1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

C++ auf Mac: Alternativen zu XCode?

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von mullzk, 29.10.05.

  1. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    tach allerseits

    einer meiner profs kam auf die glorreiche idee, dass wir uns nun doch noch mit c++ herumzuschlagen haben. mein dank ist ihm gewiss...

    nun meine frage: mit was mach ich so kleine studi-c++-schnipsel am besten? wir werden kein grosses projekt machen, sondern halt so übungen mit < 30 klassen. eine IDE der grössenordnung eclipse fände ich da doch eher übertrieben. und XCode finde ich eine sehr schlechte umgebung für das erlernen einer neuen sprache, solange syntax-errors erst beim kompilieren bekannt werden und man auch null refactoring-möglichkeiten hat... da gehe ich für kleine sachen dann doch lieber auf editoren zurück...


    falls jemand das gute alte editor-spiel empfiehlt: wie läuft das bei c++ auf dem mac genau. genügt ein einfaches c++ -o [outputfilename] *.cc ? wie bringt man dann dem gcc bei, wo die main() liegt?
     
  2. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.255
    Mit einem Editor der Wahl und dem g++ auf der Kommandozeile. Sinnvolle Fehlermeldungen zu Syntaxerrors gibt es bei C++ erst beim Compilieren, dazu ist die Sprache zu komplex.

    So wie auf jedem anderem UNIX mit g++.
    g++ -c source.cc -o source.o
    g++ source1.o source2.o .... sourcen.o -o mein_programm

    Wo main enthalten ist, ist wurscht. Es ist nur wichtig, daß es genau einmal vorkommt. Wenn Du nur eine Source Datei hast, dann kannst Du das auch so compilieren.
    g++ source.cc -o mein_programm

    Für den Anfang solltest Du -Wall setzen, ggf. -pedantic.
     
    #2 tjp, 29.10.05
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.05
  3. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    SubEthaEdit kennst Du ja sicher. Ich glaube, den kann man auch auf C++ einstellen. Damit solltest Du über einen einigermaßen vernünftigen Editor verfügen.
     

Diese Seite empfehlen