1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bootcamp + Parallels = 2*Windows Lizenzen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von realheat, 16.11.08.

  1. realheat

    realheat Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    71
    Hi,

    wenn ich mit Parallels mein Bootcamp bootet , zeigt mir Windows aufeinmal an, dass ich mein Windows wieder aktivieren muss. Heißt das, dass es mit dieser Windowsvariante nicht funktioniert? die Hardware ändert sich ja ständig, wenn ich es mal mit Bootcamp und dann mit Parallels starte??

    gruß
     
  2. svn

    svn Prinzenapfel

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    553
    Installier einfach xp nochmal unter Parallels. Mit einer Win-XP Partition geht es meiner Meinung nach nicht.
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das geht ohne Probleme. Erst XP unter Bootcamp installieren und aktivieren. Danach kannst du die Bootcamp Partition auch mittels Parallels starten. Windows möchte nun noch ein zweites mal aktiviert werden. Das war es dann. Beide Umgebung sind nun aktiviert. Du siehst die Auswahl dann immer beim starten ganz kurz.
     
  4. realheat

    realheat Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    71
    "Windows möchte nun noch ein zweites mal aktiviert werden"
    - er verlangt also den gleichen Aktivierungscode, was ich unter Bootcamp schon eingegeben habe? er generiert doch jedesmal einen neuen oder? Wenn er den gleichen verlangt, wie bekomme ich dann diesen Code wieder her? (hätte nicht gedacht, dass ich diesen ends langen Code nochmals brauche)

    gruß
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Lass doch einfach übers Internet aktivieren. Das mache ich auch immer. Wenn das nicht klappt, einfach bei MS anrufen und die Bandansage durchgehen. Wenn man dann mit einem Mitarbeiter sprechen muss, ist das doch auch egal. Dann sagt man den einfach, das sich Hardware geändert hat und gut ist.
    Du musst halt bedenken, das Parallels eine ganz andere Hardwareumgebung geschaffen hat (dieses aber auch als eigenes Hardwareprofil abgelegt hat) was halt einmalig aktiviert werden muss.
    Ich habe das auch hinter mir. Wichtig ist halt nur, erst Bootcamp, danach Parallels.
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    den product key eines installierten windows kannst du rausfinden. mit keyfinder. http://magicaljellybean.com/keyfinder/

    du solltest den immer schön aufheben. kann ja sein, daß du das BS später mal auf einem anderen rechner betreiben willst.
     
  7. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Der Key ist nicht gemeint, wenn dur Windows aktivierst generiert Windows einen Aktivierungscode. Der setzt sich aus verschiedensten Komponenten zusammen, unter anderem auch aus dem Code der zu deiner Installation gehört.
    Diesen Aktivierungscode kannst via Internet oder Telefon an Microsoft weitergeben. Dann bekommst du einen Freischaltungscode, der, wenn du die Telefonvariante wählst, manuell eingegeben werden muss. Via Internet geschieht das im Hintergrund.
    Diese Kombination wird wird bei jedem Versuch neu generiert, nutzt also nichts sie aufzuschreiben.

    Ich habe dieselbe Combo mit VMWare installiert, mit denselben Rahmenbedingungen. Unter Bootcamp installieren, aktivieren, dann via Parallels/VMWare starten und noch einmal aktivieren. Danach ist das nicht wieder notwendig.
    Das ist sogar durch Microsoft abgedeckt, du kannst halt nur entweder in der VMWare arbeiten oder mit Bootcamp.

    N
     

Diese Seite empfehlen