1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bildbearbeitungsprogramm?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von T-lo, 03.12.06.

  1. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Und hallo, mal wieder...

    Ich brauche noch einmal eure Hilfe. Diesmal suche ich ein Bildbearbeitungsprogramm, mit dem ich quasi die "Grundarbeiten" ausführen kann. Je mehr es kann, desto besser, aber für 650€ Photoshop kaufen, dass muss dann doch eher nicht sein...
    Gibt es für den Mac irgendetwas vernünftiges, vielleicht sogar als Freeware...?!
     
  2. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    Hallo
    versuch doch mal gimp
    Das ist wie Openoffice für Photoshop! Einfach X11 installieren, Gimp herunetrladen und damit arbeiten.. :-D

    Liebe Grüsse
    risiko90
     
  3. MacBook Pro

    MacBook Pro James Grieve

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    132
  4. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    tja, da war ich wohl schneller :p aber wenigstens haben wir die gleiche Meinung.. :-D
     
  5. MacBook Pro

    MacBook Pro James Grieve

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    132
    schönes doppel posting :)
     
  6. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Ich finde ja, dass "Seashore" und "Pixen" auch erwähnenswert sind. Beide Programme sind zwar nicht so umfangreich, aber "Grundfunktionen" bieten sie locker. "Pixen" kann sogar mit Ebenen umgehen.
    Viel Spaß beim Probieren.
     
  7. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
  8. Terminal

    Terminal Gast

    Für nicht ganz 60€ gibt es Photoline, ist in seinen Funktionen und Möglichkeiten (Arbeiten mit mehreren Ebenen) Photoshop schon fast gleichzusetzen. 30 Tage Test-Version kostenlos. http://www.pl32.de/
     
  9. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Ihr seid echt super! Vielen Dank! Jetzt habe ich auf meinem Mac endlich alles was ich brauche...
    Perfekt!
     
  10. ramius

    ramius Erdapfel

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    5
    Grüße! Noch ein Anfänger... Um auf meinem brandneuen MacBook auch gleich ein nettes Bildbearbeitungsprog. zu haben, habe ich mir die neueste Version von Gimp (2.11) runtergeladen.

    Schon vor/während der Installation wurde ich aufgefordert X11 zu installieren.

    Ok, X11 von der Apple-Site runtergeladen. Beim Versuch X11 zu installieren wurde mir mitgeteilt, dass schon "neuere" Software (von X11) auf meinem System (Mac Os. 10.4.8) vorhanden sei...

    Hm, in Endeffekt sitze ich somit noch immer mit meinem iPhoto da und trauere ein kleinwenig meinem geliebte Photoshop nach...

    Bitte um Hilfe!
     
  11. gantrisch

    gantrisch Gast

    Hoi ramius,
    habe gerade selbst die beiden Programme problemlos installiert. Dank Deiner Anfrage in der richtigen Reihenfolge. In "readme" fand ich folgenden Satz: Apple's X11 is included in the "Optional Installs" package on the OS X install disk. Schau einmal genau die Applikationen an. Ich habe OS X 10.3.9 - da ist X11 offensichtlich nicht dabei. Würde nun die alte Version löschen und beide Programme neu installieren.
    Viel Erfolg!
    gantrisch
     
  12. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    Hallo!
    Ich hab genau das selbe Problem, Inkskape UND Gimp fordern mich auf X11 zu installieren, aber wie? Ich hab die OS X DVD eingeschoben und was installiert was X11 im Namen hatte, das brachte auch nix, dann lud ich mir das "echte" X11 von der Downloadseite von Apple runter, es meinte aber, X11 sei schon installiert. Ich brauche aber irgendwas um ein paar eingescannte Dokumente zu bearbeiten
     
  13. gantrisch

    gantrisch Gast

    Hoi Olliprise,
    Dein Hinweis bestätigt, das: Apple's X11 is included in the "Optional Installs" package on the OS X install disk..
    Also, daher ich würde im Applikationen-Ordner alles, was X11 anzeigt löschen, die "echte" Version installieren und anschliessend "Gimp".
    Interessant: Wenn man Gimp öffnet, steht oben links neben dem Apfel als Programm X11.
    Ich finde, es lohnt sich, bietet wirklich viele Bearbeitungsmöglichkeiten.
    :) gantrisch
     

Diese Seite empfehlen