1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cinema Display oder was anderes?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Jose'', 16.01.08.

  1. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    Hallo Leute...

    so zuerst mal, ich hab en MBP 15''.
    Ansonsten hab ich keinen Rechner zuhause. Und mittlerweilen ist mir der 15'' bildschirm des MBP halt etwas zu klein. deshalb spiel ich mit dem Gedanken was zusätzliches zu kaufen.

    Nur: soll ich en ACD 20'' für CHF 780.00 kaufen oder soll ich da etwas von nem anderen Hersteller besorgen?

    Ich hab schon so en thread gefunden, jedoch war der ausm 05. und seit da hat sich einiges geändert.

    Wie steht das ACD so im vergleich zu anderen moderneren Monitoren?
    ich kenn mich da leider zu wenig aus.
    lohnt es sich überhaupt noch so viel geld für en ACD zu bezahlen oder kauf ich da lieber was anderes das billiger ist?
    hab gesehen von HP gibt es 22'' Widescreens für CHF 500 bis 600... die haben ne auflösung von 3000:1 und ACD hat nur 700:1

    weiss nicht genau was das bedeuted oder wie wichtig das ist, deshalb wende ich mich an euch.


    please please Apfeltalk team, pimp my knowlidge.


    Danke im voraus.
    jose
     
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    :D Ne, das ist nicht die Auflösung. Das ist der Kontrast. Und ein hoher Kontrast heißt nicht unbedingt, dass das Bild viel besser ist. Also davon würde ich mich nicht beirren lassen...

    Ich würde mich auch mal bei Dell umschauen. Mein 2007WFP ist leider nicht mehr im Programm, aber vllt sind die neuen Modelle genauso gut.

    Und achja: 22" sind immer mit TN-Panels. Das ist in meinen Augen nicht so toll - es sei denn du willst großartig zocken damit. Ansonsten sind immer PVA-Panels ein vernünftiger Kompromiss. MVA, wenn man hauptsächlich Bildbearbeitung macht.
     
  3. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    OLLA...

    danke für deine schnelle antwort.
    ok das mit dem kontrast leuchted mir ein^^

    wie erkenn ich ob en display mva oder was auch immr is?
    naja dell :S seh mein mpb nich so neben nem dell monitor :D

    jaja ich weiss blöde und unnötige einstellung :D

    also du würdest eher zu nem konkurenz produkt raten?
     
  4. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914

    Also ich kenn mich leider momentan nicht so wirklich gut auf'm Markt aus. Die verbauten Panels listen die Hersteller sicherlich auf. Wie gesagt: 22" ist immer TN. Und wenn Hersteller mit super niedrigen Reaktionszeiten werben sind auch TN-Panels verbaut.

    Interessant wäre es, wenn du deinen Einsatzbereich nennen würdest. Dann ließe sich sicherlich mehr dazu sagen.

    Und generell ist es sicherlich clever mal die Konkurrenz zu beobachten - es sei denn man möchte unbedingt Apple haben. Allerdings bieten andere Hersteller meistens mehr für weniger Geld.
     
  5. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    also ich such was für alles :)

    fürs simple surfen, für gamen und für photoshop, after effects etc....
    ich mach so zimlich alles in meiner Freizeit.

    ich möcht auch was das vom design her anmutend ist.... also irgendwas das gut aussieht bei mir zuhause. (da wär en ACD sicherlich das beste:) )

    ich hab schon verschiedene Displays von konkurenten angeschaut, hier mal ne kleine liste:

    http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=hp-w2207 (CHF 488.00)
    http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=ace-x222w ( CHF 419.00 )
    http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=ace-p223w (CHF 499.00)

    ja viel mehr hab ich bis jetzt noch nicht gesehen....


    mich interessiert einfach, ob das ACD wirklich noch mit den neuen geräten mithalten kann oder ob es veraltet ist....
    am liebsten hät ich halt schon en ACD...
     
