1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CF am Mac in FAT16 formatieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von die Zwei, 27.11.07.

  1. die Zwei

    die Zwei Antonowka

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    355
    Jung's, Hilfe!

    Wie kann ich eine 2GB CF am Mac in FAT16 formatieren, er macht nur FAT32, damit unsere Nikon sie wieder erkennt?


    Danke!
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Im Terminal „df“ eingeben.
    Den Namen der Karte raussuchen, sollte anhand der Größe kein Problem sein.
    Festplatten-Dienstprogramm starten.
    Die Karte deaktivieren.
    Im Terminal „newfs_msdos -F16 /dev/disk3s1“ eingeben „disk3s1“ natürlich durch den Namen Deiner CF-Karte ersetzen.
    Die Karte im Festplatten-Dienstprogramm wieder aktivieren.
    Im Info-Dialog nachschauen ob es mit FAT16 geklappt hat.


    KayHH
     
  3. Miavalonc

    Miavalonc Erdapfel

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    4
    SDhc 4 GB für Tomtom auf f16 formatiert

    Danke, es hat super geklappt. habe ein 4gb sdhc formatiert mit f16!! :-D
     
  4. ischaumi

    ischaumi Idared

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    24
    Ich hänge mich mal hier dran, habe folgendes Problem
    Ich habe einen 8 GB Stick und "Dummerweise" formatiert, mit dem Festplattendienstprogramm. Dadurch habe ich auf meinem DVD Player den Zugriff auf die 8 GB des Sticks verloren. Wenn ich den Stick mit "newfs_msdos -F16 /dev/disk2s1" durchführe, habe ich leider nur 2GB auf dem Stick zur Verfügung. Wie muss ich vorgehen, um die 8 GB für F16 zu haben ?
    Danke für eine Antwort
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    FAT16 Formatierung geht nur bis 2 GB. Mehr ist damit unmöglich.
    (Genau darum gibt es ja FAT32 überhaupt erst).
     
  6. ischaumi

    ischaumi Idared

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    24
    Das mit den 2 GB hatte ich auch im Hinterkopf, nur wie kann dann unter Post von Miavalonc eine 4 GB sdhc Karte mit f16 formatieren????? Nur konnte ich den Stick nach Kauf bis 8 GB bespielen und habe diesen "Dummerweise" formatiert und der Player kann nur F16 wohl lesen, ich habe noch einen 4 GB Stick, nicht von mir formatiert, also vom Werk vorformatiert mit 4 GB. Da lösche ich nur immer, damit die Formatierung nicht verloren geht.
    Vielleicht hat ja jemand eine Erklärung.
    Danke
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Überhaupt nicht. Das kannst du dem wundersamen Reich der Fantasie zuschreiben.
    Ich kenne übrigens kein Gerät, das F32 nicht ebenso lesen könnte. Ein mögliches Problem könnte sein, dass ein bestimmtes Gerät überhaupt keine partitionierten Medien lesen kann (sondern nur wie steinzeitliche Disketten als "whole media" eingerichtete Datenträger), oder dass ganz einfach eine falsche Partitionierungsmethode gewählt wurde.

    Lösungsversuch 1)
    Im Festplatten-DiProg auf "partitionieren" gehen, aus dem Rollmenü "1 Volume" einstellen, unter "Optionen" das MBR-Schema wählen und als Dateisystem für das Volume "MS-DOS" raussuchen. Das sollte klappen.
    (Versuch 2 nur bei weiterhin bestehenden Problemen.)
     
  8. ischaumi

    ischaumi Idared

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    24
    Das Problem hat sich insofern aufgeklärt, das der DVD-Player mit dem USB Anschluss ne Macke hatte. Beim neuen Gerät wird der Stick mit FAT32 und 8 GB erkannt und die Daten können abgerufen werden.
    Danke für die Hilfe
    ischaumi
     
    #8 ischaumi, 11.12.10
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.10

Diese Seite empfehlen