1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cola uebers macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ClintEastwood, 17.01.09.

  1. ClintEastwood

    Dabei seit:
    05.04.08
    Beiträge:
    54
    sers.

    ja ich weiss war vielleicht keine so gute idee, aber jetzt ist es passiert.
    es hat sich auch gleich von alleine abgeschaltet... wunderbare technik. wunderbarer galgenhumor.

    ich habs gleich mit nem feuchten tuch sauber gemacht und auf die linke hintere ecke kopfueber gestellt, damit die cola rauslaufen kann. es kamen auch ein paar tropfen. batterie habe ich auch raus.

    jetzt habe ich da ind er gegen links hinten ein paar schrauben geloest. und habe einen spalt breit die tastatur gelueftet und reingeschaut.

    ich weiss ncith ob ich am we jemanden finde, der mir helfen kann. glaube ja eher nicht (schlechtes timing). daher jetzt die frage. soll ich weiter aufschrauben oder mal einfach stehen lassen und am montag zu einem laptop-reparatur-genius gehen?

    thx, andi
     
  2. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    Egal was du machst: erstmal NICHT versuchen das Macbook wieder anzuschalten, solange noch Feuchtigkeit drin ist.
     
  3. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Die Säure der Cola zerfrisst die Kontakte der Tastatur. Da werden höchstwahrscheinlich einige Tasten nicht mehr funktionieren.
     
  4. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Ohoh Cola ist eine böse sache bei Laptops. Ich stimme auf jedenfall meinem Vorredner zu. Schalte es nicht wieder an, solange du nicht sicher bist dass noch der kleinste Tropfen Flüssigkeit im Notebook ist. Geh am besten zum Fachmann (einen qualifizierten Fachman - nicht MediaMarkt&co.) und lass ihn das machen.

    mfg thexm
     
  5. HUGO.88

    HUGO.88 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    325
    Jep, auf keinen Fall Spannung drauf geben! Lass es lieber ein paar Tage länger trocknen! Wenn du was tun willst dan geh mit nem Föhn dran aber nicht zu sehr erhitzen;)
     
  6. ClintEastwood

    Dabei seit:
    05.04.08
    Beiträge:
    54
    bei der recherche im netzt lese ich viel von aufschrauben...
    damits besser trocknen kann.

    was meint ihr?
     
  7. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Hab ich dir schon gesagt: bis Montag warten und zu einem Fachmann bringen.

    mfg thexm
     
  8. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Mir ist mal ein Telefon ins Waschbecken gefallen. Danach habe ich es im Backofen eine Stunde auf der Warmhaltestufe (ca. 40-50°C) gebacken. Das hilft beim Trocknen. Danach ging es wieder.
     
    iMacBook und iNiKeY22 gefällt das.
  9. iMS

    iMS Gala

    Dabei seit:
    09.12.08
    Beiträge:
    52
    gewusst wie :p
     
  10. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587

    War das ein Witz oder Ernst? :p Geniale Aussage!

    zum Thema: Ich würd das MacBook auch nicht einschalten und morgen zu einem Apple Händler bringen der dann mal nachsehen soll!
     
  11. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Du stiftest hier jemanden an sein MacBook zu backen.

    @TS: Lege dein MacBook niemals in den Ofen!


    mfg thexm
     
    iNiKeY22 gefällt das.
  12. iNiKeY22

    iNiKeY22 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    271
    Genial. :-D

    Zum Thema: Ich denke auch, dass du das MacBook Pro nicht einschalten solltest und zu einem AASP oder zu einem Fachmann damit gehen solltest.

    Edit: @thexm: Karmaaaaaa! :-D
     
  13. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Und wenn doch, vorher ein bisschen geriebenem prozessor drueber verteilen. Dann gibts ne schoene kruste:)
     
  14. mike65

    mike65 Empire

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    89
    Mein MacBook steht über solchen teuren Missgeschicken:

    http://www.griffintechnology.com/products/elevator

    Mir ist schon mal eine Flasche Kakao auf dem Schreibtisch umgekippt.

    Den Elevator wieder gereinigt und gut. ;)

    Die externe Tastatur ging nach dem reinigen und trocknen auch wieder, wobei ich den Preis der Tastatur verkraftet hätte, ein Schaden am MacBook wäre erheblich teurer.
     
