Chargegate? Manche iPhone XS und XS Max lassen sich bei ausgeschaltetem Display nicht laden

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.030
Chargegate? Manche iPhone XS und XS Max lassen sich bei ausgeschaltetem Display nicht laden



Aktuell mehren sich die Berichte rund um einen Fehler im Zusammenhang mit dem Aufladen der beiden neuen iPhone-Modelle. Demnach sollen sich die beiden Modelle bei ausgeschaltetem Display mitunter nicht laden lassen.

So startet der Ladevorgang nicht, wenn das Kabel bei ausgeschaltetem Display eingesteckt wird. Sobald das Handy aus dem Ruhezustand geholt wird, beginnt der Vorgang. Damit ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Softwareproblem vorliegt - und Apple den Fehler mit einem Update lösen kann.
Nicht laden dank USB Restricted Mode?


Es wäre denkbar, dass der Fehler mit Apples neuer Policy im Umgang mit dem Lightning-Stecker zusammenhängt. Dank Graykey und Co hatte sich der Konzern dazu entschlossen, Zubehör im gesperrten Zustand nicht zu unterstützen. Das sollte Laden eigentlich explizit ausnehmen, dürfte hier aber nicht so sein.

Via 9to5Mac
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.823
Chargegate, Antennagate, Batterygate gibt ja diverse Gates, wollen wir nur hoffen, das die IP68/67 Zertifizierung hält, nicht, das es ein neues Watergate gibt. ( übrigens klagt gerade ein Ex-Mitarbeiter gegen Apple und plaudert etwas aus dem Nähkästchen, was Qualitätssicherung angeht).
 

Balkenende

Orleans Reinette
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.380
Bisschen reißerische Überschrift. Wenn der eine oder andere User mit Gates Aufmerksamkeit erhascht, finde ich das schon anstrengend.

Die Überschrift, auch mit Fragezeichen, ist eher Clickbait.

Gates noch?

*SCNR*
 
  • Like
Wertungen: Macbeatnik

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.030
Das erste Satzzeichen ist eine Relativierung, das zweite Wort ebenso - und das erste Wort ist der Begriff unter dem das Thema gerade firmiert, quasi der Hashtag unter dem man sich wieder firmiert. Insofern ja, Es Gates ganz gut ;) Clickbait enthält beispielsweise keine Relativierung.

Also mal ernsthaft - immer ruhig bleiben. Da steht sogar noch die Kondition "mit ausgeschaltetem Display" noch drinnen. Clickbait wäre "Chargate - iPhone XS und XS Max lässt sich nicht laden!" Weil einem ein Wort nicht gefällt, was nunmal eben der Name des Themas ist aktuell, gleich von Clickbait und Co zu sprechen geht zu weit. Wir sind immer noch von Überschriften - das ist per Definition eine Verkürzung und Reduktion ;)
 

NorbertM

Borowinka
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
7.737
Im "Fehlerfall" muss man das Display kurz einschalten, dann lädt das Gerät?
Und danach wird bei ausgeschaltetem Display weiter geladen?

Oder habe ich da was falsch verstanden?
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.030
Aktuelle Sachlage: Ja. Offenbar ist, wie im Artikel steht. der Restricted Mode schuld und das Ladekabel wird abgelehnt bei entsperrtem Gerät. Dennoch kann ich manchen Ärger verstehen - wenn ich schlafen geh oder so steck ich das Ding auch einfach an und melde mich nochmal an extra - und am nächsten Morgen wäre es dann leer
 

Balkenende

Orleans Reinette
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.380
Weil einem ein Wort nicht gefällt, was nunmal eben der Name des Themas ist aktuell, gleich von Clickbait und Co zu sprechen geht zu weit. Wir sind immer noch von Überschriften - das ist per Definition eine Verkürzung und Reduktion ;)
Geht zu weit? Da gibt es nur eine Antwort mit zwei Buchstaben:

Nö.

Du hast ja die Überschrift nicht ohne Grund gewählt.

Und den Click, also damit Leute das lesen, generiert man, lass mal überlegen... mit der Grußformel oder mit der Überschrift? hmmmm...

Schlimm? Natürlich nicht, eher Erheiterung, zu der hast eben jetzt mal Anlass gegeben. Und Anregung, das beim nächsten Artikel vielleicht anders zu benennen.

Machst Du doch bestimmt, oder?

Ich gucke da jetzt gaaaaanz genau hin
 

schmidt0412

Horneburger Pfannkuchenapfel
Mitglied seit
08.07.11
Beiträge
1.411
Hat das einer auch mal wirklich bei sich beobachtet?
Also dass das iPhone mit dem Original Kabel und Netzstecker nicht geladen wird?
 

doc_holleday

Kasseler Renette
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
12.002
Machst Du doch bestimmt, oder?
Egal wo ich den erhobenen Zeigefinger sehe, mache ich intuitiv genau das Gegenteil...

