1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Canon stellt EOS 500D vor

Dieses Thema im Forum "Photocafé" wurde erstellt von Murcielago, 25.03.09.

  1. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Hallo Apfeltalk,

    Canon hat heute den Nachfolger der 450D, die 500D, vorgestellt.

    Über den Namen wurde einige Zeit spekuliert - Canon hat schließlich auch eine Nahlinse 500D im Angebot.

    Das wohl wichtigste Feature: Videos!



    • 15,1 Megapixel CMOS-Sensor
    • Aufzeichnung von 1080p Full HD Movies
    • ISO-Bereich erweiterbar auf bis zu ISO 12.800 für den Einsatz bei schwachem Licht
    • 3,4 B/s; Pufferspeicher für bis zu 170 JPEG-komprimierte Bilder
    • 7,62 cm (3,0-Zoll) ClearView LCD-Monitor mit Live-View-Modus
    • 9-Punkt-AF-System
    • DIGIC 4
    • EOS Integrated Cleaning System
    • Kompatibel zu allen EF-/EF-S-Objektiven und EX-Speedlites


    Das Rauschverhalten wird wohl nicht sonderlich gut sein - der 15MP-Sensor stammt aus der 50D.
    ISO 12.800 sind also völliger Schwachsinn und ein reiner Marketinggag - bei der 50D sind ISO 3200 nicht mehr verwendbar!

    Schade auch, dass die 500D wieder SD-Karten nimmt. Diese kleinen fummeligen Karten sind mir ein Dorn im Auge.

    Einzig die Gummierung scheint verbessert worden zu sein - die Scheingummierung der 450D hat sich gerne mal in Luft aufgelöst.

    [​IMG]

    [​IMG]



    Aktuell kostet der 500D Body noch mehr als eine neue 40D, rund 750€.
     
    Fa.bian und macminiTomy gefällt das.
  2. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    kannst du deine aussagen mal erklären.
    ich will sie nicht hinterfragen, will sie nur besser verstehen.
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Ich hab gestern bei CR das Gerücht um die neue EOS gesehen und war da schon verwundert das sie 1080p in ne dreistellige packen. Naja allerdings mit 20 FPS wohl eher recht begrenz einsetzbar.

    Ich bin jetzt eher gespannt was sie der 50D Nachfolgerin bescheren werden.
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Die 50D und die 500D werden den selben Chip haben. Daher kann man von der 50D direkt auf die 500D schließen.

    ISO ist der Wert für die Lichtempfindlichkeit. Jeder schritt nach oben bedeutet eine Blendenstufe. In der professionellen Fotografie ist eigentlich alles über 400 ein NoGo! Die Firmen bauen das halt ein, weil es sich gut verkauft. Das Bild rauscht dann aber so stark, dass man es allenfalls auf 400x600 verkleiner kann, um es ins Netz zu stellen ;)

    Der 1080i-Modus ist Unsinn. Wer gibt sich mit 20fps zufrieden? Der 720p-Modus ist dagegen ganz interessant. Nicht jeder braucht FullHD. Leider werden sich Blende und Verschlusszeit genau wie beim großen Bruder nicht manuell regeln lassen. Sonst würde Canon die eigenen Videokameras verdrängen ..
     
  5. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Nein joey,
    an der 40D verwende ich auch mal ISO 640, auf 50x75 ausgedruckt sieht das keiner :)
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Mein Fotografie-Prof würde dir den Hintern versohlen :p
     
  7. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    aber wenn es so rauscht, wieso wird es dann gut verkauft? sind die leute so ahnungslos und schauen nur nach zahlen?
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Jop. Darum verkaufen sich ja auch Megapixel bei Aldi so gut.

    Die dreistellige Serie von Canon sind nun mal keine Profikameras, sondern richten sich an den ambitionierten Amateur. Da sind solche Features halt gewünscht. Da wird dann mit ISO 3200 am Lagerfeuer aus der Hand fotografiert ..
     
  9. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Vermutlich wegen der D90, weil die eine halbe Klasse drüber liegt und Canon dagegen kein Konkurrenzprodukt in der Preisklasse hat.

    Und auf den Bildern sieht die 500D genau so fummelig und fuddelig wie die ganze Serie aus, nur die ersten beiden: 300D und 350D waren etwas größer.
     
  10. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Höhe: 300D = 99mm, 350D = 94mm, 500D = 98mm | 40D = 108mm, 1D = 158mm

    Breite: 300D = 142mm, 350D = 127mm, 500D = 129mm | 40D = 146mm, 1D = 156mm

    Tiefe: 300D = 72mm, 350D = 64mm, 500D = 62mm | 40D = 74mm, 1D = 80mm

    Die 350D und 400D sind selbst mir - mit relativ kleinen Händen - viel zu klein.
    Einerseits ist die Größe schön, wenn man eine Immerdabeikamera sucht, andererseits ist das Handling während der Bedienung ganz mies.
    Die 40D ist gerade recht, die 1D auf ihre Weise auch.
     
  11. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Same here. Als ich meine neue Kamera gesucht habe (mit großen Händen), waren mir die Canon-Modelle einfach zu fummelig und der Body zu klein. Meine Nikon D80 macht in meinen Augen bessere Bilder als eine 400D (im Vergleich bei einem Shooting für eine Salatbar war bei der D80 der Salat irgendwie kräftiger, ich glaube das Grün. Müsste jetzt nachgucken.) Und der Body hatte eine angenehme Größe.

