1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bildersuche = Chaos im Finder!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von zeimoba, 16.12.09.

  1. zeimoba

    zeimoba Jonagold

    Dabei seit:
    18.11.09
    Beiträge:
    23
    Hallo

    ich arbeite viel mit Bildern, die ich im Finder jedesmal suchen muss. Nun bin ich völlig frustriert weil ich im Apple nichts mehr finde!

    Das 1. Problem:
    ich sehe keine Bildgrössen! Der Dateiname reicht nicht, ist das Bild 50kb oder 4MB gross?
    Jedes einzelne Bild anklicken müssen ist ein Witz, das ist Strafarbeit. So kann ich keine Bildwer verschicken, sortieren.. nichts

    2. Ich will eine andere Spaltendarstellung haben, also so effektiv wie bei Windows:
    Name, Grösse, erstellt am.. und das bitte Tabellarisch übersichtlich, Gibt es das in diesem wunderrechner irgenwwo zum einstellen? Warum ist das nicht serienmässig?

    3. Wo kann ich Bilder nach TYP sortieren? also JPG, RAW, PSD... beim schnöden Windowas kein Problem, ein Klick, beim Mac?

    4. Iphoto ist das nächte Ärgernis. Niemand weisss wie es funktioniert, man kann keine Unterordner anlegen, alles ist willkürlich. Ein simples Irvan-View von einem Privatmann programmiert ist seit Jahren besser als die Apple Software. Das ist beschämend und frustrierend.

    ich bin völlig enttäuscht vom vielgepriesenen Mac. Das Teil ist schick aber völlig unpraktisch zum arbeiten mit Bildern. Ich finde NICHTS mehr in dieser Kiste ausser ich kaufe teure Zusatzprogramme oder klicke mich tot oder lade Windows hoch, haha.
     
  2. torben1

    torben1 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    662
    Wenn MacOS X nichts für Dich ist, oder Du ein Betriebssystem suchst, das sich wie Windows bedienen lässt, dann solltest Du vielleicht wieder wechseln! Ansonsten:


    1. Listenansicht -> Darstellung -> Darstellungsoptionen einblenden [Apfel+J] (Spaltenanzeige)
    2. siehe 1
    3. siehe 1 Dann einfach auf Art in der Leiste klicken
    4. Nimm eine alternativ Software
     
  3. Leaxander

    Leaxander Gloster

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    63
  4. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Punk 1. - 3. siehe Screenshot
    Punkt 4. Setze Dich mit dem Programm auseinander (bei der Recherche kann Dir die Suchfunktion hier bei AT helfen, ausserdem gibt es diverse kostenlose Alternativen), es ist immer wieder beschämend und frustrierend sich hier mit den gleichen ignoranten Einstellung der Switcher beschäftigen zu müssen.

    Grundsätzlich: Dein Problem sitzt vor dem Rechner, ich würde mich an Deiner Stelle darauf beschränken 'Windows hochzuladen'…:-D

    Gruss
    pacharo
     

    Anhänge:

  5. ph1

    ph1 Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.09
    Beiträge:
    34
    Ich empfehle die Listenansicht im Finder: Finder -> [Apfel+2] oder Finder -> Darstellung -> Als Liste.
    In dieser Ansicht kannst Du am oberen Rand der jeweiligen Spalte der Tabelle die Sortierreihenfolge festlegen.

    Gruss, ph1

    edit: da war pacharo schneller :)
     
  6. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Für solche Fotogeschichten empfehle ich wie immer: iPhoto, ist ein wunderbares Programm um Bilder zu archivieren und zu verschlagworten.
     
  7. Austin

    Austin Jonagold

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    18
    Alternative zur Listendarstellung

    Wem in der Liste die Bilder zu klein dargestellt werden, der sollte mal die Coverflow-ansicht versuchen.

    Bild -name, größe und Dateiart werden angezeigt und man kann die Bilder in brauchbarer Größe ansehen. Durch eine Klick auf die jeweilige Spalte wird nach dieser sortiert.

    MFG Michael


    P.s. das Problem liegt meist zwischen den Kopfhörern ;)
     

    Anhänge:

  8. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    …oder (ab Leopard) mal dies probieren:

    Die Datei(en) aktivieren und anschliessend die Leertaste drücken…:oops:
     
  9. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Na, entweder hast Du den Eingangsthread nicht gelesen (s. Punkt 4.) oder den 'Ironie-Smily' vergessen…:-D
     
  10. Bärli

    Bärli Meraner

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    231
    Hallo,
    also ich muss auch erst mal sagen, ich finde es eine Frechheit sich nicht mit dem System zu beschäftigen und dann, nur weil man es nicht gleich hinbekommt sofort über das System zu hetzen!!!

    OS X bietet enorm viele Möglichkeiten der Ansichten, die auch Sinnvoll sind.
    iPhoto ist mit Sicherheit nicht das non + Ultra, dennoch habe ich mich schnell daran gewöhnt und benutze nur noch iPhoto in Verbindung mit dem Finder.

    Bitte in Zukunft erst etwas tüfteln (macht doch spaß!) und dann nachfragen...

    Tip: Lass am besten so was wie, das kann Windows besser, wenn du es nicht weist.....

    lg. Stefan
     
  11. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Hallo Zeimoba!

    Nicht schimpfen... das Problem liegt mal vorerst bei Dir. Windows aus dem Kopf zu bekommen dauert ein bisserl, wird Dir aber dann, nach einigen Wochen, die Augen öffnen.

    Vieles ist anders - aber auch nur ANDERS und nicht unmöglich. Gewisse Dinge finden sich unter anderen Menüpunkte bzw. an anderer Stelle. Im Nachhinein, nach der Umstellung, ist es sogar logischer. Nur leider ist fast jeder Switcher Windowsverseucht - ich hatte über 20 Jahre diese Hirnwäsche ;)

    Also... keep cool, keep a chance und beschäftige Dich damit. Wenn das dann trotzdem nicht klappt, oder Du einfach nicht willst, kauf Dir einen Windowsrechner. Jedes dieser Betriebssystem hat seine Daseinsberechtigung.

    Im Endeffekt liegt es am User!
     
  12. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.041
    Wenn es darum geht, Fotos im Vollbild zu betrachten, kann ich Xee empfehlen.

    Ein richtig schöner Bildbrowser fehlt mir allerdings auch noch. Nutze unter Win ACDSee Pro 3. Kenne da noch nichts vergleichbar Einfaches für den Mac. Zur Zeit nutze ich GraphicConverter. Das geht, gefällt mir aber von der Bedienung und dem Look&Feel nicht wirklich. Picasa ist auch noch ganz brauchbar.
     

Diese Seite empfehlen