1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bug bei jedem unter Leopard ?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mgrasek100, 07.11.07.

  1. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
  2. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    bei apple.com gibt es schon einen 101 dazu - root aktivieren, einloggen als root, recht als admin neu vergeben - ich habe das problem nicht, denn ich habe einen clean install gemacht, dann gleich die gelegenheit genutzt und frühjahrsherbstputz gemacht. alles läuft und ein gewinn von knapp 15GB ist auch rausgesprungen.

    dahui
     
  3. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Hat ja nicht jeder soviel Zeit, ich wundere mich nur, dass dieer Fehler jeden betreffen soll, auf meinem Macbook hab ich auch Leo aktualisiert und da seh ich den Fehler garnicht, seltsam sie Sache, wie ist das mit euch hier ?

    Andere die nen Update gemacht haben, hattet ihr alle dieses Problem oder nur bestimmte User ?
     
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Kann leider auch nix dazu sagen. (Huch, warum antworte ich dann eigentlich?)

    Nur ein Erfahrungswert: OS X Updates der "ersten Kommastelle" kommen meistens mit einem Sack voller neuer Technologien und Funktionen (jaja, die viel zitierten 300 neuen Funktionen von Leopold). Deshalb sollte man solche major upgrades besser auf eine zuvor geleerte Platte installieren, da sich trotz aller Bemühungen von Apple immer irgendwelcher Ärger einschleicht, wenn man eine neue Katze in den Käfig steckt, ohne die alte vorher aus selbigem entfernt zu haben (miau … fauch … Admin-Rechte futsch).
     
  5. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Hatte keine Probleme als Administrator. Dafür will sich Leo noch immer nicht in mein WLAN einfunken. "Verbindung konnte nicht hergestellt werden". Das halte ich für den Skandal, habe nun wieder 10 Meter LAN-Kabel in der Wohnung rumflattern...;)

    H.
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Du schon, Martin, du schon :p

    Ich hatte keinerlei Probleme in dieser Richtung.
     
  7. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    die dicke überschrift Schwerer Leopard-Bug ist völlig unangebracht - ich habe auch ein update gemacht und kein einziges problem gehabt. das ist genauso wie die Leopard voller Bugs!!-Threads, die hier zu genüge rumfliegen, aber eigentlich nur auf die schlechte erfahrung von ein paar wenigen benutzern basieren. die mehrheit hat keine probleme und ist zufrieden...
     
    C64 gefällt das.
  8. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Ich habe auch einfach den Leo über den Tiger gebügelt und ich habe auch keine Probleme mit dem beschriebenen Verlust der Adminrechte. Einzelne Inkompatibilitäten von Programmen mit Leo sind zwischenzeitlich durch Apple selbst bzw. den einzelnen Anbieter/Hersteller behoben.

    Sogesehen kann ich aus heutiger Sicht sagen, ich habe keinen einzigen Fehler beim Upgrade auf OS 10.5 mit der Install.option "Aktualisieren" festgestellt.
     
  9. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    [yt]B225xVRh42I[/yt]

    Ich hatte die Fehler nicht annähernd und finde es eigentlich etwas befremdlich von Fehlern zu berichten, die einen selbst scheinbar nicht betreffen und zu denen es bereits eine offizielle Stellungnahme und sogar ein Supportdokument gibt…

    Naja… Vielleicht finde ich noch schlimme Fehler auf meinen MacBook… irgendwann…
     
  10. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Apple erzählt hier imo völligen Unsinn.

    Ich habe einen Clean-Install gemacht und hatte das Rechteproblem am ersten Tag ebenfalls.

    Richtig große Begeisterung ist bei mir gestern aufgekommen, als Leopard mal wieder meinem Account die Admin-Rechte entzogen hat. Von DVD booten und Passwörter zurücksetzen wird bei mir so langsam zur Routine. :( Imo ist Leopard noch mitten im Beta-Stadium. Ich habe tasuendundein Problem mit 10.5, fühle mich in meine MS-Zeit zurückversetzt und bin ziemlich verärgert.
     
    1 Person gefällt das.
  11. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Sehr seltsame Sache, die Raubkatze scheint launisch zu sein:)

    Es lässt sich kein Muster ableiten, ich habe selbst schon einen Rechner ein Macbook aktualisiert und es gng gut, ich hoffe es geht be meinem großen nun auch glatt
     
  12. mina

    mina Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    93
    Ich habe bei meinem iBook G4 ein Leopard Update gemacht und es gibt bisher kein Problem, auch nicht mit den Admin-Rechten. Das iBook läuft meiner Meinung nach sogar etwas flüssiger, wobei dieses Gefühl natürlich meinem Enthusiasmus geschuldet sein kann, dennoch öffnet sich Photoshop beispielsweise zügiger. iBook glücklich, ich glücklich :)
    Auf dem frisch eingetroffenen Mac Pro war noch Tiger und dort habe ich alles neu installiert und Tiger gelöscht, auch hier keine Probleme.
    Beide Macs laufen bisher problemlos.
     

Diese Seite empfehlen