1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bootcamp apfel- und ctrl-taste tauschen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von ssttss, 21.02.09.

  1. ssttss

    ssttss Erdapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    2
    hi leute!

    schön das forum erstmals gefunden zu haben..

    wisst ihr, wie man unter vista (bootcamp) die apfel und ctrl umbelegt??

    ich würde gerne auch unter vista so arbeiten können wie am mac
    also apfel a alles markieren
    etc.

    und nicht immer umdenken, ah jetzt läuft ja Windows, muss ich die ctrl verwenden...

    dank daweil :)
     
  2. KillerFlo

    KillerFlo Idared

    Dabei seit:
    22.04.07
    Beiträge:
    27
    niemand ne idee?
     
  3. KillerFlo

    KillerFlo Idared

    Dabei seit:
    22.04.07
    Beiträge:
    27
    Die Lösung

    Hi hab nochmal ein bissle gesucht und ne Lösung gefunden die einwandfrei funktioniert!
    Dort steht sie funst nur bei Windows XP und 2000 nachdem ich es grad bei Windows 7 ausprobiert hab geht es wohl auch unter Windows Vista...

    (--- Hier die anleitung: http://www.pcwelt.de/public/Scancode.HTML ---)

    Kannste dir aber sparen, da in der Anleitung die Windows-Taste (in unserem Fall die Apfel-Taste) mit der Rollen Taste getauscht wird und wir wollen ja mit der ctrl taste tauschen ;)

    Also folgendes musst du machen:

    Öffnen mit Regedit den Schlüssel
    "Hkey_Local_Machine\System\CurrentControlSet \Control\Keyboard Layout".
    Erstellt hier einen neuen Binärwert. Benennt ihn "Scancode Map".
    Dann folgenden Wert zuweisen:
    "0000000000000000040000005 be01d001d005ce01d005be000000000"

    Diese Änderung können Ihr bequemer einer Importdatei per Doppelklick vornehmen. Datei gezippt (anders gehts leider nicht) an den Post angehängt.

    NEUSTARTEN und die Tasten sind getauscht... sogar beide apfel-tasten sind jetzt ctrl-tasten ;)

    Viel Spaß damit...

    Gruß Flo
     

    Anhänge:

    #3 KillerFlo, 15.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.09
    GunBound gefällt das.
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    <-------- <--------- <---------

    Und da soll mir einer sagen, Windows 7 sei der Himmel auf Erden!

    Egal.
     
  5. KillerFlo

    KillerFlo Idared

    Dabei seit:
    22.04.07
    Beiträge:
    27
    was hat den des jetzt mit dem Beitrag zu tun?

    und zeig mir mal ein Betriebsystem in dem man von Haus aus Tasten switchen kann...

    und auch wenns grad net hier her passt:
    Windows 7 läuft bei mir flüssiger, STABILER und Resourcen schonender als Mac OS X 10.5.6... ;)

    Wenns jetzt noch zum selben Preis rauskommen würde ^^ würde ich mir ne Studentenlizenz vermutlich sogar kaufen...

    Gruß Flo
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    [​IMG]
    Geht gar nicht. Höchstens gleich stabil. Zudem besitzt selbst Windows 7 zwar vllt. weniger Bugs, dafür jedoch das Microsoft-typische Markenzeichen: Einen gewaltigen Architekturfehler.
     
  7. KillerFlo

    KillerFlo Idared

    Dabei seit:
    22.04.07
    Beiträge:
    27
    des ist mal wieder so ne Sache die mich ankotzt. Da wird was sinnvolles integriert und dann ist es nur ne Halbe Sache...
    Mit der Regetit Lösung kann ich wenigstens ALLE Tasten umbelegen, auch wenns ein bissle komplizierter ist...

    Und des mit dem Architekturfehler kann ja sein... aber letztlich zählt das was bei mir als User ankommt...

    und Tatsache bei mir ist:

    Mac OS X 10.5.6: friert MINDESTENS 2 mal pro Woche ein, keine Sicherung von Datein nichts mehr möglich, es hilft nur noch ein langes drücken der power-taste... (Frische Installation 2 Wochen alt!!!)

    Windows 7: Seit der Installation vom RC, keine Abstürzte, keine Windows-Typischen Fehlermeldungen...
    Und was mich am meißten Überrascht hat: Windows tut was für Abwärtskompatibilität: Hatte ein Programm, dass ich installieren wollte und es hat nicht funktioniert. Plötzlich fragt mich Windows (sinngemäß):
    "Programminstallation konnte evtl nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden... wollen Sie es nochmal mit den von uns empfohlenen Einstellungen probieren?"
    Ich klicke auf "Ja" und die Installation läuft einwandfrei durch...
    Firefox braucht die Hälfte an Ram wie in Mac os x
    usw...

    Nur um das klar zu stellen ich bin ganz und gar kein Fan von Windows und Microsoft, aber testet es einfach selbst... und momentan liegt zu meinem Bedauern Windows vorne...

    Und wenn's jemand net glaubt soll er es erstmal selbst testen...

    Gruß Flo

    Ps: WICHTIG ich hab noch ein altes Macbook mit Intel Core Duo Prozessor also ohne 64bit-Fähigkeit, mit 64bit könnte das ganz anders aussehen!
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Schon komisch, daß sowas nur bei Windows-Nutzern auftritt.
    Bei mir ist OS X in den letzten fünf Jahren (oder mehr) kaum öfter als zweimal eingefroren, und da wusste ich immer, daß es an mir lag.
     
  9. KillerFlo

    KillerFlo Idared

    Dabei seit:
    22.04.07
    Beiträge:
    27
    das tritt auch ohne bootcamp und ohne parallels auf... ;)

    wobei seit dem update auf 10.5.7 bisher keine Abstürze mehr, mal sehen wie lange es hält...
     

Diese Seite empfehlen