1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Boxen gesucht :)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Crizt, 03.03.09.

  1. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Hi,
    ich habe einen Yamaha RX-457 "geerbt" und überlege nun mir Stereoboxen dafür zuzulegen.
    Es ist zwar nicht der neuste Verstärker sollte aber laut Internetlektüre für einen Einstieg durchaus kocker ausreichen oder lieg ich hier falsch?

    Ich habe meine Musik-Sammlung hauptsächlich auf meinem Macbook Pro. Und dort viel aus den Apple Store und die CD´s immer schön mit Apple loseless impotiert. Nun ist das sichernich die schlechtes Audioqualität, aber laut Hifi-"Pros" auch nicht gerade das Optimum.
    Allerdings höre ich weder Klassische Musik oder Opereten oder andere Audiophile Musik, wo es auf jedes Detail ankommt.

    Desweiteren hatte ich geplant die Musik über Airtunes zu übertragen. Leidet die Qualität hier sehr?

    So und nun zur eigentlichen Beratung. Ich suche passende Boxen zu meinem Verstärker. Es müssen jetzt nicht die überteuren Boxen sein, man sollte den Preis hören wenn ihr versteht was ich meine :)

    Mir ist klar das man Boxen am besten mal selbst hört aber mit so vielen offenen Fragen und keiner Vorstellung in welchem Segment zu suchen ist, könnt ich wohl sehr lange Boxen anhören ... ^^

    Schonmal vielen Dank für eure Hilfe

    lg
    chris
     
  2. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
  3. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Benutzername: Das ist wohl ein Scherz, oder?

    Ich empfehle die B&W CM7 .. Meine Traumboxen. Von meinem ersten Gehalt als Referendar werden die gekauft!

    Edit: Frag aber mal lieber hier nach:

    www.hifi-forum.de
     
  4. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Ich scherze nicht. Ist lediglich als Empfehlung im unteren Preissegment gedacht. Du hast Deine Wahl ja schon getroffen.
     
  5. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
  6. plonlu

    plonlu Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    633
    klipsch synergy f1


    günstig aber gut verarbeitet und extrem detailreicher sound.
     
  7. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242

    Ich hab extra hier gefragt wegen Soundqualität von iTunes Mp3s und Airtunes Qualität etc.

    Zu sagen wäre das der Verstärker damals origingal in etwas 300€ gekostet hat.
    Von daher währen knappe 100€ etwas klein dimensioniert glaube ich.
    Auch sind die Dinger total hässlich finde ich ^^

    Aber Danke für die Mühe an euch :)
     
  8. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Na, unter diesen Umständen fallen die JBL dann für Dich aus. Ist doch klar.
     
  9. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Also ich würde mich ImperatoR anschließen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist dort sehr gut.
    Selber habe ich auch Boxen von B&W aber die CM7 halte ich für etwas übertrieben. Auch vom Preissegment.
    Ich habe auch AirTunes, nutze es aber nicht mehr, das ist im Vergleich zur CD echt übel. Da geht viel verloren. Zumindest bei einer halbwegs vernünftigen Anlage
     
  10. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Soundqualität über Airtunes ist sehr, sehr bescheiden.

    Da vernünftige Boxen dran zu hängen ist absolute Geldverschwendung.
    Gute Soundqualität wirst du nur über eine direkte Verbindung mit Kabel erhalten.

    Als Lautsprecher empfehle ich wie immer Bose oder Vroemen, wobei letztere zwar unglaublich gut klingen, man dafür auch auch ziemlich tief in die Tasche greifen muss.
     
  11. Drops

    Drops Fuji

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    37
    Naja.
    Du solltest dir vllt. auch überlegen, wie groß die Boxen seien sollten.
    Sag doch mal so ungefähr, was du ausgeben willst.

    Ich selber hab die B&W 686.
    Ich bin sehr zufrieden.
    Das sind Regallautsprecher.
    Die hat auch der Mensch im örtlichen HiFi- Laden empfohlen.
    Die kosten so 300-400 € das Paar glaube ich.
     
