1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blöde Frage zu Spinat

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Thaddäus, 18.10.09.

  1. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Hallo Leute...

    Habe mir gerade Teigwaren mit Tiefkühlrahmspinat gekocht. Leider habe ich mich mit der Menge total überschätzt.

    Nun meine Frage: Wie lange kann ich den Spinat gefahrlos im Kühlschrank aufbewahren, um ihn später zu essen. Bzw. darf man ihn nochmal aufwärmen?

    Bin dankbar über Antworten, war eben erst krank, brauch das nicht schon wieder... ;)
     
  2. moorhase

    moorhase Meraner

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    228
    Du kannst den problemlos bis morgen im Kühlschrank aufbewahren und noch mal aufwärmen.
    Ich kenne diese Gerüchte, dass man Spinat nicht aufwärmen soll, sind aber wirklich nur Gerüchte
     
  3. BoogieJones

    BoogieJones Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    305
    Hat mir meine Kollegin (promovierte Ernährungsberaterin) mal bestätigt. Spinat kann man aufwärmen wie man will, passieren tut da überhaupt nichts.
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Danke für die Antworten. Ich habe per PN einen Bericht erhalten, der mir meine Sorge bestätigte:

    Ich war als Kind mal mit meiner Mutter und meinem Opa auf einer Autobahnraststätte. Er hat Fisch gegessen und meine Mutter und ich Spinatkuchen. Er war der einzige, dem es danach noch gut ging...

    Von daher bin ich mit Spinat sehr vorsichtig, aber der Bericht besagt eben genau, dass es bei Kindern und älteren Menschen eher problematisch ist. Wobei auch erwachsene nicht zuviel Nitrat zu sich nehmen sollten... Hier noch der Bericht:

     
  5. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Blah blah, genauso soll man nach Eis nichts trinken. Das sind Ernährungstipps aus den 50ern, als die Kühlketten noch nicht lückenlos waren und man kein Schockfrosten kannte. Gerade Spinat ist als TK frischer als alles was man auf dem Markt kaufen kann und garantiert keimfreier als Frischware.
    Von dahher ist es überhaupt kein Problem, ihn einen Tag im Kühlschrank aufzubewahren. Wenn er - zum Beispiel in einer Pastete - verarbeitet ist, auch länger.
     
  6. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    Achtung! Das Einfrieren und Auftauen von Spinat kann giftige Substanzen ergeben! Man muss sich zwar schon anstrengen damit es gefährlich wird, aber gesund ist das nicht.
    Das ist kein Gerücht!
     
  7. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Nein, aber Schwachsinn. Man kann auch radioaktiv verstrahlt werden, wenn man zulange in der Südsee schippert.
    Die Substanzen können entstehen, wenn roher Spinat langsam eingefroren wird, weil sich dann aus Zersetzungsstoffen bestimmte Toxine bilden können. Genauso kann Sauerteigbrot Milzbrand auslösen.
    Da der Spinat aber zubereitet ist, sprich erhitzt, und schockgefrostet wird, ist die Wahrscheinlichkeit größer, in deinem Keller auf Moorleichen zu stossen als sich am Spinat zu vergiften.
     
    Applesauce gefällt das.
  8. Phlip

    Phlip Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    25.01.08
    Beiträge:
    174
    Von einem Lebensmitteltechnologen:
    Quelle: Stimmt's
     
  9. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Das ist wie mit dem Haltbarkeitsdatum: am besten war eine Kollegin von mir, die ein Joghurt nicht mehr essen wollte, weil ja xx.xx.12:35 draufstand und es war schon nach zwei ...

    Aber wenn der Kopf einem einredet, das wär jetzt "schlecht" setzt wohl sowas wie ein Placebo-Effekt ein. Wenn man irgendwelche bedenken hat sollte man es vlt. wirklich nicht mehr essen. Ich bin da aber sehr schmerzfrei und ich lebe auch noch ;)
     
  10. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Also ich bin der Meinung, wenn es lebensgefährlich wird, obwohl man es mit gesundem Menschenverstand behandelt - also ab in den Kühlschrank, wenn Du es heute nicht schaffst - dann sollte es auf der Verpackung gut sichtbar vermerkt sein.

    Auf einer Tüte Erdnüsse steht ja schließlich auch der Allergikerhinweis: "Kann Spuren von Nüssen enthalten." - Na, das will ich doch mal schwer hoffen.
     
  11. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Leute, es ging ja nicht darum, ob es lebensgefährlich ist, sondern lediglich darum, ob ich Gefahr laufe mir den Magen wieder so derbe zu verstimmen... ;)
     
  12. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Grüne Stellen in Kartoffeln großräumig wegschneiden.
    Und vergiss nicht: Fisch nur in Monaten mit R. :)
     
  13. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Sag das mal Alfons Schuhbeck. :-D
     
  14. loop

    loop Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    723
    Ich esse schon mein Leben lang unglaublich gerne Spinat, ob er frisch war, oder aus der Frost und habe ihn auch schon hundert mal am 2. Tag wieder erwärmt und nie ein Problem gehabt.

    [​IMG]

    Grüße!
     
  15. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Wie gesagt: wenn dir nicht wohl dabei ist: lass es. Ansonsten kein Problem ;)
     
  16. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    wieso trägt dann spinat keine warnhinweise im gut durchgeregelten deutschland, wenn es wirklich giftig/schädlich wäre?
     
  17. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Anscheinend wurde deswegen der Nitratgehalt geregelt...
     
  18. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Wenn Haare drauf wachsen, entweder schneiden oder wegwerfen.
    Und wenn er "Licht aus!" schreit, wenn Du den Kühlschrank öffnest, auch wegwerfen. :-D

    Da gabs aber mal was, was man wirklich nicht aufwärmen sollte. Pilze? Fisch? *Grübel*
     
  19. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ich nicht. :p
     
  20. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Gewisse Leute hier können sich schon lustig darüber machen. Ich gehe davon aus, dass die noch keine richtige Lebensmittelvergiftung hatten wie ich damals, deswegen wollte ich lieber mal nachfragen... o_O
     

Diese Seite empfehlen