1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Checkpoint Secureclient auf Intel-Macs

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mullzk, 07.02.07.

  1. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    und gleich nochmal, diesmal mehr ein Rant als eine Frage. dafür ist es das letzte posting von wegen meinem intel-switch, ich versprechs....

    um nicht für jeden mist ins büro rennen zu müssen, sollte ich auf meinem mbp den secureclient von checkpoint installieren. der war schon zu ppc-zeiten nie mein lieblingsprogramm - aber unter intel bringt er mich zur verzweiflung. er ist zwar universal, aber kaum ist er installiert, springt die bootzeit meines macs von einer minute auf 4 minuten 30. dafür habe ich nicht gerade 3'000.- liegen lassen.

    mit vpn-tracker von equinux bin ich vorderhand noch nicht reingekommen, muss da mal im büro genauer schauen, was wie sein sollte. aber eigentlich würde ich doch gerne den offiziellen client benutzen, also: für den fall, dass jemand erfahrungen mit dem secureclient unter intel hat (seien es positive oder negative) bitte melden, nimmt mich wunder, ob checkpoint meint, 4:30 bootzeit sei normal oder ob ich wieder mal der einzige trottel im umzug bin.

    und wenn jemand sogar eine problembehebungsmassnahme kennt bin ich natürlich auch nicht unglücklich....
     
  2. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Hallo :)

    Also ich habe auch den checkpoint client.. mögen tu ich ihn auch nicht... aber die bootzeit hat er bei mir, wenn überhaupt, kaum spürbar verändert.

    Ob VPN-Tracker gegen die Checkpoint kann weiss ich nicht... die Frage hat sich bei mir aber auch nicht gestellt, da wir VPN hier auf checkpoint umgestellt haben und ich "glücklich" war, dass es dafür einen MacClient gibt.

    Greetz,
    MatzeLoCal
     
  3. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    für den fall dass jemand mal über diesen thread stolpern sollte: mit dem neuen secureclient scheint das problem bei mir wieder behoben zu sein.
     
  4. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    war der R56 nicht der alte???

    naja.. ich probiers mal aus..
     
  5. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421

    EDIT:

    Wenn Du nicht über diesen komischen proprietären Zugang von Checkpoint ins VPN gehst, dann ist VPNTracker wohl die bessere alternative
     
  6. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    falsch, alles sorry, scheints als wärs doch der alte oder zumindest der bug immer noch nicht gefixt - soeben wurde es mir an den beinen wieder mal heiss und siehe da - der secureclient hat den airport-prozess wieder auf 99% hochgeschraubt...
    alles wieder zurück und halt doch wieder über parallels und windows-secureclient ins netz (wir haben da so eine checkpoint-sonderkonfiguration, dass vpntracker leider keine alternative ist. leiderleiderleider)
     
  7. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    hehehe... durftest Du dir auch "das halt dein mac. darum gehts nicht" anhören o_O

    Diese Sondersache ist halt so ein alleingang von den checkpoint-hanslern.. und ne unsichere noch dazu.

    Ich habe deswegen auch schonmal bei equinux angefragt.
    Antwort:

     
  8. TimeZ

    TimeZ Gast

    Ich hatte leider ähnliche Probleme mit dem SecureClient von Checkpoint. Auf meinem MacPro bekam ich keine VPN-Verbindung zustande. Ähnlich verhielt es sich mit einem G4-MacMini mit OS/X 10.4. Erst als ich den MacMini auf OS/X 10.3 zurück geschraubt hatte bekam ich eine VPN-Verbindung zustande.

    Und hinter einem Router scheint erst recht nichts zu funktionieren.

    Gruß
    Uwe
     

Diese Seite empfehlen