1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluetooth Freisprecheinrichtung unter OS X

Dieses Thema im Forum "Chatprogramme & VoIP" wurde erstellt von darksphere, 22.07.08.

  1. darksphere

    darksphere Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    7
    Moin,

    wollte mal fragen, ob das evtl. schon mal jemand getestet oder sogar im Einsatz hat:

    Und zwar stelle ich mir vor, eine Bluetooth Freisprecheinrichtung anzuschaffen, wie es sie z.B. auch für Handys und fürs Auto gibt. Diese möchte ich dann mit meinem Mac Mini und OS X 10.5 verbinden, so daß ich es zum Telefonieren über Skype nutzen kann.

    Quasi ein Konferenztelefon für Arme. :)

    Hat das mal jemand getestet? Oder sonst Tips für mich? Danke schonmal für alle Hinweise im Voraus.

    Grüsse,
    darksphere
     
  2. derspacy

    derspacy Gala

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    50
    Ja, das funktioniert wunderbar. Einfach in den Skype-Einstellungen unter Audio dein Headset für "Audio output" und "Audio input" auswählen.
    Das Klingeln kann man weiterhin über die interne Soundkarte wiedergeben.

    Gruß, spacy
     
  3. darksphere

    darksphere Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    7
    Moin,

    super. Ist das auch von der Sound-Qualität gut? Also ohne Echo?

    Welches Gerät nutzt Du denn?

    Grüsse,
    darksphere
     
  4. derspacy

    derspacy Gala

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    50
    Ich nutze ein Sony Ericsson HBH-PV702, dass ich für 10 Euro bei ebay gekauft habe.
    Wenn ich die Lautstäke auf ca. 1/3 stelle, habe ich kein Echo und kann noch alles gut hören (allerdings zuhause - am Bahnhof oder Flughafen müsste man es wahrscheinlich so laut stellen, dass ein störendes Echo auftritt). Bei teueren Geräten sollte das Echo-Problem geringer ausfallen.
    Nutze das Headset auch gelegentlich für Teamspeak.

    Für meine Bedürfnisse reicht es - nutze es gelegentlich am Mac, Handy und PS3. Wenn du eine bessere Audioqualität und/oder mehr Akkulaufzeit haben willst, solltest du mehr investieren.

    Gruß, spacy
     
  5. darksphere

    darksphere Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    7
    Moin,

    aber ist das Sony Ericsson HBH-PV702 nicht ein einfaches Headset?

    Ich suche doch eine richtige Freisprecheinrichung, die man auf den Tisch stellen kann, wie die hier z.B.: http://www.wreesmann.com/ebay/neu/freisprech.jpg

    Grüsse,
    darksphere
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Ob das ohne Verzerrungen und Rückkopplungen läuft? Oder ist da eine spezielle Elektronik dagegen drin?
    Im Prinzip kann man ja das MacBook als Freisprecheinrichtung nutzen (oder auch jeden anderen Rechner, beim MacBook sind halt Lautsprecher und Mikrofon gleich dabei), aber die Qualität ist bescheiden, weil eben ständig Rückkopplungen auftreten.

    Nebenbei: wenn du's auf den Tisch stellen willst, warum dann Bluetooth, warum nicht ganz simpel über USB?
     
  7. darksphere

    darksphere Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    7
    Naja, die Bluetooth Handy Freisprecheinrichtungen haben DSPs drin, mit denen es eben kein Echo und keine Rückkopplung bei Handygesprächen gibt. Daher wollte ich wissen, ob das auch für den Mac geht?

    Die USB Speakerphones brauchen alle einen Treiber, den es nur für Windows gibt, damit sie eine Echounterdrückung haben. Ohne Treiber laufen sie zwar mit OS X, aber nur wie ein normales Mikro und normaler Lautsprecher mit starkem Echo...

    Grüsse,
    darksphere
     
  8. derspacy

    derspacy Gala

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    50
    OK, das war ein Missverständnis, sry.

    Gruß, spacy
     
  9. darksphere

    darksphere Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    7
    Kein Problem. :)
     

Diese Seite empfehlen