Carpool Karaoke jetzt frei verfügbar

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.344
Carpool Karaoke jetzt frei verfügbar



Mit Carpool Karaoke veröffentlichte Apple nach Planet of the Apps die zweite Eigenproduktion. Es handelte sich um ein Format aus der Late Night Show von James Gordon. Bisher war die Serie nur Apple Music Abonnenten vorbehalten.

Das ändert sich mit heute. Seit Mitternacht ist die erste Episode kostenlos verfügbar. Jeden Freitag um Mitternacht folgt dann eine weitere. Ihr könnt die Episoden in der TV App auf dem iPhone, iPad und dem Apple TV ansehen.

Carpool Karaoke - Zweite Staffel bestätigt


Bisher hat Apple 19 Folgen der Eigenproduktion veröffentlicht. Apple bestätigte im Februar die zweite Staffel.
 

Schupunkt

Doppelter Melonenapfel
Mitglied seit
13.12.14
Beiträge
3.358
Gegen Bezahlung wollte dass also niemand gucken, dann hoffen sie das es für lau wenigstens jemanden interessiert...?
 

Zug96

Jakob Fischer
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.945
Gegen Bezahlung wollte dass also niemand gucken, dann hoffen sie das es für lau wenigstens jemanden interessiert...?
Wollte das gleiche schreiben. :D Interessiert dieses Format die Amis wirklich?, kenne keinen in meinem Umfeld der das schaut. Hat es hier im Forum welche?
 

Schupunkt

Doppelter Melonenapfel
Mitglied seit
13.12.14
Beiträge
3.358
Es ist halt ein Unterschied ob es Teil eines größeren Programms ist oder für sich alleine steht...
 

kelrin

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
19.03.04
Beiträge
677
Na ja, James Corden, auf dessen Mist die Idee gewachsen ist, wird zumindest in den USA schon von mehr als 15 bis 20 Leuten geschaut...
 
  • Like
Wertungen: P78FFM

P78FFM

Auralia
Mitglied seit
29.10.15
Beiträge
199
James Corden ist der Knaller, unabhängig von Carpool Karaoke! Das Format selbst ist auch witzig... auf YouTube sind zahlreiche (ältere) Episoden zu finden, anschauen lohnt sich auf jeden Fall. Meine Favorites sind die Episoden mit Sia und mit den Red Hot Chili Peppers.
 

Greenie77

Gelbe Schleswiger Reinette
Mitglied seit
03.11.11
Beiträge
1.762
Wers braucht? Interessiert mich nicht. Mainstream Unterhaltungseingelulle... Sorry für die harten Worte.
 
  • Like
Wertungen: Glogi

Joh1

Graue Französische Renette
Mitglied seit
01.04.14
Beiträge
12.235
Das wird dann wohl auch der Weg sein wie die Apple Eigenproduktionen veröffentlicht werden.
Eventuell kann man dann noch ein Abo über die TV App abschließen.
 

access

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
21.11.12
Beiträge
821
Geschenkt noch zu teuer, denn es kostet mich Lebenszeit dieses Trash-TV anzuschauen. Wenn man sich mal anschaut was man bei Amazon zum Vergleich bekommt...
 

slater1987

Tokyo Rose
Mitglied seit
31.05.10
Beiträge
67
Hab´s lediglich einmal geschaut als die Folge mit Linkin Park kam. Sonst hat´s mich nie interessiert.
 

double_d

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
08.03.12
Beiträge
5.970
Geschenkt noch zu teuer, denn es kostet mich Lebenszeit dieses Trash-TV anzuschauen. Wenn man sich mal anschaut was man bei Amazon zum Vergleich bekommt...
Es gibt aber schon Dinge in Deinem Leben, die es insgesamt lebenswert machen, oder? ;)
Man kann doch nicht gänzlich gegen wirklich alles sein und zu allem eine negative Meinung haben.

Ich finde es streckenweise sehr lustig und ich fühle mich auch überwiegend unterhalten.
Stevie Wonder, Michelle Obama und Adele waren meine Favoriten. In der Reihenfolge.
 
  • Like
Wertungen: saw und staettler

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
44.013
Wenn man sich mal anschaut was man bei Amazon zum Vergleich bekommt...
"Carpool Karaoke" wurde ursprünglich für Apple Music produziert. Was bekommst du denn zum Vergleich bei Amazon für Videoinhalte im Rahmen von Music Unlimited? Gar keine.
 

Butterfinger

Lord Grosvenor
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
3.493
Zuletzt bearbeitet:

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
44.013
Gegenfrage. Welche Serien bekommt man Apple Music?
Wieso wird Apple Music mit Amazon Prime vergleichen? Es gibt doch von Apple (noch) gar kein Streaming-Abo, das wird sich aber wohl bald ändern. Bis dahin bitte gleiches mit gleichem vergleichen, und das wären wie erwähnt Apple Music und Amazon Music Unlimited. Und hier bietet Apple Music mit Musik-Dokus, Konzertaufnahmen und „Carpool Karaoke“ im Vergleich zu Amazon einen Mehrwert (jetzt mal unabhängig davon, ob man die konkreten Angebote nutzt oder für gut befindet), wo man ums selbe Geld überhaupt keine Videoinhalte bekommt (wenn ich nichts übersehen habe).
 
