1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Billigdruckerpatronen - Ja, nein, äh ich mein jein

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von schwatz33, 10.06.07.

?

Welche Druckerpatronen benutzt ihr? Und mit welchem Ergebnis?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 09.08.07
  1. Ich nutze nur originale Druckerpatronen

    18 Stimme(n)
    33,3%
  2. Ich nutze nur Billigpatronen, die Druckqualität ist gut

    26 Stimme(n)
    48,1%
  3. Ich nutze nur Billigpatronen, die Qualität ist bescheiden, aber ich bin zu geizig für Originale

    2 Stimme(n)
    3,7%
  4. Ich habe einmal billige Druckerpatronen benutzt, mein Drucker verstarb, jetzt nur noch Originale

    8 Stimme(n)
    14,8%
  1. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Liebe Community!

    Vor kurzem kaufte ich für meinen Canon Drucker aus purem Geiz nicht mehr die Pelikan Patronen (die echt gut sind), sondern noch billigere von Radex. Da ich mal wieder das Kleingedruckte nicht gelesen hatte (hinten drauf), entging mir, dass es sich um eine wiederaufbereitete Druckerpatrone handelte.
    Bei der schwarzen Patrone kein Problem, aber die Bunte ist augenblicklich gestorben, nachdem ich sie eingesetzt hatte. Ich bekam Panik und dachte zuerst, mein Druckkopf sei durch qualitativ minderwertige rote Pigmente verstopft, wie es ja passieren kann.
    Ich hatte aber nochmal Glück, es lag nur an der Patrone selbst. Naja, man weiss ja auch nicht, womit die wiederaufbereitet werden...

    Ich bin jedenfalls wieder bei Pelikan jetzt, und ich versuche so schnell keine andere Patrone mehr.
    Die original Canon Patronen sind ja unbezahlbar.... ich drucke eben relativ viel....

    Erzählt doch mal von euren Erfahrungen mit billigen Druckerpartonen!
    Ich hoffe niemandem ist der Drucker dabei verreckt, wie es kürzlich einem Bekannten passierte...es war auch das Rot, is ja eh klar...

    Viele Grüße, euer Schwatz
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich nutze immer die original "hp" Patronen.
     
  3. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Ich benutze für meinen Canon ip4300 auch nur die originalen Canon Patronen. Im Gegensatz zu den Patronen von meinem früheren Epson C82 sind die richtig günstig.

    Zum Vergleich:
    ...................Epson..........Canon
    schwarz..........25€.............10€
    Fotoschwarz......-...............12€
    blau..............16€.............10€
    gelb..............16€.............10€
    magenta.........16€.............10€
     
  4. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Drucker:
    Canon IP4000

    Patrone:
    Pelikan

    Erfahrungen:
    gut

    Wie die Bilder in 5 oder 10 Jahren aussehen, weiß ich natürlich nicht.

    Gruß
    /arris
     
  5. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Ich hab leider den Brother DCP 110C, der Druckt, Scannt, Kopiert.

    Die Patronen sind mit 10€ pro Patrone recht günstig, die einzelnen Patronen sind getrennt, d.h. wenn Rot leer ist, muss ich nicht eine Patrone mit allen Farben kaufen.
    Dennoch: Wenn eine Patrone leer ist, wird sie einfach aufgefüllt!
    Bei ebay gibts z.B. ein 800ml Set für 11€ + Versand.
    Eine Patrone ist in etwa 3min aufgefüllt, das Druckergebnis ist genausogut wie mit den originalen!
     
  6. h0sch1

    h0sch1 Braeburn

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    42
    Hi


    Ich hab einen Canon Pixma IP1500
    Ich nutze nur billig Patronen:
    Orginal SW = ca. 10€
    Orginal Farbe = ca. 15€
    Billig SW = ca. 0,70€
    Billig Farbe = ca. 1,30€

    Bei meinem Laserdrucker Kyocera Mita FS1020D nutze ich auch billig Toner:
    Orginal Toner: 75€
    Billig Toner: 18€
     
  7. Ich benutze zurzeit "Billig"-Patronen aus dem Internet. Das hat zur Folge, dass ich für alles annähernd Wichtige regelmäßig einen Copyshop aufsuche. Für Drucke, die nach ein paar Tagen nicht mehr gebraucht werden, sind die Patronen in Ordnung.
     
  8. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    Nachfüllen von Originalpatronen

    ich schwanke zwischen Nachfüllen (Sauerei, dauert bis es wieder sauber druckt) und Neukauf (Doppelpack 3Kammer-Farbpatronen unter 40 Euro) ... Nachfüllen ist eben spottbillig. Bei Schwarz auch eher kein Problem. Aber die Qualität ist schon was niedriger. Aber bei einem Drucker mit festem (sprich: teurem Ersatz-)Druckkopf würde ich die Finger vom Nachfüllen lassen.
    Die Sauerei kann man sich natürlich sparen (im Refill-Shop), aber dann sind die Patronen fast so teuer wie im Original. Das ergibt wenig Sinn.
    Und umgerechnet auf den einzelnen Ausdruck find ich Originalpatronen auch nicht so teuer. Mit dem Originalsatz Patronen hat mein HP C4180 von Janaur bis letzte Woche gedruckt. Und dabei habe ich ca. 70 10x15 Fotos und 10 A4-Fotos gedruckt, ein paar Sachen kopiert und ca. 150 Seiten Text/Webseiten gedruckt.
     
