1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Canon Pixma MP600R

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von DarkBraveman, 23.08.08.

  1. DarkBraveman

    DarkBraveman Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    128
    Hallo liebe Gemeinde,
    keine Ahnung ob ich die Frage hier stellen soll, weil es mit MAc eigentlich wenig zu tun hat. Aber ich machs trotzdem:) Hab bei meinem Drucker jetzt ne Farbpatrone gewechselt, auch brav den Chip auf die neue aufgesteckt. Jetzt zeigt mir der Drucker bei der Füllstandsanzeige bei dieser Patrone nur ein rotes Kreuz an. Jetzt die Frage: Erkennt der Drucker die Patrone nicht, weil der Chip nicht resetet ist, kann ich die Patrone nutzen und er zeigt lediglich nicht den Füllstand an??? Hat jemand Erfahrung mit so Teilen, wo man den Chip mit zurücksetzen kann?? Fragen über Fragen...
    Die Patrone ist übrigens von HappyPrinter, so ein Billigteil.

    Dank Euch...

    DB
     
  2. Applefreak3

    Applefreak3 Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    10.04.08
    Beiträge:
    688
    Probier doch einfach mal zu drucken
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    .. ajo, drucke doch einfach mal, was soll denn schon passieren :-D mehr alsne Fehlermeldung kannste ja net bekommen :p :-D
     
  4. DarkBraveman

    DarkBraveman Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    128
    Ja drucken geht eigentlich. Aber irgendwie ist das mir doch ein bissi komisch. Hat von Euch vielleicht einer Erfahrung mit so nem Resetter??

    DB
     
  5. Bergwerk

    Bergwerk Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    193
    ich habe noch nie Alternativpatronen etc benutzt, und werde auch nie davon gebrauch machen.

    Mir ist das alles nicht so ganz koscher. Ich fühle mich mit den Originalpatronen einfach besser und sicherer :D
     
  6. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    .. naja, heute gibts eigentlich keine schlechten Tinten mehr, von daher sind eigentlich alle Alternativen IMHO zu empfehlen :)
     
  7. DarkBraveman

    DarkBraveman Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    128
    Also ich habe bisher noch keine Probleme und nur gute Erfahrungen mit Alternativpatronen gemacht. Aber bisher hatten meine Patronen noch nie einen Chip. Aber ich glaube bei mir funzt es trotzdem. Habe grad ne CD bedruckt und sieht aus wie das Orginal.

    DB
     
  8. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... zum Glück hat mein IP 5000 noch keine Chips :p :-D
     
  9. Bergwerk

    Bergwerk Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    193
    Ich habe einen MX850, davor hatte ich einen I865
     
  10. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... soweit ich weiß kommt der umgesteckte Chip mit dem Füllstand nicht zurecht. Das kann man aber bei einigen alternativen Tintenpatronen-Anbietern genau so nachlesen.
     

Diese Seite empfehlen