1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bier auf MBP

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von tomakafrodo, 29.09.08.

  1. tomakafrodo

    tomakafrodo Cox Orange

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    99
    Hey gestern ist mir echt was beschis***** passiert .... habe n Bier getrunken und beim zurückstellen des Glases hats bisschen rausgeschwippst ... ein bisschen was ging dabei auf mein MBP ... auf der rechten Seite ... bissl aufs Display und wenig da wo Tastatur und so ist .... eigenltich ist dabei nichts passiert .... bin ziemlich fix gewesen mit sauber machen und so .... hab nur n sehr schlechtes Gewissen und frage mich ob ein MBP sowas aushält ... oder auch eigentlich aushalten muss ...
     
  2. MacEvangelist

    MacEvangelist Martini

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    652
    Hast du es ausgemacht, vom Strom genommen und den Akku rausgenommen? (Und das alles INNERHALB von 5 sec)

    Wenn nämlich nicht........ kann böse werden, einfch mal beobachten. Wenn nichts passiert, dann wird das Ding an warmen Tagen nur ein bisl riechen. Das kann man nur durch auseinandernehmen und mit viel dest. Wasser bearbeiten.

    LG, Eva :)
     
  3. tomakafrodo

    tomakafrodo Cox Orange

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    99
    ich habs gleich ausgemacht und abgetrennt vom netzteil ... (oder besser es ging von alleine ab xD) ... riechen tuts jetzt auch nicht mehr ... (war n mixbier) ...habs ordentlich mit wasser gereinigt ... ich frag mich nur wie schnell man durch sowas seinen computer zunichte machen kann und wieviel das ding aushält ...

    und wie gesagt es war ja auch nicht sooo viel was aufs mbp gekommen ist

    beim display dürfte ja theoretisch nichts reinlaufen oder?
     
  4. MacEvangelist

    MacEvangelist Martini

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    652
    Prinzipiell kannst du dein MBP ohne Akku im Pool versenken und das Ding läuft noch (NACH Trocknung), von Dreck im Display und einem völlig verdreckten opt. Laufwerk mal abgesehen. Solange kein Strom drauf ist, kannst du jegliche Elektronik wässern.

    Ich würde das MBP einfach mal beobachten wie es sich in den nächsten Tagen verhält, ansonsten ab zum Service damit.

    LG, Eva :)
     
  5. tomakafrodo

    tomakafrodo Cox Orange

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    99
    Wow ... geile Argumente, also bis jetzt ist halt alles okay ... falls was sein sollte, werde ich das in dem thread posten und dann zum Service schaffen, bin aber ganz sicher dass nichts passiert ist ... ich danke schonmal ... durch deine Argumente gehts mir schon besser =)

    Viele liebe Grüße, Tom
     
  6. MacEvangelist

    MacEvangelist Martini

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    652
    Naja, ich war mal im Regen unterwegs. Danch gabs das hier: Nikon D2x im Backofen.

    LG, Eva :)
     

    Anhänge:

  7. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Alternativ: Suche nach "X, MacBook", wobei X=Bier, Wasser, Cola, Fanta, Apfelsaft, Flüssigkeit, Wodka... Man finde hier im Forum so einige Beiträge über Flüssigkeitsüberschüsse, die ihren Weg ins Innere eines Macs gesucht und gefunden haben.

    Nur zu empfehlen "3-Fuß-Regel": Jegliche Art von Flüssigkeiten stets 3 Fuss (oder mind 90cm) von Mac entfernt abstellen!

    (Hab' die Regel mal als 4-Fuß-Regel hier irgendwo gelesen, kennt jemand den Urheber?)
     
    #7 iPiet, 29.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.08
  8. Malle

    Malle Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    617
    Loool... ein Glück das ich mit meiner 1D gar nicht in solch eine Lage kommen werde (Abdichtung) xD ;)
     
  9. MacEvangelist

    MacEvangelist Martini

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    652
    Ja, die D2x ist zwar auch IP54, aber ich war einfach zu faul, jede Ritze mim Handtuch auszumergeln, also 50 Grad und rein damit!

    LG, Eva :)
     
    #9 MacEvangelist, 29.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.08
  10. tomakafrodo

    tomakafrodo Cox Orange

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    99
    Ja, bin mir sicher, dass ich das jetzt auch einhaten werde, ... das war mir schon ne Lehre ^.^
     
  11. tomakafrodo

    tomakafrodo Cox Orange

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    99
    ... also bis jetzt ist nur einwas anders als gestern ... die f12 taste ... (dashboard) ... lässt sich schwerer drücken als sonst ... wenn ich da ganz vorsichtig mit nem wattestäbchen ind dest. wasser bei herausgenommenm akku was versuche ... kann da was passieren?
     
