1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

cmd+alt+esc hilft nicht bei hängendem iMac

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von FSOL, 08.12.08.

  1. FSOL

    FSOL Morgenduft

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    165
    Hallo. Ich fasse mich kurz da ich im Moment auf dem iPhone schreibe:
    Mein iMac hängt mal wieder und die genannte Tastenkombination führt zu keiner Reaktion. Was könnte ich denn noch tun? Gibt es evtl noch eine andere tastenkombination die hilft? Würde ungern den Rechner hart ausschalten.
    Imac Alu mid2007
    Leopard 10.5.5

    Danke
     
  2. imarc

    imarc Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.07.06
    Beiträge:
    77
    alt+apfel+esc
    dann das hängende Programm "sofort beenden".
    sollte eigentlich funktionieren.
    Da hilft dann wohl nichts anderes ausser ganz neu starten
     
  3. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Das ist dasselbe wie cmd+alt+esc.

    Es geht auch mit Rechtsklick am Programmicon und dann "Sofort beenden".
     
  4. FSOL

    FSOL Morgenduft

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    165
    Genau mit dieser Kombination habe ich es versucht(und die meinte ich auch in meinem ersten Post)- aber es tut sich nichts. Die Maus kann ich bewegen- ansonsten reagiert nichts mehr
     
  5. imarc

    imarc Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.07.06
    Beiträge:
    77
    Oh stimmt! Entschuldigung, das habe ich irgendwie verwechselt. ;)
     
  6. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Ctrl+alt+Apfel(Cmd)+Backspacetaste schon probiert? (Fährt den Rechner runter)
     
  7. FSOL

    FSOL Morgenduft

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    165
    So, ich habe nun doch den mac einfach ausgeschaltet, war halt nur schade wegen dem nicht gesicherten Dokument. Naja. Danke für eure Antworten.

    Funktioniert bei mir sogar im Moment nicht. Ich mache wohl was falsch. Wenn ich es versuche springt Safari einfach eine Seite zurück.

    Desweiteren wäre ich weiter an einer Lösung interessiert, da sich bei mir die Systemabstürze in den letzten zwei Wochen gehäuft haben. In den letzten 12 Monaten hatte ich vielleicht 2 Abstürze, mittlerweile jeden zweiten Tag - bzw. das System verhält sich dann so seltsam, dass ich direkt neu starte und somit ein einfrieren verhindern kann. Leider kann ich dieses Fehlverhalten nicht reproduzieren und auch kein Schema erkennen... insofern interessieren mich die Alternativen zu Alt+Apfel+Esc sehr..

    Gruß
    FSOL
     
  8. Suboptimal

    Suboptimal Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    103
    Das Problem habe ich leider auch hin und wieder, manchmal hängt sich der Mac derart auf, dass er auch nicht mehr auf die Tastenkombination reagiert.
    Wenn du noch sehr wichtige Dokumente offen hast, kannst du es eventuell mit Abwarten versuchen. In manchen Fällen fängt sich das System nach ein paar Minuten (ca. 5-15 min.) wieder und lässt einen zumindest den Prozess oder die Anwendung killen. In geschätzten 50% der Fälle hilft aber auch bei mir nur ein noch ein Hardreset...

    Präventivmaßnahmen wüsste ich auch gerne. :D
    Eventuell mal die Startobjekte durchgehen und nicht unbedingt notwendige Programme oder Helper entfernen.
     
  9. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Das ist ganz ganz selten wirklich ein Problem!

    Da hilft echt nur neustarten. Tipp: Starte mit gedrückten Cmd+Ctrl+Einschaltknopf auf; dabei wird die Festplatte nicht abgewürgt, und du ersparst deinem OS X so einige Gefahren. Geht manchmal auch nicht, dann hilft echt nur noch der Holzhammer.

    Falls das dann unbedingt nötig ist: Starte danach mit gedrückter Shift-Taste auf (dauert etwas länger), dann macht der Mac einen File-System-Check.
     
