1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Canon Pixma iP 5000 übers Netzwerk: "Unable to connect to CIFS host"

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von WalkingDisaster, 17.10.08.

  1. WalkingDisaster

    WalkingDisaster Adams Apfel

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    518
    Guten Abend liebe At'ler
    Ich habe schon seid geraumer Zeit folgendes Problem:
    Ich will von meinem MacBook aus über meinen am PC hängenden Drucker etwas drucken. Jedes Mal kommt folgende Fehlermeldung:
    Auf die Dose (XP) an sich komme ich (meistens) mit der SMB-Methode dran, aber sie wird auch nicht immer unter den Freigaben angezeigt.
    Auf der Dose müsste alles korrekt freigegeben sein.
    Hier das ganze nochmal zum anschauen. :p

    [​IMG]

    Need help!

    WalkingDisaster
     
  2. WalkingDisaster

    WalkingDisaster Adams Apfel

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    518
    Hat denn keiner nen Vorschlag?
    Ich müsste dringend wichtige schulische Sachen drucken. :x
    *push*
     
  3. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Möglich Fehler: Firewall, falsche Benutzereinstellungen...

    Oh, ich seh gerade, es ist ja ein Pixma... hast du denn das richtige Druckermodell ausgewählt? Geht nicht? Ja, das ist ein Problem der Canon-Treiber... die funktionieren im Netzwerk nicht.
    Abhilfe: Printfab (kostet) oder Gutenprint (schlechtere Qualität).

    MfG
    MrFX
     
  4. iWeaver

    iWeaver Erdapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    3
    Da ich in letzter Zeit mit einem entfernt ähnlichen Problem in diversen Foren unterwegs war, habe ich zufällig gelesen, daß die Canon-Drucker schlecht (bis gar nicht) in gemischten Netzwerken funktionieren. Ich habe einen Canon iP4500, der an einer Airport Extreme hängt. Nach vielem Hin und Her habe ich den endlich zum Laufen bekommen, aber von meinem PC, der per Ethernet an der Airport hängt kann ich nicht mehr drucken. Vorher mit meinem alten HP 970Cxi war das überhaupt kein Problem. Ich hab dieses Printfab noch nicht ausprobiert (soll um die 50 Euro kosten), aber wenn Du mehr vom MacBook druckst, wäre es vielleicht eher eine Idee, den Drucker an den Router anzuschließen. Das hat bei mir (nach einigen Mühen) funktioniert.
     
  5. WalkingDisaster

    WalkingDisaster Adams Apfel

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    518
    Dürfte nicht an dem Router liegen, manchmal druckt er ja komischerweise. o_O

    Leider habe ich den Standart-Router von T-Online (Speedport W700v), der verfügt über keinen USB-Port. :(
     

Diese Seite empfehlen