  6. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Man kann es so betrachten, dass das ACD schon auf seine Art und Weise ein wenig "veraltet" ist (siehe Tech Specs und vergleiche die mal mit aktuellen Mitteklasse-Geräten).
    Wie immer zahlt man hier natürlich den schönen Apfel und das klasse Design mit, aber wenn es dir darum geht und du nichts spezielles vorhast oder Hardcore-Gamer bist, dann macht sich so ein Ding doch eigentlich super. Es ist hell genug, die Farben sind für "normale" Menschen total ausreichend und schön groß ist ein ACD ja allemal.
    Dann kommt es nur noch darauf an, ob du den Preis zahlen willst, oder nicht. Das sollte meines Erachtens nach die entscheidende Frage für dich sein (nach deinen Erklärungen zu urteilen). :)
     
  7. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    mhm klar, der Preis ist natürlich schon etwas hoch beim ACD...

    nur ich will natürlich das beste für mein geld bekommen :D

    Eigentlich geht es nur noch um den Entscheid, soll ich mir den HP (erster Link) welcher 22'' ist kaufen ?
    oder halt mehr geld investieren, auf 2 zoll verzichten und geld drauf legen um mir das schöne apple display zu kaufen??!?!?!

    welcher von der leistung her besser ist weiss ich nicht, dafür kenn ich mich zu wehnig aus :S

    hab nur gesehen, das ACD hat ne reaktions zeit von 15 ms :S ist das nicht extrem schlecht? oder für gamer ungeeignet ?
     
  8. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Naja, der hätte zumindest auch ein relativ nettes Design, welches zu einem MBP passen könnte.

    Laut den Werten ist definitiv der HP besser. Aber:

    ... wie gesagt merkt man als normaler Anwender oder gelegentlicher Nutzer von Profi-Software absolut keinen Unterschied. Den Unterschied von 5 ms und 14 ms kann man als Mensch nicht bewusst warnehmen. Hardcore-Gamer hingegen arbeiten viel mit Reflexen (der sogenannte Zeigefinger-Klick-Reflex ;)), die dann natürlich einen schnellen Bildschirm benötigen.

    Ich kanns nur nochmal sagen: Die Leistung vom ACD reicht aus. Der Preis ist aber relativ gesehen zu hoch. Willst du den ACD weil er schön ist? Dann hohl ihn dir. Willst du Geld sparen, aber mehr Leistung und das mit einem passablen Design, dann nimm den HP.
     
  9. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    mhm du hast recht.... ich glaube es ist um einiges vernünftiger wenn ich den HP nehme :)

    danke dir viel mals.....
     
  10. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    oh andere Frage, ich seh beim HP nichts von DVI eingang :S
    kann ich den überhaupt mit meinem MBP benützend ?
     
  11. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
  12. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Die Bildqualität der kleineren ACD's ist zwar schlechter, als die des Großen (sagen zumindest manche Quellen), jedoch ist die Reaktionszeit mit 14ms gleich.
    Ich kann nur sagen, dass selbige absolut ausreichend ist. Auch fürs Zocken. Man sieht absolut Null Schlieren, Nachziehen, oder Ähnliches.
    Reicht wirklich völlig aus.

    Die Reaktionszeit ist meiner Ansicht nach nur etwas, für die typischen "Krass, 3GHz! Das Teil ist ultraschnell" Media Markt Käufer, welche auch PC Boxen mit 5000W PMPO kaufen und sich dann wundern, warum das immer noch klingt wie Blech.

    Ich hab hier noch einen älteren Samsung mit 25ms Reaktionszeit stehen, auch da sieht man kein Nachziehen, oder was auch immer.

    Die Qualität des Panels ist weitaus wichtiger, als so periphäre Angaben wie die Reaktionszeit. 14ms sind wirklich absolut topp!

    Bei der Bildqualität kann ich wie gesagt nur für das 30er sprechen und die ist wirklich 1A! Makelloses Bild. Ich hab vorher mit dem HP und Samsung verglichen, was sich jedoch im Nachhinein als überflüssig herausstellte, da diese das gleiche Panel verbauen.
    Soviel zum alter der Cinemas.

    Den Aufpreis von rund 300€ gegenüber der anderen Displays habe ich gerne bezahlt, wenn ich bedenke, was ich dafür bekomme.
    ALLE anderen Displays sind aus Kunststoff, ein in meinen Augen wirklich hässliches Material!
    Wir haben in der Uni die neuen Dell Displays stehen.
    Die sehen zwar ganz ok aus, aber wenn ich die anfasse, wollte ich sie echt nicht mehr haben.
    Klappern und knirschen kann ich garnicht ab.
    Sowas gibts beim Cinema nicht.
    Die Verarbeitung sucht definitv ihres Gleichen. Zumindest meins ist wirklich 100% makellos.
    Das Design spricht natürlich für sich ;).