(in meinem Kopf läuft dann dazu die passende Textzeile von Rage A.T.M.'s Killing in the name).

:mad:

Aber bei Jan ist das bestimmt ganz anders... :innocent:

Und hört auf "Gates" zu schreiben. Da muss ich immer an Bill denken.

Jedes Apple-Produkt (Software inklusive) braucht ein ordentliches Gate. Alles andere wäre halbgar... :p

Wo bleibt eigentlich der erste Mojave-Passwort-GAU?
 

geniussoft

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
09.06.12
Beiträge
1.019
Hat das einer auch mal wirklich bei sich beobachtet?
Also dass das iPhone mit dem Original Kabel und Netzstecker nicht geladen wird?
Ja. Das passiert bei mir sogar jedes Mal. Ein Freund meinte, ich solle den Netzstecker einfach mal in eine passende Steckdose stecken....


Nachtrag: Ich hab das jetzt wirklich probiert. Und tatsächlich. Mein XS lädt. Auch im Ruhestand. Ich hätte ja nie gedacht, dass Netzstecker einstecken tatsächlich hilft. Wahnsinn.... Das hätte apple ja auch ruhig mal in die Anleitung schreiben können...
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.030
Und den Click, also damit Leute das lesen, generiert man, lass mal überlegen... mit der Grußformel oder mit der Überschrift? hmmmm...
Ich reagiere merklich allergisch auf vorschnelle Vorwurf von Clickbait (und Fakenews). Was wirklich Clickbait wäre habe ich dargestellt - nämlich die Überhöhung. Die führst du rein auf ein Wort zurück mMn - und das ist nunmal das unter dem das Thema gerade bekannt ist oder trendet ‍♂

Ich nehme gerne Vorschläge an wie ich es besser machen kann. Konstruktive. "Nutze das Wort unter dem das Thema bekannt und weiter auffindbar ist" nicht erachte ich als wenig zielführend. Einzig ein # davor wäre vielleicht noch besser - den schlucken aber viele Feeds / Feedreader nicht wirklich - und ich würde gerne weiter Artikel hier kostenlos im Feed anbieten (was für Clickbait auch nicht passen würde) als das ich den mit sowas zerschieße.

Ergänzender Nachtrag: Natürlich dient jede Überschrift dazu den Leser dazu zu bewegen weiter zu machen. Es gibt aber ne klare Definition auch dafür, die da lautet:

Ein Clickbait besteht in der Regel aus einer reißerischen Überschrift, die eine sogenannte Neugierlücke (englisch curiosity gap) entstehen lässt. Sie teilt dem Leser gerade genügend Informationen mit, um ihn neugierig zu machen, aber nicht ausreichend, um diese Neugier auch zu befriedigen, ähnlich einem Cliffhanger. Die Überschrift kann durch grafische Elemente mit gleicher Funktion ergänzt oder ersetzt werden.

Und Informationslücken sehe ich hier nicht erfüllt. Maximal ein Wort das einem gegen den Strich gehen kann ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Balkenende

Orleans Reinette
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.380
Fakenews wäre schlimm. Clickbait ist schon treffend, damit musst Du leben, vorschnell ist das auch nicht. Es trifft es schon. Aber hey, nimm nicht zu viel davon mit, zumindest nicht von mir.

Ob ich Dich nun mit Vorwürfen überziehe oder nicht, kannst Du im Zweifel selbst beurteilen. Du nimmst ein Schlagwort, ziehst die Leser auf Dich, und erhältst mit einem zugedrücktem Auge ebenso eines.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.030
Ich sehe wir haben uns von einer Fakten-basierten Diskussion entfernt - wenn wir da je waren. Insofern gerne - Ich akzeptiere dass du das so sehen und nennen magst - kann so aber keine erwartete Besserung geloben ;)
 

Balkenende

Orleans Reinette
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.380
Wenn Du meinst, jeder darf da seine Auffassung haben, ich für meinen Teil sehe keinen Grund für Härte, auch nicht für den Vorwurf, man entferne sich von Fakten.

Neuer Artikel, neues Glück.
 

Nodpf

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
22.11.14
Beiträge
545
Es folgt ein gate nach dem andern..... Antennengate.... Chargegate..... Und das für 1650€
 

saw

Böhmischer Jungfernapfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
8.263
Jep, für so viel Knete, kann man ja wohl auch mehr als nur ein Gate erwarten!

Bisher finde ich den Aufschrei wegen "der schlechten Empfangsleistung" etwas arg klein um dies als Antennengate zu bezeichnen und die wenigen Fälle, wo es wohl nicht läd, finde ich bisher auch noch überschaubar.

Also Apple,
mehr anstrengen!!!!!


(sonnst hat der arme Nodpf zu weniger Futter zum meckern :D )
 
  • Like
Wertungen: Steffen63