  15. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    An meinem MBP lass ich eh nur Kakao Cola ist doch zu ungesund.:p
     
  16. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Moin,
    noch ein Tipp: Akku raus.
    Gruß
    Andreas
     
  17. Domenik

    Domenik Alkmene

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    35
    Mir(bzw nicht mir sondern meiner Mutter) ist genau das gleiche passiert;D
    Ich hab ihr mein MB für ihren Ägypten-Urlaub ausgeliehen,wegen Ebay,E-mails usw.
    Im Flugzeug hat sie dann Filme angeschaut und wie es kommen musste ihre Sprite drüber verkippt,das MB war aber kurz vorher ausgemacht worden.
    Ich hab das gute Stück ,nachdem sie wieder da war,aufgeschraubt und auf der Hauptplatine,im Lüfter waren überall kleiner "Klumpel" aus Zuckerwasser die scheinbar die Kontakte unterbrechen und damit den Stromfluss stoppen.
    Zucker,seines Zeichen ja organisch(Chemie Lk !:) ),und Zitronensäure+Phosphorsäure ebenfalls organisch,lassen sich suuuper mit Alkohol wegmachen,allerdings hab ich mich das nicht gertraut(was weiß ich was alles auf nem Mainbord für Substanzen rumgeistern),denn Alkohl könnte auch noch intakte Teile zerstören.
    Aber Lüfter,paar Sachen in der nähe vom MageSafe und Das Aluminium-Gehäuse werden schön sauber:)
    Ich habs Freitag für den Kostenvoranschlag einschicken lassen und hoff',dass das Mainboard zu retten ist(das soll nämlich die Hälfte des Kaufpreises sein :oops:).

    lg
     
  18. ClintEastwood

    Dabei seit:
    05.04.08
    Beiträge:
    54
    ich sitze hier gerade in lodnon und habe mal einent ermin im "apple repair centre" gebucht. Dienstag abend werde ich mehr wissen.

    wenn ich glueck habe, muss es nur innen gereinigt werden (und das werden die apple-leute wohl hoffentlich hinbekommen). dann kostets mich wohl auch unr 100-200pfund.

    wenn ihc pech habe, ist irgendwas durchd en kurzschluss durchgebrutzelt und ich darf mir ein neues kaufen.

    egal wie es kommt, das war die teuerste flasche cola, dich ich je gekauft habe. hoffen wir mal das beste.
     
  19. ClintEastwood

    Dabei seit:
    05.04.08
    Beiträge:
    54
    also, ich war jetzt im ppel repair centre und der technical support hat mein macbook einfach angeschalten, überprüft ob noch alles geht, ud hat gemeint, merh könne er nicht machen.
    der schadens ei da - wenn das macbook jetzt funktioniert ist gut; falls es irgendwnn aufhört zu funktionieren, würde ich halt wissen warum - da kann man dann auch ncihts machen.

    außerde meinte er, er würde es nicht aufschrauben und zu reinigen versuchen. lediglich, wenn ich lust hätte, die verklebungen der tastatur könnte ich versuchen wegzubekommen.
    das wars dann aber auch schon.

    ich hatte also jetzt glück im unglück und hoffe, dass mein macbook jetzt noch mindestens ein jarh wartet bevor es sich entscheidet den geist aufzugeben.
     
  20. doopey

    doopey Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    480
    is aber auch mutig von ihm das Ding einfach wieder an zu schalten. Wenns nen "Kurzen" (wegen möglicher Restfeuchtigkeit gegeben hätte) gegeben hätte wärs jetzt putt.
    Aber is ja Prima das es jetzt wieder tut !!!!! Drück dir die Daumen das du noch eininge Zeit daran deine Freude haben wirst !
    Aber aufschrauben und "reinigen" würde ich schon noch tun oder irgendwo anders machen lassen. Hätte der ASP meiner Meinung eich als erstes machen sollen.
    Hab hier im Forum schon auch schon öfter den Vorschlag gelesen das man mit destiliertem Wasser reinigen soll/kann.
     

Diese Seite empfehlen