1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche dringend Hilfe von einem AT-USER!!!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von prs, 26.12.07.

  1. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Hi,

    folgendes Problem:

    Ich wollte über Bootcamp Windows installieren und habe nicht die vorgesehende Partiotion genommen sondern die Mac-Partition als NTFS formatiert.

    Ich habe schon versucht über die Leopard DVD zu starten und dann über das Festplatten-Dienstprogram auf Mac Extendend Journaled zu formatieren.

    Doch das ist leider auch nicht möglich.

    Es existiert nur eine Partition namens "disk0" welche NTFS Formatiert ist und auf der ich nur Leserechte habe.

    Fakt ist das ich meinem iMac im Targetmodus starten muss und ein anderer Mac dann meine Platte Mac Extended Journaled formatieren muss.

    Leider habe ich keinen in meinem Freundeskreis der einen Macbook(Pro) mit FireWire anschluss besitzt der mir aus der patsche helfen könnte.

    Deswegen frage ich hier!!

    Ich brauche jemand der lust und zeit hat Heute zwischen 18 und 24 Uhr in Muelheim an der Ruhr aufzutauchen und über sein Mac Book mit FireWire meine iMac Platte auf Mac Extended Journaled zu formatieren.

    Ich hoffe ich kann da auf AT zählen.

    Wer mir da aus der Patsche hilft wird auch mit einem kleinen Weihnachtsgeschenk belohnt!!

    Also jungs rafft euch auf! Es ist doch das Fest der liebe :)

    Entschuldigt den Doppelpost aber es ist verdammt dringend!

    Bei möglichkeit bitte bei mir melden unter:

    0208/4673445 Home
    0177/8768232 Mobil

    ICH BRAUCHE EUCH!

    Voller Hoffen viele Grüße,

    Micha
     
  2. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    normal musst du ne Platte auch Formatieren können wenn es ntfs ist. Die partitionstabelle muss er ja lesen können.
     
  3. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Nein !! Ich habe nur leserechte !! Das ist ja das Problem!! Ich (iMac) habe keinerlei Rechte um die interne hd irgendwie zu verändern !!
     
  4. VersatileMind

    VersatileMind Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    366
    Wohne leider zu weit weg - sonst waers kein Problem.
     
  5. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Gelingt Dir denn das Löschen der gesamten Festplatte (nicht nur der NTFS Partition) wirklich nicht?

    Ich meine, es müsste möglich sein, wenn Du im Festplattendienstprogramm eben nicht die Partition markierst, sondern einfach auf die Festplattenbezeichnung klickst und dann auf "gesamtes Löschen" oder so ähnlich gehst. (Schöner formulieren ging nicht. ;))

    Wenn da keine noch gebrauchsfähigen Daten auf der NTFS Partiton rumliegen, kannst Du das nach einem Boot von DVD ja mal probieren.

    Wenn eine Fehlermeldung oder ähnliche Hinweise auftauchen, kannst Du das ja posten. Aber ich denke doch, dass da was gehen sollte. ;)

    Viel Glück wünscht,

    kabra
     
  6. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    also als ich meine externe HD gekauft habe, war die auch in NTFS vorformatiert. ich hatte keinerlei problme diese mit dem Festplattendienstprogramm in HFS+ Journaled zu formatieren. Ansonsten kannst du ja in der Windowsinstallation die Partition FAT32 formatieren. Dies kann OSX sowohl lesen, als auch schreiben!
     
  7. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Neeee !! Ich habe weder ein Laufendes Windows System noch ein Laufendes Mac System !! Das Festplattendienstprogramm läuft allein über die Leopard DvD !!!

    Ich schreibe die ganze Zeit mit meinem iPhone im W-Lan !!
     
  8. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    dann schmeiß nochmal die windows-cd (ich rede von windows xp!!) rein und starte nochmal den setup. hier ist auch ein kleines partitionierungsprogramm enthalten, mit dem man entsprechendes machen kann!

    hast du icq oder skype? vielleicht kann ich dir dann ein bsil besser helfen!
     
