1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

chat.orf.at

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von ravu, 25.04.09.

  1. ravu

    ravu Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    31
    Guten Abend!

    Der Chat auf orf.at funktioniert mit Safari leider nicht, mit Firefox bzw IE jedoch problemlos. Ich kann den Chatroom mit Safari zwar betreten, aber sämtliche Befehle werden ignoriert! Gibt es eine Möglichkeit diese Probleme zu beheben? :(

    Vielen Dank!
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Einfach mal den ORF anschreiben. Ist nicht Dein Problem, wenn der Chat nicht mit Safari funktioniert.
     
  3. ravu

    ravu Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    31
    Ahm? :-D

    Ich denke es dürfte am Safari Browser liegen wenn die Seite mit IE/FF einwandfrei funktioniert?
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Nein, es liegt am Chatsystem.
     
  5. ravu

    ravu Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    31
    Echt? Nicht an der Engine von Safari? Das haben mir bisher alle erklärt ...
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Warum das denn?

    Die Engine von Safari ist hinreichend Standardkonform (und mindestens 50-fach konformer als der IE).
    Wenn das Chatsystem nicht schafft, mit dem Safari funktionierenden Code auszugeben, dann ist das das Problem des Chatsystems und nicht von Safari.

    Safari läuft übrigens mit WebKit, welches auch unter Linux von Browsern verwendet wird.

    Btw.: Wer hat Dir gesagt, dass das an der Safari-Engine liegt?
     
  7. ravu

    ravu Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    31
    Die Leute im Chat ... o_O

    Falls es tatsächlich am Chat liegen sollte wird sich das Problem wohl nicht beheben lassen.
     
  8. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    kaum. der orf nimmt bei seinem onlineangebot leider wenig bis keine rücksicht auf die mac-plattform …
     
  9. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Hm, Safari unter Windows soll ja nicht so berauschend sein... darf man fragen, weswegen du ihn trotzdem z.B. Firefox vorziehst?
     
  10. ravu

    ravu Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    31
    Ich wollte Safari eigentlich nur mal testen weil er mit dem Apple Update mitgekommen ist :) Aber wenn die ORF Seiten nicht funktionieren und es kein AdBlock gibt so ist er dem Firefox zumindest auf Windows Ebene wohl eindeutig unterlegen.

    GN8
     
  11. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Na ja, was kann Apple dafür, wenn der ORF so Mac- und Linux-feindlich eingestellt ist? ;)
     
  13. ravu

    ravu Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    31
    Mac OS X 10.5+

    Browser mit Webkit-Engine (Safari) sind kaum verbreitet, daher dürfte der ORF Quellcode hauptsächlich auf Triton (IE) und Gecko (FF) optimiert sein. Schade, die Oberfläche des Safari wirkt echt edel - muss ich ehrlich zugeben! :oops:
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Nur das Code nicht optimiert sein sollte, sondern einfach plattformunabhängig funktionieren sollte.
    Solche optimierten Seiten sind einfach nur ein Anzeichen, dass unfähige Entwickler am Werk waren.
     
  15. ravu

    ravu Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    31
    Sollte, aber wenn das niemand bezahlt? Dann wird für IE/FF entwickelt, die Randgruppen werden leider nicht beachtet :(
     
  16. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Eben, es soll nicht für IE/FF entwickelt werden, sondern es soll für das Internet entwickelt werden. Im Internet gibt es keine Randgruppen. Ob nun WebKit, Gecko, IE oder Lynx: Eine gut geschriebene Site läuft auf allen Browsern.

    Man muss für die Unabhängigkeit auch nicht extra zahlen. Das Problem liegt in unfähigen Entwicklern und zum Teil auch beim nicht-standardkonformen Internet-Explorer.
     
  17. ravu

    ravu Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    31
    Wieso sollte der Auftraggeber Wert darauf legen wenn maximal 3 % der User Safari verwenden? Für mich ist das "Problem" nachvollziehbar.

    Du scheinst hier im Forum zu wohnen, toller Support :)
     
  18. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Siehe Post #16. Es ist i.d.R. nicht notwendig für IE, FF od. Safari im Speziellen zu entwickeln (wozu gebe es sonst Standards?)! ;)
     
  19. ravu

    ravu Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    31
    Meine Erfahrungen sehen anders aus: Der IE interpretiert fast immer alles richtig, Safari kaum. Gut, man könnte sagen ich kann nicht richtig mit HTML umgehen ... :-D

    Wenn der IE nur nicht jeden Schrott erlauben würde hätte ich das Problem nun wohl nicht.
     
  20. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    muss man wohl. analog zum ie. um sites ie-kompatibel zu machen, müssen coder weit mehr aufwand betreiben als für ff- oder safari-kompatibilität.

    vom öffentlich-rechtlichen orf kann ich im übrigen erwarten, nicht alleine ie-/ms-user im auge zu haben …
     

Diese Seite empfehlen