iOS und DevicesNews

USB Restricted Mode – Apple verschärft Sicherheit

iPhone aufladen Lightning-Kabel



Apple hat kürzlich in iOS 11 den USB Restricted Mode eingeführt. Dabei wird bei Anschluss die Eingabe des Passcodes, eine Stunde nach der letzten Entsperrung, notwendig. Der Konzern möchte seine smarten Geräte damit gegen Hacklösungen wie GreyKey absichern. Mit der neuen iOS 12 Beta wird die Sicherheit hier einmal mehr angezogen. 

Aktuell wird externes Lightning-Zubehör eine Stunde nach der letzten Entsperrung ohne Passcode Eingabe unterstützt. Insofern kann das Gerät eine Stunde lang via GreyKey entsperrt werden. In der aktuellen iOS 12 Beta streicht Apple dies komplett – Zubehör funktioniert im gesperrten Zustand gar nicht. Lediglich das Laden via Lightning wird unterstützt.

Sicherheit und der Lightning Port

Es dürfte sich dabei um eine Reaktion auf diverse Berichte handeln. Demnach soll der USB Restricted Mode in iOS 11 aktuell immer noch nicht besonders sicher sein. Generell wird das Thema die Streichung jedweder Anschlüsse weiter befeuern – Apple soll bereits beim iPhone X eine Variante völlig ohne Anschlussmöglichkeit geplant haben.




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü