1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Boot Camp: XP SP1

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von jack.jack, 22.04.09.

  1. jack.jack

    jack.jack Klarapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    280
    Hallo
    Ich habe eine Partition mit Boot-Camp für Windows erstellt. Danach habe ich die Partition mit FAT formatiert und Windows XP mit Service Pack 1 installiert. Als ich dann die Mac Installations CD hineinschob, um Treiber zu installieren, kam eine Fehlermeldung, dass das Service Pack 2 erforderlich ist. Also versuchte ich es zu downloaden, aber da kein Treiber für die Netzwerkkarte installiert war, startete ich den Computer mit OS X und habe das Service Pack heruntergeladen und dann auf die Windows-Partition kopiert. Dann wieder mit Windows gebootet. Habe jetzt aber folgendes Problem: Windows sagt mir, dass mindestens 4MB freier Speicher erforderlich sei. Es ist aber noch 15 GB verfügbar.:eek:
     
  2. mailando

    mailando James Grieve

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    139
    Kann es sein, das damit dein RAM gemeint ist?
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Du kannst von Glück reden, dass deine Daten noch da sind und dein Computer überhaupt noch funktioniert. Dieses Windows nicht wieder starten, kein einziges mal.
    CD mit fertig integriertem SP 2 besorgen und komplett neu installieren.
    RTFM, EOT.
     
  4. jack.jack

    jack.jack Klarapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    280
    Nein, kann nicht sein.
    Fehlermeldung: Im Ordner C:/System ist nicht genug Speicherplatz.
     
  5. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    http://manuals.info.apple.com/de_DE/Boot_Camp_Installation-Konfiguration.pdf

    o_O
     
  6. jack.jack

    jack.jack Klarapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    280
    Da gibt es wirklich keine weitere Lösung? Ein zweites Mal kaufe ich Windows nicht.
     
  7. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Einfach von einem Bekannten brennen lassen.
    Du hast für die gültige Lizenz (Seriennummer) bezahlt und nicht für das Stück Plastik.
    Also darfst du das.
     
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Oder einfach XP in der Virtual Box installieren und dann per Slipstream eine SP2 CD erstellen.
     
  10. jack.jack

    jack.jack Klarapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    280
    Was ist Slipstream?
     
  11. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Problem ist nur, dass eine SP1 Seriennummer nicht mit einer SP2 Installations-CD klar kommt. Dafür muss man sich bei M$ eine neue Seriennummer geben lassen.

    Carsten
     
  12. jack.jack

    jack.jack Klarapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    280
    Kostet das?
     
  13. macintom

    macintom Gala

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    50
    http://www.apfeltalk.de/forum/tutorial-windows-bootcamp-t187507.html



    Einfach mal probieren.
    Bevor Du jetzt neu installierst oder Geld für eine weitere Installations-CD in die Hand nimmst ...
     
  14. jack.jack

    jack.jack Klarapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    280
    funktioniert nicht
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Stimmt nicht.
    OEM-Nummern funktionieren mit jeder OEM-CD, Retail-Nummern funktionieren mit jeder Retail-CD.
    Gleicher Beschaffungsweg --> gleiche Nummer.
     
  16. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    XP SP1 auf keinen Fall mehr starten, diese Windows-Version hat mir den kompletten Partitiontable zerschossen, das kann unter Umständen das Aus für deine Daten heißen. Bei mir war das so.
    Lass dir von Microsoft eine XP2 CD geben, unter Angaben der Gründe werden die das denke ich machen.

    aloha,
    Grischa
     
  17. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Das meint die Erstellung einer eigenen, aktualisierten Installations-CD.
    Du brauchst dafür:

    - Eine vorhandene CD mit XP (Urfassung), XP SP1 oder XP SP2.
    Natürlich zusammen mit gültiger Seriennummer.

    - Ein lauffähiges Windows XP (mit ca. 3-4 GB freiem Speicherplatz.)
    zB innerhalb von VirtualBox, VMware, Parallels, dort geht auch SP1 - oder aber ein unbedingt vertrauenswürdiger (virenfreier!) Fremdcomputer. Eine provisorische, unregistrierte "30 Tage"-Installation genügt, "Home" oder "Pro" ist auch schnuppe.
    Eine brandneue, frische Neuinstallation ohne jeglichen Kontakt zum Internet wird hier sehr empfohlen. (s.o.)

    - Eine Brennsoftware, die startfähige CDs für PCs erstellen kann. (Toast kanns nicht)
    Einfachste Lösung: "Nero burning ROM" für Windows von Ahead Software.
    So gut wie jeder Win-User besitzt das, ist etwa so verbreitet wie Toast auf dem Mac.
    Die veraltete Version 6 genügt völlig, die gibts als abgespeckte OEM-Version für max. 5 Euro.
    Kostenloses gibts hierfür natürlich auch, aber halt etwas umständlicher in der Anwendung.
    Das kostenlose Progrämmchen "nLite" beinhaltet diese Funktion beispielsweise auch - alle anderen Features dieses Progs darfst du aber bei SP3 keinesfalls benutzen. (Wurden diese bereits in der Vergangenheit bei deiner CD schon mal benutzt, kann sie als Quellmedium für eine für SP3-CD nicht mehr verwendet werden.)

    - Einen CD-Rohling.
    Eine DVD-R (Single Layer) geht auch, ist aber nicht empfohlen.
    Oder besser gleich mehrere, denn wer liest schon Anleitungen bis zum Ende durch... :)

    - Den aktuellen, vollständigen ServicePack-Installer von der MS Downloadseite.
    Unbedingt auf die richtige Sprachversion achten!
    (Muss mit der bestehenden CD übereinstimmen, die "multilingual/MUI" geht mit BootCamp nicht.)

    Wenn du das alles zusammenhast, melde dich wieder.
     
  18. jack.jack

    jack.jack Klarapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    280
    Ich habe VirtualBox heruntergeladen. Wie installiere ich jetzt Windows? Es kommt nur: FATAL! No boot-device found. System aborted.
     
  19. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Erstell dir selbst eine SP2-CD.
    Hat bei mir auch wunderbar funktioniert. Hab sie auf einem Windows-Rechner mit Nero Burning Rom erstellt - Keine Ahnung ob man das auch unter OSX machen kann.

    Google dich mal schlau. Du kannst dann einfach die Daten deiner SP1-XP-Version auf deinen Rechner kopieren, die nötigen SP2-Dateien ergänzen und das ganze wieder auf CD brennen. Und damit dann Windows via Bootcamp installieren. Geht problemlos.

    Wundert mich, dass du Windows mit SP1 überhaupt installiert bekommen hast; bei mir hat die Installation gar nicht erst gegriffen weil das SP2 fehlte.

    EDIT:
    zu spät.

    Zu deinem Problem:
    das liegt an Nero Burnin Rom; hatte ich auch. Nero deaktiviert irgendeine Option wieder kurz vor dem Brennen, die nötig ist damit's läuft. Also kurz bevor du den "Brennen"-Button klickst nochmal alle Häkchen kontrollieren.
     
  20. jack.jack

    jack.jack Klarapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    280
    Wundert mich, dass du Windows mit SP1 überhaupt installiert bekommen hast; bei mir hat die Installation gar nicht erst gegriffen weil das SP2 fehlte.[/QUOTE]

    Ist auch nur mit Professnional gegangen
     

Diese Seite empfehlen