1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BootCamp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von tricolore, 26.05.06.

  1. tricolore

    tricolore Boskop

    Dabei seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    204
    Man liest viel, und ich verstehe nichts...:-[

    Mhh... ich bin bekenender MacNooB und frage mich, was riskiere ich mit der intalation von BootCamp auf meinem MBP (abgesehen von Vieren)? Wirkt sich das auf die Stabilität von OSX aus? Pro's und Contra's?
    Danke!
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Du riskierst praktisch nichts (oder nicht mehr wie bei jeder anderen systemnahen Softwareinstalltion auch), kannst nach der Installation von Bootcamp beim Starten Deines Rechners wählen, ob Du Windows oder Mac OS booten möchtest und kannst Dir unter dem dann installierten Windows natürlich genau die gleichen Viren einfangen, die man sich mit Windows eben so einfangen kann.
     
  3. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...angenommen ich fange mir einen Virus unter Windows ein.
    Schadet das dann auch OSX?
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

    Nein. Abgesehen davon, dass Windows gar nicht auf die Mac OS Partition zugreifen kann, selbst wenn Windows die Mac OS Partition lesen könnte - ein Windows-Virus befällt Windows-Software. Und keine Mac OS Software. Mit einer Ausnahme: Könnte Windows die Mac Partition lesen (was es ja nicht kann) und würdest Du Dir z.B. einen Word-macro-Virus einfangen, dann könnte der natürlich auch die unter mac OS geschriebenen Word-Dokumente befallen. Beim Öffnen unter Mac OS würde dann zwar weiterhin nichts passieren - die verseuchten Dateien könnten aber per Mail an Windowsuser weitergeschickt werden...

    Aber, wie gesagt, Windows kann die Mac OS Partitionen noch nicht einmal lesen.
     
  5. tricolore

    tricolore Boskop

    Dabei seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    204
    Und wenn ich das alles wieder loswerden will? Kann ich das ganz normal deinstalieren oder wie läuft das dort?

    @ M00gy
    Hast du BootCamp auf dem Mac mini? Wenn ja, bist du "zufrieden" damit?
     
  6. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Ja, es ist möglich das zu deinstallieren. Dadurch verschwindet auch die Windows-Partition wieder, der Speicherplatz wird wieder deiner OS X Partition zugeschlagen.
     
  7. m00gy

    m00gy Gast

    Ich hatte Bootcamp auf meinem MacMini und es war absolut in Ordnung. Hat alles problemlos funktioniert. Seit ich Parallels (http://www.parallels.com) kenne, nutze ich aber lieber das - der schnelle Switch zu Windows ist mir lieber als ein nötiger Reboot. Natürlich gibt es mit Parallels aber nicht die gleiche Leistung wie mit Bootcamp, da es ja eine Virtualisierung ist.

    Meiner Meinung nach ist's so:
    Wer Windows zum Spielen braucht, wird mit Bootcamp glücklicher werden. Wer, so wie ich, Windows nur für die ein oder andere "kleine" Applikation benötigt, ist mit Parallels gut beraten. Zumal man über die mitgeliefreten Parallels-Tools dann nämlich per Netzwerkfreigabe in Windows DOCH auf die Mac OS Daten zugreifen kann, was ich sehr praktisch finde ;)
     
  8. tricolore

    tricolore Boskop

    Dabei seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    204
    OK, danke Euch allen!!!

    Als leztes: Schlägt es in irgend einer Form auf die Leistung des Apfels?
     
  9. m00gy

    m00gy Gast

    Nichts schlägt da auf die Leistung. Wenn Du Bootcamp einsetzt, wird von Deiner Platte einfach nur ein bisschen Platz abgezweigt, fertig ist die Laube ;) Mit Parallels wird einfach eine große Datei angelegt, die die virtuelle Platte Deines virtuellen Windowsrechners darstellt.
     
  10. tricolore

    tricolore Boskop

    Dabei seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    204
    OK, danke... Dann saug ich mir das jetzt! :-D
     
  11. m00gy

    m00gy Gast

    Mach das. Und lad Dir auch das benötigte Firmware-Update. Ohne das kommst Du nämlich nicht weit ;)
     
  12. tricolore

    tricolore Boskop

    Dabei seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    204
    Mit der "Software-Aktualisierung"?...o_O
     
  13. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...danke für die schnelle Antwort.
     
  14. m00gy

    m00gy Gast

  15. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Unter Windows erscheint die Mac Partion nämlich gar nicht, da hat m00gy recht.
     
  16. One0One

    One0One Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    206
    Wäre durch dieses "Feature" nicht auch die Situation gegeben, daß Viren ggf.
    doch auf der Mac-Partition Ihr Unwesen treiben könnten!? o_O

    Ist es eigentlich möglich das Bootcamp so zu konfigurieren, daß man WinXP
    auf einer externen HD installieren könnte!? Ich würde gern aus Platzgründen
    meine interne HDD für den Mac lassen wollen...
     
  17. m00gy

    m00gy Gast

    Wenn auf der Mac-Partition Dateien liegen, die der Virus erkennt und die er befallen kann (.doc Datein z.B.) dann ja. Ein Virus, der ausführbare .exe oder .com Dateien befällt würde sich auf einer Mac-Platte wohl totsuchen :)

    Bootcamp bietet mir keine Möglichkeit, meine zweite, externe Platte für Windows zu konfigurieren. Keine Ahnung, ob es da Workarounds für gibt (ich denke die Frage ist vor allem, wie man den Mac dann während der Bootsequenz dazu bringt, von der extern angeschlossenen Platte zu booten?) weiß ich aber nicht.
     
  18. One0One

    One0One Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    206
    Hehe, moderner Virenscanner, ääääh Virentotsucher ;) :-D

    Hm...! Wäre auch nur zu schön, wenn es irgendwie funktionieren würde. Denn zum
    (ab und an mal) Zocken würde ich den Mac ganz gerne mal unter Windows laufen
    lassen wollen. Ansonsten aber eher nicht...

    Mal sehen, ob es dsbzgl. noch Abhilfe in irgendeiner Form geben wird :innocent:

    Danke jedenfalls für die Info! Gruß
    Oli
     
  19. m00gy

    m00gy Gast

    Aber ich sag mal so - installier doch Bootcamp auf der internen HD. Damit verlierst Du knapp 6GB, meine ich. Alles andere an Windowsprogrammen lagerst Du dann auf eine externe HD aus. So hab ich's jedenfalls gemacht - das funktioniert wunderbar.
     
  20. One0One

    One0One Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    206
    Stimmt, das wäre auch eine Möglichkeit :cool:
     

Diese Seite empfehlen