  12. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    nehmts mir nicht uebel, aber man sollte euch gar nicht mehr helfen.
    wer unfaehig ist zu verstehen das offene getraenke nichts am notebook/pc zu suchen haben ist selber schuld.
     
  13. tomakafrodo

    tomakafrodo Cox Orange

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    99
    oh danke ^.^
     
  14. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Na Du bist mir ja ein Spaßvogel! Ich habe das so verstanden, dass ihm zum ersten Mal Flüssigkeit in sein MacBook geflossen ist und nicht, dass er ein "Wiederholungstäter" ist. In letzterem Fall könnte ich Dein Gestänker nachvollziehen, in ersterem nur bedingt.

    Es ist nicht gerade klug, Flüssiges in die Nähe von technischen Geräten zu bringen, aber ich denke man kann ruhig helfen, wenn es jemand doch getan hat und es schief gegangen ist. Solche Bemerkungen wie "unfähig" und "selber Schuld" sind in dem Zusammenhang übertrieben und wenig hilfreich.

    Meine Studenten machen im ersten Semester immer die selben (manchmal auch dummen) Fehler, wenn ich denen dann vorwerfen würde, sie wären "unfähig zu verstehen", dann hätte ich zwei ganz wichtige Punkte nicht verstanden: 1. Man kann auch freundlich miteinander umgehen, 2. Es sind in jedem Semester andere Studenten, die die selben Fehler machen, wie andere vor Ihnen. Aber Du würdest wohl alle in Sippenhaft nehmen und für die Fehler anderer bestrafen.

    Das einzige, was man dem Threaderöffner vorwerfen könnte, ist die Unvorsichtigkeit und die Nichtbeachtung der Suchfunktion - das ist schon geschehen. Aber wenn man nichts zu sagen hat, einfach mal...
     
    Jamsven gefällt das.
  15. Arthur

    Arthur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    480
    Ich finde die Antwort von Rumsi nicht ganz fair, tomatofreak hat schiesslich jetzt gelernt und jedem von uns kann auch einmal ein Missgeschick passieren. Dieses Forum soll schliesslich Hilfe anbieten.
    Selbstverständlich müsste jedem klar sein, dass man nicht mit Flüssigkeiten in der Nähe seines PC´s rummacht, aber dafür ist es jetzt zu spät.
     
  16. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Nun ja. An sich richtig. Das Problem ist nur so:
    Es ist immer eine Batterie in einem Notebook (zB. für die Clock, das CMOS, ...).
    Selbst wenn nichts mit der Batterie passiert kann im Gerät eine Brücke entstanden sein nach dem Trocknen durch Salze bzw. Schmutz, die/der im Wasser gelöst waren/war. Und beim nächsten Einschalten .... brzlll...

    Also generell kann man zwar sagen, dass ein Notebook, das ohne Strom eingeweicht wird eine wesentlich höhere Überlebenswahrscheinlichkeit hat, aber ganz risikofrei ist es dennoch nicht.
     
  17. tomakafrodo

    tomakafrodo Cox Orange

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    99
    ich hab mir gestern abend mal so überlegt einfach mal die tastatur abzunehmen ... um mal reinzuschauen ... also wie gesagt ... eigetlich hat sich nichts verändert seit dem vorfall ... aber ich bin immer so vorsichtig mit solchen dingen und würd irgendwie gern reinschauen .... wenn ich da jetzt die schrauben löse verfällt doch bestimmt die garantie oder?
     
  18. iShibby

    iShibby Boskop

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    208
    wenn du die tastatur ausbaust: jo!
     
  19. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Ich bin nicht ganz fair?
    Soll ich dir was sagen? ich finde es ganz doll unfair, dass der threadersteller unfaehig ist, die suchfunktion ebenso wie google zu benutzen. im gegenteil er ist dreist genug um fuer dieses thema einen extra thread zu eröffnen. man könnte fast meinen, dass er der einzige mensch auf der welt ist, der flüssigkeit ueber die tastatur geschuettet hat.

    http://www.google.de/search?source=...=flüssigkeit+notebook&btnG=Google-Suche&meta=

    soviel zum thema ich bin unfair. ich bin nicht unfair sondern ich finde es nur eine frechheit das er meint der einzige mensch mit nem glas bier ueber der tastatur zu sein!
    das klingt frustriert? nein ich bin weder frustriert noch verbittert, noch gelangweilt.
    ich bin realistisch und schmücke kot nicht mit blumen um etwas schöner zu machen. :eek:
     
  20. tomakafrodo

    tomakafrodo Cox Orange

    Dabei seit:
    29.06.08
    Beiträge:
    99
    dann lass ich sie dran ^.^
     

Diese Seite empfehlen