  • Like
Wertungen: Joh1

double_d

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
08.03.12
Beiträge
5.970
Darf ich darauf hinweisen, dass hier gerade eine Diskussion startet, die als Auslöser keine Eurer Annahmen als gesetzt, als vermutet oder als möglich/möglicherweise beschreibt. ;)

Wenn man sich mal anschaut was man bei Amazon zum Vergleich bekommt...
Da steht lediglich Amazon. Und da kann man gerne und viel hinein interpretieren, wenn man denn will. Das kann Amazon Music Unlimited, Amazon Prime Music oder Amazon Prime Video sein. Vielleicht auch gar nichts davon und er spricht über Amazon als Versandhändler und bezieht seine persönliche Auswahl von Kauf-Videos in den Vergleich mit hinein.

Auf jeden Fall ist es, egal was man dort nun als Aussage sehen will, nur auf "Carpool Karaoke" bezogen und nicht auf das gesamte Konzept von Apple Music, oder das gesamte Konzept von Amazon Prime, als dessen Kunde man für eine Jahresgebühr, die wesentlich geringer ist, als die von Apple Music, auch Musik, Videos und Versandvorteile, sowie exklusive Liefer- und Verfügbarkeitsoptionen hat. ;) Beides wird wohl seine Vor- und Nachteile haben, je nachdem aus welcher Perspektive man da drauf schaut.
 
  • Like
Wertungen: Butterfinger

access

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
21.11.12
Beiträge
821
"Carpool Karaoke" wurde ursprünglich für Apple Music produziert. Was bekommst du denn zum Vergleich bei Amazon für Videoinhalte im Rahmen von Music Unlimited? Gar keine.
Man kann Amazon Prime nicht wirklich mit Apple Music vergleichen. Man bekommt beim einen für rund 70€ im Jahr den Versand von Waren kostenlos, 2 Mio Songs zum Streamen und etliche wirklich gute Serien und Filme (Bosch, Sneaky Pete, Fear the Walking dead, uvm) . Bei Apple Music bekomme ich 50 Mio Songs und gerade mal zwei Serien die nun wirklich mies sind. Als Prime Kunde lege ich nochmal 79€ im Jahr drauf, dann habe ich auch 50 Mio Songs die ich streamen kann.

Und um auf die Frage von Double D zurückzukommen, ja meine Amazon Echos und das Amazon Fire TV bereiten mir viel Spaß und die sind auch noch günstiger als die Geräte von Apple.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
44.013
Man kann Amazon Prime nicht wirklich mit Apple Music vergleichen.
Nichts anderes habe ich gesagt. :)

Edit:

Beides wird wohl seine Vor- und Nachteile haben, je nachdem aus welcher Perspektive man da drauf schaut.
Dass Amazon Prime seine unbestreitbaren Vorteile hat und insgesamt ein sehr preiswertes Angebot für das Gebotene ist, zweifle ich ja gar nicht an. Wobei man hier auch im Pauschalpreis für Inhalte zahlt, die man letztendlich vielleicht gar nicht verwendet. Erst kürzlich gab es eine Meldung, dass nur ein Drittel der Prime-Nutzer Amazon Prime Video überhaupt verwendet. Ein Fünftel weiß erst gar nicht davon, dass man kostenfrei auf Prime Video zugreifen kann.

Der Vergleich zwischen Prime und einer einzelnen Apple-Produktion würde aber gewaltig hinken.
 
Zuletzt bearbeitet:

access

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
21.11.12
Beiträge
821
Was hinkt an einem Vergleich zweier Abomodelle? Die Apple Kunden hören ja auch nicht die ganzen 50 Mio Songs, sondern nur die Genres die sie mögen. Das Apple für seinen Dienst keine Serien und Videos hinzukauft und nur wenig selbst produziert, liegt doch wohl an Apple selbst. Apple könnte genausogut den Video-Kontent aus iTunes als Abonnement anbieten.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
44.013
Das Apple für seinen Dienst keine Serien und Videos hinzukauft und nur wenig selbst produziert, liegt doch wohl an Apple selbst.
Welche Serien und Videos kauft denn Amazon für seinen Musik-Streamingdienst Amazon Music Unlimited hinzu?

Das Apple für seinen Dienst keine Serien und Videos hinzukauft und nur wenig selbst produziert, liegt doch wohl an Apple selbst.
Ich weiß nicht ob du die Nachrichten der letzten Monate verfolgt hast, aber Apple investiert aktuell enorm in eigenproduzierte Serien.