zu tun.

    Natürlich liest kein Kunde das Kleingedruckte durch, deshalb ist die Vertrauensbasis zum Kunden ja auch so wichtig.

    Noch mal zu der Combi Card: in welchem Tarif ist die denn geschalten? CC Relax 50 oder CC Data?

    Grüße,

    Marc
     

Diese Seite empfehlen