  10. Oyster

    Oyster Idared

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    28
    sorry komme auch nicht weiter ich dachte schon Windows ist schrott aber apple ist noch schlimmer, Macbook hat sich aufgehängt keine der obigen Tasten hilft weiter.
    Kann nicht runter fahren noch sonst etwas. Kann man Akku entnehmen ? So ein schlechtes System habe ich noch nie gehabt. Sorry aber ich bin so etwas von enttäuscht, aber bisher ist Windows in allen Versionen die ich kenne ausgereifter und besser gewesen.
    Also ich kann mit dem Ding bisher nicht arbeiten seit 13.00 Uhr nur gefuckelt ohne Sinn und Verstand.
    Mein Kritik ist einfach vernichtend, tolles Marketing aber das Produkt taugt für mich nichts bin leider nur Anwender nicht Programmierer
    Schade aber ich schicke das Ding wohl morgen zurück.
     
  11. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Tu das, schicke das Ding zurück, vielleicht kriegst dann auch wieder deinen Verstand.
    salome
     
  12. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    naja, eigentlich ist der User vor dem Mac schuld der sich Programme wie Onyx oder so installiert, weil er denkt sowas bräuchte man. Aber nein, Adium und Perian glaub ich reichen schon ;) Vlt einmal MacBook oder iMac komplett neu aufsetzten und die Finger von irgendeiner Turbo-Leistungs-Verbesserungs-Software lassen, sowas braucht man nicht. 2tens nur ausgereifte Software verwenden, irgendwelche Alternativen scheinen ja ganz lustig zu sein, sind aber dann meist schlampig programmiert. Tipp: sich hier im Forum über die zu installierende Software kundig machen, sonst auf eigenes Risiko ausprobieren, aber eher nur wenn es wirklich notwendig ist.
     
  13. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    salome: nicht streiten ;)

    Oyster: Wenn das, was du da beschreibst ein Apple-Produkt ausmachen würde, meinst du, Apple wäre noch so populär?
     
  14. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Nein, nein, aber ein bissel sekkieren kann nicht schaden, wenn einer keine Frage stellt sondern völlig planlos herumtrollt, nach eigenen Angaben
    "Ohne Sinn und Verstand".
    Da kann er ja nur sich selbst meinen, denn weder Windows noch Mac haben einen Verstand. ;)
    salome
     
  15. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ok, kann ich nachvollziehen, ich verstehe auch nicht, wieso man von einem Gerät gleich auf Millionen weitere Geräte schließt ;)
    Aber in deinem Zitat ist ein falscher Smiley!
     
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Verzeihung! Wenn ich ein Aug' zu habe, seh ich nicht so genau! Ich habs nämlich auf dem Weg verloren und dann einfach so hinzugefügt.
    Im Zitat herumgepfuscht. Fast unverzeihlich.
    s
     
  17. Oyster

    Oyster Idared

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    28
    @ Salome nein keine Optimierungssoftware und ein neues System outofthebox nur OpenOffice installiert sonst nüx. (Den Ösi Schmäh habe ich noch nie verstanden, versuchs einfach auf norddeutsch, also wenn ich nix zu sagen habe halte ich die Klappe (für dich ich glaub Ihr nennt das Goschen, aus Österreich kam noch nie was gutes.....) So und ich hab Dich auch lieb.

    @ rest nein, ich bin einfach nur unglaublich sauer auf mich auf die Welt auf Alles. Das System steht nachwievor und es gibt nix was sich rührt. Wo ist die viel gerühmte Systemstablilität ?

    Hilft es wenn ich den Mac einfach akkutechnisch leerlaufen lasse oder geht er dann in den Schlafmodus und startet nach Stromzufuhr nicht wieder neu ?
     
  18. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ich würde mal lange den Power-Knopf drücken und bei Bedarf Mac OS X komplett platt machen.
     
  19. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    Wenn sich bei mir Mac OS X erst mal aufgehängt hat, geht bei mir auch nichts. Ganz anders bei Windows! Da hilft meistens ein strg + alt + entf. Das finde ich bei Mac OS X auch bemängelndswert, da muss man nicht gleich auf User rumhacken, nur weil sie ein wahres Problem ansprechen!

    Liebe Grüße
    Steff
     
    kawaii gefällt das.
  20. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ist mir noch nie passiert. Ich musste Windows schon X mal „mit Gewalt“ herunterfahren, Mac OS X noch nie. Darum geht es aber in diesem Thread auch gar nicht.
     

Diese Seite empfehlen