1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bräuchte eine USB-Stick Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von iSveni, 19.12.08.

  1. iSveni

    iSveni Prinzenapfel

    Dabei seit:
    28.08.06
    Beiträge:
    554
    Hi Leute,

    Also ich benötige einen 16GB USB-Stick und wollte hier mal nachfragen auf welche Marke ich spechteln sollte. Er sollte natürlich so schnell sein wie möglich und auch das Design sollte stimmen.

    Danke schonmal
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
  3. iSveni

    iSveni Prinzenapfel

    Dabei seit:
    28.08.06
    Beiträge:
    554
    Was haltest ihr von dem hier: SanDisk Cruzer

    Was hat es mit dieser U3-Software auf sich?
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Lass die Finger von U3-Sticks am Mac. Mach Dich hier schlau warum.

    Wirklich schnelle Sticks sind der OCZ ATV Turbo (noch nicht in 16 GB erhältlich), der Corsair Flash Voyager GT sowie der Kingston DataTraveler HyperX.

    Vorsicht! Alle drei Produzenten haben auch Sticks mit dem halben, oder noch weniger Speed.

    Die aufgelisteten sind schnell weil sie alle einen Dual-Channel Controller beinhalten.

    Von den besonders "stylischen" Sticks rate ich ab, wenn es um Geschwindigkeit geht.

    Der von Dir erwähnte SanDisk Cruzer ist nicht so schnell wie die von mir aufgelisteten und macht sich gut am Windows-PC, Stichwort U3. Aber nur dort.

    Und warum ich das alles schreibe? Ich habe alle vier in diesem Post erwähnten Sticks im täglichen Einsatz.
     
  5. Migo123

    Migo123 Erdapfel

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    1
    Meine Kaufempfehlung lautet zMate Mast Pen 32GB von Dane-Elec. Fünf Jahre Garantie, Werk steht in Irland. Bei Saturn in Spanien für 49,- Euro.

    Unglaublich flach, passt bestens ins macbook Air (60x17x7)
    31.5 MB/s lesen, 13.5 MB/s schreiben, mein bis jetzt schnellster USB Stick.
     
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Dagegen ist ja ein OCZ ATV Turbo mit 35 MB/s lesen und 30 MB/s schreiben geradezu eine Schnecke.
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Geschwindigkeit hin oder her, die von dir empfohlenen Sticks sehen sowas von daneben aus... ;)
     
    #7 joey23, 21.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.08
  8. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Wehalb Du wegen einer einzigen nicht gerade sachdienlichen Kommentarzeile einen 150-Zeilen Post komplett zitierst erschliesst sich wohl auch nur Dir?

    Schade, Apfeltalk mutiert mehr und mehr zu einem Forum auf bravo.de-Niveau.
     
  9. iSveni

    iSveni Prinzenapfel

    Dabei seit:
    28.08.06
    Beiträge:
    554
    Also ich glaube ich habe für mich jetzt einen guten Kompromiss aus Design, Geschwindigkeit und Preis gefunden.

    Verbatim Executiv 16GB

    Hier ist das gute Stück: (30MB/s Lesen, 12MB/s schreiben)

    [​IMG]
     
    #9 iSveni, 21.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.08
  10. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Warum am Mac die Finger davon lassen? Der Link direkt zu U3 bringt meines Erachtens nicht viel. Erläuter doch mal, warum das am Mac schlecht (oder was auch immer) sein soll.

    Ich denke, ein Stick mit U3 am Mac funktioniert ohne Probleme. Was soll da schon passieren? das U3 ist doch eh nur für Windows, also am Mac völlig uninteressant. Oder liege ich falsch? Und wenn einem das U3 nicht passt, löscht man es eben.
     
  11. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ein U3-Stick hat wenn man ihn kauft eben diese U3-Software drauf. Diese nützt am Mac absolut überhaupt rein gar nichts. Im Gegenteil, man ist genötigt diese an einem Windows-PC zu entfernen.

    Weshalb also soll man sich als Mac-User dies antun, wenn es sich durch einen Griff zu einem gescheiteren Produkt verhindern lässt?
     
  12. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Sie nützt auf einem Mac nichts - da stimme ich dir zu. Aber sie bewirkt doch nicht das Gegenteil - die U3-Software würde den Mac also stören? Und warum benötigt man einen Windows PC, um die U3 Software zu entfernen?
     
  13. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Probier's doch aus.
     
  14. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Was ich jetzt nicht ganz verstehe, warum ich dir nun alles aus der Nase ziehen muss. Warum erläuterst du nicht, warum ein U3-USB-Stick für einen Mac schädlich/schlecht ist?

    Ich hatte zwei Fragen in meinem Beitrag zuvor direkt an dich gerichtet. Diesen scheinst du auszuweichen. Schade.
     
  15. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ausweichen?

    Nein sicher nicht.

    Einerseits ist es so, dass hordenweise Mac-User in etlichen Foren täglich Probleme posten von der Qualität: "Wie bekomme ich die U3-Software von dem Stick."

    Die Antwort ist immer: "Ausschliesslich unter Windows." Das ist Realität.

    Andererseits ist ein U3-Stick technisch nicht 100% identisch wie ein Nicht-U3.

    Spätestens wenn Du Deinen Stick Bootfähig machen möchtest ist es mit einem U3 Sense.

    Wie ich bereits erwähnte, an einem Windows-PC (Internet Café z.B.) ist so ein Ding super. Ich habe auch zwei davon. (Sticks, nicht Internet Cafés ;)) Aber eben nicht für den Mac.
     
  16. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Gefühlte 10 Sekunden Google bemüht und dann habe ich folgendes Ergebnis gefunden:

    Quelle: http://u3.com/support/default.aspx#CQ3

    Leider kann ich das alles nicht selber testen, da ich (noch) keinen USB-Stick mit U3 besitze.
     
  17. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Siehst Du.

    Und vielleicht erklärst Du mir anschliessend, weshalb ich einen Stick kaufen soll der Software drauf hat die ich nicht brauchen kann und zu deren Entfernung ich eine Suchmaschine bemühen muss und obendrein englisch können muss.
     
  18. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Gähn... Du scheinst nicht wirklich an der Klärung behilflich sein zu wollen.
     
  19. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Wenn Du Dich der verschliesst ...
     

Diese Seite empfehlen