1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bitte um Hilfe! Festplattenproblem

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Languste, 20.09.08.

  1. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann jemand helfen. Ich habe heute mein MacBook Pro ca. 6 Stunden im Ruhezustand zurückgelassen (ich schalte es normalerweise aus, wenn ich es stundenlang nicht nutze). Nun komme ich nach Hause, das weiße Lämpchen ist an, das den Ruhezustand anzeigt, aber das MacBook fährt nicht mehr hoch. Ist quasi tot. Es läßt sich durch längeres Drücken der Ein-/Aus-Taste ausschalten, aber wenn ich wieder einschalten will, geht nur das weiße Lämpchen an, aber die Festplatte tut keinen Mucks.

    Hatte bisher keine Probleme. Was kann denn da nur plötzlich passiert sein? Ich habe gerade eben ganz ausgeschaltet und eine ganze Weile gewartet, die Festplatte gibt nun wieder ein Geräusch von sich, startet aber dennoch nicht. Soll ich nochmal länger abwarten? Und wenn ja, was ist da los? Ich muß mir ja künftig denken, daß das immer wieder passieren kann.

    (Ich schreibe das in meiner großen Not von meinem Windows-Dienstlaptop.)
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Steck einfach mal den Strom-Stecker an, und staune ;)
     
    ametzelchen gefällt das.
  3. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Einmal ganz ausschalten / Netzstecker ziehen? o_O
     
  4. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Danke für die schnelle Antwort, aber der Stecker steckt!
     
  5. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Danke, hilft aber auch nicht.
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Keine Ahnung, aber ich würde mal von der Installations-DVD den Hardwaretest starten (mit gedrückter D-taste, steht aber auf der DVD drauf).
    Und dann von DVD starten und über das Festplattendienstprogramm von der DVD das Volume reparieren.
    Beides schadet zumindest nichts.
    Was passiert, wenn du beim Einschalten direkt nach dem Ton die ALT-Taste drückst? Bekommst du dann die Platet als Startvolume angezeigt?
     
  7. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Er startet auch nicht von der DVD aus. Ich höre beim Einschalten keinen Ton mehr. Es geht nur immer dieses weiße Standby-Licht an, mehr nicht.
     
  8. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Kann das wahr sein? Hat auch ein Mac nur noch eine Lebenszeit von zwei Jahren? Das MacBook habe ich vor ziemlich genau zwei Jahren gekauft!
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Du drückst aber schon die C- oder die ALT-Taste, wenn du mit eingelegter DVD starten willst?
     
  10. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    sei froh, dass es so lange durchgehalten hat ;) .. hoffentlich haste apple care. Ich würde noch den Speicher rausnehmen und neu einsetzten und den Akku mal ausbauen. Erscheint mir zwar nicht logisch, aber besser als nichts tun.

    /e: wie soll der von DVD starten wenn er offensichtlich noch nicht mal aufs ROM zugreift?? Vergiss das mit der DVD
     
  11. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Ja, natürlich. Trotzdem danke. Ich sehe schon, worauf das hinausläuft. Ich werde also jetzt von diesem Windows-Rechner hier mal nach den aktuellen Preisen für ein neues MacBook schauen. Noch eine Frage: Jetzt dann gleich ein neues kaufen oder noch warten? Kommt vielleicht im Oktober eine Revolution :) (Und ich hab´ kurz vorher den Ladenhüter gekauft?)
     
  12. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Vergeßt die Frage. Eine Nonsens-Frage. Jeder Computer ist ja quasi im Moment des Kaufs schon veraltet. Und ich könnte gar nicht warten bis Oktober, November, Dezember... Trotzdem: Ganz herzlichen Dank für die schnellen Antworten!
     
  13. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Nimm mal Batterie raus und zieh den Netzstecker ab. Dann lässt du das für 10 Sekunden so liegen. Danch hältst du für nochmal 10 Sekunden den Ein-/Ausschalter gedrückt und lässt ihn dann wieder los.
    Batterie wieder rein, Netzstecker wieder ran und nochmal versuchen einzuschalten.

    Wenn das nicht klappt, auch mal versuchen beim Einschalten Apfel+Alt+P+R gedrückt zu halten, so lange bis der Gong zweimal kam.
     
  14. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Hab´ ich eben versucht, beides, aber es bleibt dabei: nur das weiße Standby-Lämpchen. Ach, wie sehr ich mir wünschte, daß er wieder anspringt! Wie kann er mir das antun?
     
  15. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Ich habe ihn so geliebt :) Aber was ist das für eine Liebe, die nur noch zwei Jahre hält...
     
  16. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Ab zu Gravis, vielleicht können die da was retten, wenn die sich den mal ansehen.
     
  17. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Eine Frage noch: Wie bekommt man eine CD wieder raus, wenn der Rechner keinen Mucks mehr gibt. Das kleine Löchlein für die Büroklammer finde ich beim MacBook Pro nicht.
     

Diese Seite empfehlen