    Edit:
    Noch was vergessen.
    Du musst natürlich selbst wissen, ob dir Design und Verarbeitung den Aufpreis wert sind.
    Denn vergleichbare Bildqualität, bekommst du wie gesagt günstiger.
     
  13. seb9

    seb9 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    144
    Das Lg Flatron 227WT wäre vielleicht auch nochmal eine überlegung Wert, hört man viel gutes drüber (siehe Prad.de User-Testberichte im Forum).
    Soll es denn Glossy oder Matt sein?
     
  14. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    eigentlich lieber matt... aber wenn ich jetzt en display finde, das mir gefällt und gut ist dann kann es auch glossy sein...
     
  15. schuddel

    schuddel Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    20
    also über hp hab ich eigentlich nur gutes gehört vor allem find ich ganz praktisch, das man den monitor auch vertikal drehen und betreiben kann.
    ein kollege von mir schwärmt aber auch von ibm...
     
  16. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    Hallöööle....

    also hab mir gestern den HP w2207h gekauft.
    geht morgen wiede zurück:)

    1. der Fuss des Schirms ist aufgrund der Pivot funktion so gross, dass ich ihn viel zu nahe an mich ran ziehen muss (zu wenige platz auf dem Pult)
    leider muss der Schirm auf dem ganzen fuss, ca. 30cm, stehen. Ansonsten fängt er an zu wackeln.
    das heisst der schirm ist schon mal ca. 30 cm von der wand weg und somit fast in der mitte des Pultes :S

    2. durch das kuhle schirm rotierungs system, hängt der Schirm nicht immer schön gerade. irgendwie ist die Arretierung da nicht sauber abgestimmt...

    3. das h hinter 2207 steht für HDMI... wusste ich, nur ging ich davon aus dass der Schirm einen DVI und einen HDMI eingang hat... nein er hat einen Analogen und einen HDMI...
    bringt mir nichts...

    (meine überlegung war, den schirm über dvi an meinem mbp an zuschliessen und bei bedarf evt. mal meine PS2 über HDMI am Schirm anhängen) tjah fehlüberlegung von mir.


    ich glaube ich spar noch en bischn und hol mir ein ADC... :D
     
  17. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    schau doch mal bei prad.de vorbei die geben auch an was für ein Panel verbaut ist. Was mich als Normaluser viel mehr interessiert ist der Einblickwinkel und je größer der Monitor, umsogrößer sollte auch der Winkel sein. Panels mit 160° finde ich persönlich zu eng, da sollten es schon 178° sein.
    Es gibt auch TN Panels die ganz vernünftig sind aber der Kontrast und die Farbwiedergabe von PVA oder der Gleichen ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Im Einzelfall wird es vielleicht gar nicht so auffallen, aber ich konnte mal einen Vergleich mit zwei Monitoren machen. TN zu MVA, als ich ein Bild verschoben hatte war es so als ob ein Grauschleier über dem TN Panel lag.

    Wenn Du Dich bei prad.de umschaust wirst Du auch sehen, dass in den ACDs S-IPS Pannels verbaut sind.

    Und wie schon beschrieben die Reaktionszeit ist recht relativ, mein jetziger Samsung hat ein MVA Pannel mit 25 ms Reaktionszeit, wenn ich ein Fenster packe und im Kreis bewege sehe ich wie Schlieren entstehen, aber bei WoW oder bei Videos sehe ich keine Schlieren.
    Das Bild von dem Teil ist 1A aber das Netzteil fiept. Samsung sagt das wäre so OK und das ist kein Garantiefall. Laut Richtlinien darf ein Netzteil bis zu 35db laut sein. Ich weis, dass mein nächster Bildschirm kein Samsung sein wird!
    Da die ACDs Pannels von LG Philips verbaut haben ist es naheliegend dass man bei den Marken vergleichbare Monitore finden sollte ;)

    und noch ein Schlusswort NEC und Eizo sind auch sehr hochwertige Hersteller.
     
  18. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ACD hat Panels von Samsung verbaut, ich glaube Samsung baut fast alle Panels (auch die von Philips und LG). Dell benutzt die gleichen.


    Kann mir jemand ein 23 der 24 Zoll Screen, mit DVI und Auflösung von 1920x1200 Empfehlen? Preis ungefährt 400 Euro.
     
  19. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Sorry vertan *peinlich*
     
  20. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    wie meinst du das vertan?

    wegen den Dell Schirmen, die haben doch auch TN panels oder nich?
    wie können die denn die gleichen verbauen wie Apple? :S
     

Diese Seite empfehlen