    Wenn der Body der 40D billiger ist, würde ich die immer vorziehen. Sogar wenn die 40D leicht teurer wäre.
     
  12. ApfelLeon

    ApfelLeon Antonowka

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    363
    Einspruch euer Ehren!

    ISO 400 und mehr sind gar kein Problem mehr, selbst für prof. Anwendungen. Ich kann dazu ein wenig was sagen, da ich aus der Branche bin ;)

    Manchmal geht es eben nicht anders und der Einsatz eines Blitzgerätes würde die Stimmung des Bildes und damit den gewünschten Effekt zerstören. In der Konzertfotografie z.B. ist ein Blitzgerät grundsätzlich verboten und dann will ich dich mal sehen, wie du deinem Auftraggeber nach den max. erlaubten 3 Liedern am Anfang des Konzertes zum Fotografieren erklären willst, dass du keine Fotos machen konntest. ISO 1600 ist Minimum, selbst mit lichtstarken Festbrennweiten.

    Gruß

    Andreas

    P.S.: @Karud:

    Es ist bekannt, dass Nikon die Farben etwas mehr auffrischt, aber so ein Effekt läßt sich bei Canon durch die internen Einstellungen auch leicht reproduzieren. Dafür rauschen die Nikon-Kameras unerträglich und bügeln dies durch die internen, software-basierten Programme einfach glatt, so dass du kaum noch richtige Kontraste erkennen kannst.
    Nicht umsonst ist in der Profifotografie seit Jahren Canon das Maß der Dinge.
     
  13. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Das würde ich gerne zu hundert Prozent unterschreiben! ;)

    Schliesslich gibt es inzwischen Digital SLRs, die sich gerade in dieser Hinsicht besonders auszeichnen.

    Ich fotografiere viel in Konzerten - lediglich Bühnenlicht, kein Blitz! - mit meiner Nikon D700 (deren Chip für den LowLight Bereich optimiert ist). ISO 3200 ist dabei überhaupt kein Problem, mit lichtstarken Objektiven entstehen sogar im Telebereich (natürlich mit VR) einwandfreie, druckfähige Photos.
     
  14. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Genau, einfach in RAW fotografieren oder bei JPG den PictureStyle T8NA wählen (Näheres per PN).


    Ach, die D300, D700 und D3 haben also ein schlechtes Rauschverhalten? Mit der D700/D3 kann KEINE Canon mithalten.


    War … … … durch die 1DIII hat sich Canon ein Bein gestellt. Der AF-Bug beispielsweise ist bei einer 4000€-Kamera einfach untragbar.
     
    dewey gefällt das.
  15. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Auf welche größen druckt ihr das aus? Ich plappere im Grunde nur nach was mein Prof erzählt, eine zweite Meinung kann aber bekanntlich nicht schaden. Mein Prof bezieht sich allerdings auch nur auf Studio-Fotografie.
     
  16. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Soso...
    Orte ich da etwa eine leichte Befangenheit? Komischerweise habe ich die Behauptung des letzten Satzes auch immer wieder umgekehrt gehört...:p

    Ausserdem sehe ich hier einen erheblichen Widerspruch in der Erwähnung von "internen, software-basierten Programmen" und "Profifotografie" - für mich schliesst das eine ohnehin das andere aus, da in der professionellen (digitalen) Fotografie im RAW-Format gearbeitet wird, was kamerainterne Nachbearbeitung eingentlich ausschliesst!?
     
  17. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Wie bereits erwähnt … ich habe nur Erfahrungen mit ISO 640 der 40D, auf 50x75cm ausgedruckt.
    Rauschen = 0.
    Und auch in der 100% Ansicht am Mac sind die Fotos bei ISO 500 brauchbar, natürlich muss die Farbrauschen-Reduzierung im PS-RAW-Konverter aktiviert sein … das Luminanzrauschen ist durchaus erträglich.
     
  18. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    In der reinen Studiofotografie gilt das Argument natürlich schon - hier ist die Ausgangsposition auch eine ganz andere: In Ruhe herstellbare, optimale Lichtsituation, Stativ oder sonstige Fixierung der Kamera usw. - da wäre die von mir erwähnte D700 auch z.B. völlig fehl am Platz, da sie (nur) 12 MP Auflösung hat.

    Unter den von Dir erwähnten Studiobedingungen würde ich auch mit einer D3x (24 MP) und ISO 200 fotografieren:p

    (...wenn ich eine hätte *seufz*...)
     
  19. Ankaa

    Ankaa Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    19.08.07
    Beiträge:
    2.110
    Mein erster Gedanke. wozu benötigt man bei einer (digitialen) Spiegelreflexkamera Video? :oops: Ich finde es schade, dass die "kleinen" DSLRs immer mehr Richtung Hobbyknippse abdriften und sich jeder Depp eine kauft/kaufen kann. Jetzt wo sie sogar Video könnten... o_O

    Übrigens nur mal am Rande, aber Aussagen, dass die dreistelligen Canons eh Mist sind kommen teilweise recht arrogant rüber.

    Und ich bin jemand, für den hat die 350 genau die richtige Größe ;) Die 300 is mir schon zu groß und als ich letztens die 450 in der Hand hatte, lag die irgendwie mehr als schlecht *shrug*
     
  20. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    also ist meine 300d immer noch ein feines gerät? :) (inklu der modifizierten firmware)
     

Diese Seite empfehlen