    #11 Drops, 03.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.09
  12. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    CAnton GLE 470... siegen zur Zeit in jedem Test und sind für 400€ das Paar erhältlich.

    Schöne Standboxen, die zwar etwas hoch abgestimmt sind, aber trotzdem die Dinger sind ihr geld um das doppelte wert!
     
  13. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Das habe ich mir leider gedacht, das Airtunes nicht mithalten kann. WIe sieht es denn zwischen gewöhnlichen CD´s und MP3s aus. Hab gemerkt das bei manchen CD´s die Qualität auch nicht gerade die beste ist... evtl. kauf ich auch nur die falschen ^^

    Also denke ich das ich mit hoher Importqualität bzw mit der neuen Qualität aus dem Store nich falsch liege.

    Mir persönlich gefallen ja Standlautsprecher ist aber kein muss.
    Ich würde sagen so um 300€ evtl. ein bisschen mehr würde ich für entsprechend gute Boxen ausgeben sofern das bei dem Verstärker überhaupt gerechtfertigt ist.


    E/: Gibt es die Möglichkeit z.B. nur die Musik von iTunes über den audioausgang an die Boxen weiterzugeben und den Rest über die internen Lautsprecher auszugeben ?
     
  14. Drops

    Drops Fuji

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    37
    Eigentlich finde ich die Qualität von Original- Cds immer viel besser, als die gebrannter Cds.
    Bei Download gibts auch Unterschiede in der Qualität.
    Meistens importierst/downloadest du mit 128 kb/s.
    Es gehen aber auch 256 kb/s.
    Da ist die Qualität dann natürlich besser.
    Das merkst du meistens aber auch erst bei besseren Kopfhörern oder einer Anlage;)
     
  15. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520

    Bose = Buy other sound equipment

    Bose im Stereobereich ist grausam, bose war vor 3,4 jahren mal führend, hat aber seit dem nichts mehr an den boxen gemacht.

    Vroemen hat was ja ... aber wie du schon gesagt hast, da muss man schön in die tasche schauen.
     
  16. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Bose macht immer noch gute Sachen, nur bekommt man für das Geld was die dafür verlagen bei weitem besseres.
     
  17. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Ja mit der Klangqualität ist das so eine Sache. Meine Anlage hat ca.3500€ gekostet wenn ich dort eine CD in 256AAC importiere und dann mit dem Original vergleiche wird es schon schwer einen Unterschied zu hören. Manche "original" CDs haben sowieso eine schlecht Qualität. zb stinkt die aktuelle Patrice vom Klang total gegen eine alte Michael Jackson ab. Remastered finde ich auch oft sehr schlimm vom Klang.
     
  18. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Das ist schonmal ermutigent. Vorallem wenn ich dann den optischen Ausgang nutze, sollte das in diesem Preisegment keinen Unterschied machen
     
  19. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Ach naja. Am besten schnappst Du Dir einen Kumpel der auch Spass an soetwas hat. Dann schlendert Ihr mal so durch die Läden und hört Euch verschiedene Boxen an. Mit der Musik die Du auch sonst so hörtst und dann findest Du bestimmt auch das richtige für Dich.
     
  20. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Also ich betreibe an meinen MacBook Pro zum Musik hören 2 Canton GLE 403, also die großen Regalboxen aus dieser Serie, am kleinsten H/K AVR den es damal gab, hat 40 Watt pro Kanal, also nicht gerade so viel.
    Hören sich wirklich gut an, haben natürlich im Bass ein paar Probleme, kommen an einen Sub nicht ran, das ist klar, aber absolut saubere Höhen und passable Mitten.

    Heco baut auch gute Lautsprecher zu guten Kurs.
    Dann wäre natürlich noch B/W, habe da aber noch nichts genaueres gehört.

    Meine Traumboxen wären Canton Karat. aber da muss ich wohl noch warten bis ich ein paar jahre gearbeitet habe, und mien Geld nicht als Schüler bekomme ... gg
     

Diese Seite empfehlen