Bluetooth Reichweite zuverlässig erhöhen!

Doppelbert

Erdapfel
Mitglied seit
17.01.16
Beiträge
4
Hallo Leute.

Ich hab mich jetzt schon geraume Zeit durchs Netz gegraben, jedoch nix Konkretes rausfinden können,
bzw. immer nur Posts von 2010 gefunden.
Ich will die Bluetooth-Reichweite meines Macs deutlich erhöhen,
um meine Maus uns Tastatur im Wohnzimmer vorm Fernseher benutzen zu können.
D.h., mit den 10m-Dingern ist es nicht getan. Kennt jemand einen Dongle, der Mac-kompatibel ist
und problemlos (d.h. möglichst ohne zusätzliche software) die beiden Komponenten über ca 25m einbindet?
Der Dlink-120 isses wohl eher nicht, weil der nur 10m schafft. Hatte mir auch den MSI PC2PC Transceiving Key besorgt, der erstmal gar nicht erst erkannt wird.
Bin auf El Capitan unterwegs.

Liebe Grüße,
Christian.
 

Tobias Scholze

Apfeltalk Entwicker
AT Redaktion
Mitglied seit
15.07.09
Beiträge
1.581
Hi,
hierfür ist diese Technik leider absolut nicht gemacht.
Eventuell wäre ein BT-Dongle + USB Verlängerung + USB Signal Verstärker eine Idee. Aber ob bei einer solchen Konstruktion noch alles reibungslos funktioniert würde ich nicht als gegeben ansehen.

VLG, Tobi
 
  • Like
Wertungen: Farafan

Doppelbert

Erdapfel
Mitglied seit
17.01.16
Beiträge
4
Vielen Dank für die Antwort.
Hatte auch schon überlegt, die vorhandene Ethernet-Infrastruktur dafür zu benutzen, aber auch da
hab ich Zweifel. Ich müsste dann irgendwie das BT-Signal auf Ethernet kriegen und im Wohnzimmer dann wieder zurück.
Hab das noch nicht nachgeschaut, hört sich aber erstmal aufwändig und auch irgendwie teuer an, ohne Gewähr,
dass es am Ende klappt. Und selbst da bräuchte ich ja auch irgendeine Form der Verlängerung für das BT
Hat jemand sowas schonmal probiert?
 

Tobias Scholze

Apfeltalk Entwicker
AT Redaktion
Mitglied seit
15.07.09
Beiträge
1.581
Ich nicht. :)

Kannst du aber eventuell es anders lösen und z.B. einfach dich Remote auf die Maschine verbinden? So das du am TV einen kleines Raspberry Pi oder so hast und dich damit dann auf den Mac verbindest?
 

Doppelbert

Erdapfel
Mitglied seit
17.01.16
Beiträge
4
Eine Andere Option wäre ja auch, eine 2. Garnitur Maus und Tastatur zu besorgen (USB) und das unten im Wohnzimmer übers Ethernet laufen zu lassen. Weniger waghalsig, oder?
 

Tobias Scholze

Apfeltalk Entwicker
AT Redaktion
Mitglied seit
15.07.09
Beiträge
1.581
Das kannst nur du bestimmen. Aber Ethernet und höchstgradig latzenzabhängige Eingabegeräte wäre mir zu heikel. Allerdings keinerlei Erfahrungen und co.
 

Doppelbert

Erdapfel
Mitglied seit
17.01.16
Beiträge
4
Das ist mir zu kompliziert. Ist bestimmt ne coole Idee, aber ich hab mich noch nie mit Raspberry Pi beschäftigt und das würde den Umfang der Sache dann doch sprengen.
 

MACaerer

Gelber Richard
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.382
Einen externen BlueTooth-Dongle am Mac einzusetzen bringt überhaupt nichts, weil ja auch die Tastatur nur über BlueTooth4.0 verfügt. BlueTooth ist nicht gleich BlueTooth und BlueTooth4.0 oder BlueTooth LE ist für niedrigen Stromverbrauch ausgelegt und reicht eben im günstigsten Fall nur 10Meter weit. Du müsstest einen Dongle mit BT1.0 verwenden, aber dann brauchst du logischerweise eine Tastatur, die dieses Protokoll auch versteht. Die Apple-Tastatur kann das jedenfalls nicht.

MACaerer
 

rstle

Himbeerapfel von Holowaus
Mitglied seit
17.10.08
Beiträge
1.254
Schon mal eine Funkmaus/Tastatur probiert?
Ich habe eine hornalte Generalkey von Pearl. Damit komme ich durch eine geschlossene Tür in ca. 8m Entfernung.
Eine Medion KG 0902 geht auch, aber nur im gleichen Raum.
Habe seit jeher ein extrem gestörtes Verhältnis zu Blauzahn und bin mit Funkgeräten immer besser gefahren.
Ein Mini steht bei mir neben dem Fernseher und zumindest im Wohnzimmer (36qm) völlig problemlos.
 

MACaerer

Gelber Richard
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.382
Naja, 8 Meter sind in der Regel auch für BT4.0 kein größeres Problem. Ich kann von meinem Parterre-Wohnzimmer aus ohne Schwierigkeiten den Mac im Arbeitszimmer im 1. Stock mit TrackPad und Tastatur ansprechen z. B. um Airplay zu steuern. Das geht immerhin durch 2 geschlossene Türen bzw. Mauern und eine massive Stahlbetondecke durch. Nur bei den vom TE genannten 25 Metern sehe ich keine echte Möglichkeit mehr das schnurlos zu machen, unabhängig ob BlueTooth oder Funkmaus -tastatur.

MACaerer