  9. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    Ich benutze immer original HP Patronen. Ich kauf die immer ganz günstig bei eBay!
     
  10. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Immer Patronen von Drittherstellern ...
    Dort, wo ich die bestelle, haben die eine völlig akzeptable Druckqualität.
    Es kommt natürlich auf den Drucker an, den man hat.
    Für Canon & Brother beispielsweise kostet da ne Patrone nur ein paar Euro.
    Für Andere dann teilweise schon 10.
     
  11. Connemara

    Connemara Idared

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    29
    Ich lasse meine Patronen immer Nachfüllen und bin damit sehr zufrieden.
     
  12. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Ich hab auf meinem Lexmark-Drucker früher Billigpatronen benutzt - eine Katastrophe! Hatte überall Streifen und sowas. Später hatte ich ein Epson All-in-One-Monster und hab mir die (nicht originalen) Patronen in nem Online-Shop gekauft, das ging dann aber super.
    Bei meinem jetzigen Drucker, einem HP, musste ich bis jetzt noch nicht nachfüllen.
     
  13. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Ich nutze sowohl privat als auch im Büro "Billigpatronen"
    und dass seit mehreren Jahren problemlos mit einem Brother DSP 115-C und einem Canon IP 4200.

    Wobei ich auch häufig Fotos (bis zu DIN A 4) ausdrucke und mit dem Druck sehr zufrieden bin (Der Druck ist identisch mit einem gleichformatigen Ergebnis von PosterXXL.de)
     
    #13 Marja, 10.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.07
  14. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Habe hier einen Canon Pixma IP 1500, relativ klein also, der aber schon fast einen kompletten Schuhkarton "Billigpatronen" (Stückpreis weit unter 1 Euro) aus ebay verdruckt hat - ohne Murren, ohne Probleme. Qualität ist auch nicht schlechter als mit den originalen Patronen.

    In der Preisklasse (40Euro-Drucker) wird der aber wahrscheinlich in absehbarer Zeit irgendwann hops gehen - dann überlege ich, nicht gleich nen Farblaser ins Haus zu holen.
     
  15. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    Das liegt wahrscheinlich daran, dass Canon auch einzelne Farbpatronen hat, d.h. für Cyan, Magenta und Gelb. Wenn man alle zusammenrechnet, kommt man auf etwa den gleichen Preis.

    Hab mir erst vor ein paar Tagen neue Patronen für meinen Canon Pixma IP3300 gekauft:
    http://www.pearl.de/pearl.jsp;jsessionid=f1Ifdr4WOS7cRfv9um?screenX=1280&screenY=1024
    Die scheinen ziemlich gut zu sein. Übrigens: Original ist nicht immer unbedingt besser! Es gibt auch Dritthersteller, deren Farben eventuell noch besser sind. Ist aber meistens auch subjektiv.

    Mfg,
    Pokoo
     
  16. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Nene, ich hab schon welche gemeint, die auch seperate Tanks haben.
    HP Patronen (original/Billigpatronen) sind beispielsweise allgemein recht teuer (die ich so kenne).
     
  17. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... ich hab nen Canon IP 5000 und ne Patrone kostet 0,89 € und habe supi Qualität und nie verstopfte Düsen :cool:
     
  18. Maksi

    Maksi Gast

    Ich träume von einem Laserdrucker, seit ich schlechte Erfahrungen mit Billigpatronen für meinen HP PSC1315 (so ein kleines All-in-one, aber mit Originalpatronen recht solide) gemacht habe. An alle Österreicher: Finger weg von Billigpatronen bei Libro oder Pagro - nur Ärger gehabt :(
    (Jetzt werd ich wohl beim nächsten Deutschlandbesuch dort günstigere Originalpatronen holen)
     
  19. Pixie

    Pixie Pferdeapfel

    Dabei seit:
    13.10.06
    Beiträge:
    78
    Hab 'nen ip4200 von Canon und der wird nur mit original Canonpatronen befüllt.
    Die Ausdrucke sind super und der Drucker läuft wie eine eins ;)

    Mein vorheriger Drucker (auch von Canon) lief zuerst auch nur mit Originalpatronen.
    Dann dachte ich mir, probierste mal die billigen... nach ein paar Wochen war der Druckkopf hinüber.

    Kann natürlich sein, dass es purer Zufall war, aber seither kommt keine Billigpatrone mehr in meine Drucker!
     
  20. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... mein Canon druckt schon über 2 Jahre mit Fremd-Tinte :cool:
     

Diese Seite empfehlen