  9. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Ich bin nur telefonisch erreichbar !! Mein iMac ist mein einziger Rechner !! Sonst schreib mir einfach per pn deine Tel Nummer und ich Ruf dich an ( telflatrate)
     
  10. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    mmhhh, hab leider kein handgrät zur verfügung. ich werd dir mal beschreiben, was du zu tun hast:

    1. windows setup von windows-xp starten
    1.1. Im "Willkommen"-Screen [Enter] drücken / [F8] um die Lizensvereinbarungen anzuerkennen
    1.2. Im nächsten Schritt [Esc] drücken, eine neue Windows-Version zu installieren
    1.3. Jetzt kommt der wichtige Teil! Wir sind bei der Festplattenauswahl
    1.3.1. Nacheinander alle Partitionen auswählen und mittels drücken der [L]-Taste löschen
    1.3.2. Nachdem alle Partitionen gelöscht sind, mit [E] eine neue Partition erstellen und in FAT32 formatieren.
    1.3.3. Wenn die Festplatte erfolgreich in FAT32 eingerichtet wurde, den Setup beenden
    2. Mac OS X-Installaion-DVD einlegen und von dieser starten
    2.1. Bei der Festplattenauswahl das Festplattendienstprogramm ausählen und die Festplatte für OS X-Installation vorbereiten.

    Viel Erfolg!
     
    prs gefällt das.
  11. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Alles klar !! Ich werd es versuchen ! Schreib mir doch bitte per pn deine handynummer falls ich ein Problem habe !!
     
  12. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Dank 486er habe ich jetzt wieder ein laufendes Mac OS X Leopard System.

    Jetzt möchte ich aber gerne Windows trotz des schlamasels aufspielen.

    Also habe ich wieder über Bootcamp partitioniert, dann die Windows CD eingelegt. Dann hat mein iMac einen Neustart gemacht und das Windowsinstallationsprogram gestartet. Nur leider erkennt dies nicht die Partition "BOOTCAMP" welche FAT32 formatiert ist...

    Im Festplattendienstprogram wird sie genauso als Partition angezeigt. Siehe Anhang.

    Einer einen Tip was ich machen kann damit die Partition angezeigt wird !?
     

    Anhänge:

  13. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    da kann ich dir leider nicht helfen, da ich noch keinen leoparden habe und die bootcamp-demo jetzt keinen sinn mehr macht.
     
  14. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Hmm dann muss ich mal warten!! Aber du hast mir ja schon über den schwersten Teil geholfen :)

    Jetzt dürfen mal andere :D
     
  15. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    was ist das für ein Windows? Eigentlich kann man es nix falsch machen...
     
  16. meiser

    meiser Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    24.08.06
    Beiträge:
    260
    Das Festplattendienstprogramm benötigt man normalerweise nicht, wenn man Windows per Bootcamp installiert. Einfach den Bootcamp-Assistenten starten (unter Dienstprogramme) und den Anweisungen folgen (Partitionieren, Formatieren, Windows CD rein). Dann wird neugestartet und dann ist es scheinbar nützlich wenn man im Windows Assistenten nochmal die von Bootcamp vorbereitete Partition formatiert.
    So gings bei mir problemlos.
     
  17. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    Bootcamp/Windows installieren: Windows CD einlegen. Bootcamp Assistenten starten (unter Programme/Dienstprogramme zu finden). Weiter. Mit Schiebregler Windows Festplattenspeicher zuweisen. Weiter. Neustart. Enter. FN+F8. Aus der Liste die C: Partition auswählen und mit Enter bestätigen. Die Partition mit NTFS schnell formatieren. Enter. Und dann wie gewohnt weiter. Da kann dann nichts mehr schief gehen.
     
  18. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Das Problem ist einfach das die Bootcamppartition nicht von dem Windowsinstallationprogramm welches von der Windows CD geladen wird erkannt wird.

    Es handelt sich um Windows XP !!

    Es wird einfach nicht erkannt ! Das ist mein Problem :(
     
  19. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Darf ich fragen, was genau bei der XP-Installation erscheint bzw. an welcher Stelle es hakt?
    Eigentlich müsste man bei der Windows-Installation auch eine Partition nochmal in FAT32/NTFS formatieren können. Das musste ich auch tun, als ich mein Triple-Boot-System aufgesetzt habe.

    Gruß
    Björn
     
  20. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Wenn ich das richtig sehe, ist Deine Bootcamp-Partition mit FAT32 90 GB groß - das geht natürlich nicht.
    FAT32 hat eine maximale Partitionsgröße von 32 GB, das ist Microsoft-Spezifikation. Mit mehr als 32 GB kann weder das Windows-Setup noch Mac OSX was anfangen.

    Ich hatte ganz am Anfang genau das gleiche Problem ...
     

Diese Seite empfehlen