1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beste Lösung (AirPort Express / AirPort Extreme / oder was weiß ich)

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von DerSchwabe, 22.03.09.

  1. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665
    Hallo zusammen.

    Da ich von der ganzen Netzwerk-Materie nicht wirklich ne Ahnung habe, hoffe ich hier auf Hilfe ;)

    Was ich möchte:
    Eine USB-HDD (oder mehrere mittels USB-HUB) Netzwerkfähig machen
    die schnellst mögliche (aber dennoch stabile) I-Net Anbindung
    so sicher wie möglich
    natürlich so günstig wie möglich

    Wie es gerade aussieht:
    Küche >>> Arcor-Easy Box A 600
    Küche >>> Brother MFC-7820N (per Lan-Kabel an Easy-Box)
    Wohnzimmer (am TV) MultiMedia-USB-HDD
    Wohnzimmer (Arbeitsecke) >>> MacBook (per dLAN)
    Wohnzimmer (Arbeitsecke) >>> XP-Rechner meiner Frau (per dLAN)
    Wohnzimmer (Arbeitsecke) >>> PS3 (per WLAN da kein dLAN-Adapter zurzeit)
    ganzes Haus + halber-Garten >>> iPhone 3G / PSP / Nokia E66 (per WLAN)

    Meine bisherigen Überlegungen:

    1) Wlan an Easy-Box abschalten >>> AirPort Express an Easy-Box per Lan-Kabel
    >>> Wohnzimmer (am TV) AirPort Extreme <<< Daran MultiMedia-HDD
    >>> den Rest so lasen wie es derzeit ist (per dLAN)

    2) Wlan an Easy-Box abschalten >>> dLAN mit Easy-Box verbinden
    >>> Wohnzimmer (am TV) <<< dLAN mit AirPort Extreme verbinden und daran MultiMedia HDD anschließen
    >>> den Rest so lassen (dLAN)

    3) Wlan an der Easy-Box NICHT abschalten
    AirPort Extreme im Wohnzimmer (beim TV) irgendwie in das Wlan-Netz der Easy-Box einbinden
    >>> MultiMedia-HDD mit der AirPort Extreme verbinden
    >>> den Rest so lassen (dLAN)

    Wobei ich meine das ich auf der Suche nach DER besten Lösung gelesen habe, das wenn ich es wie bei 3 beschrieben ist, auf WEP-Verschlüsselung zurückstufen muss <<< und das ist nicht vertretbar !!!


    Über Eure Hilfe freue ich mich sehr


    PS. ich hoffe das ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt habe ! ???
     
  2. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    benutz die easy-box als modem und schließ da eine airport extreme (funktioniert dann als router) dran. das erfüllt alle deine ansprüche.

    an die express kannst du keine festplatte anschließen.
     
  3. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665

    das geht ja nicht ohne weiteres >>> da easy-box in der Küche und MM-HDD im Wohnzimmer
    daher ja die 3 Ideen <<<< nur welche von den 3en ist die beste ???

    Würde das funktionieren >>> easy-box in der Küche per dLAN mit AirPort Extreme im Wohnzimmer verbinden ???
     
  4. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    dLan=Kabel? falls ja, dann gehts.
     
  5. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665
  6. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    ohje, das ist dann die stelle, an der ich mich ausklinke. keine ahnung, sorry.
     
    DerSchwabe gefällt das.
  7. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665

    OK aber dennoch dankeschön für Deine Bemühungen


    Eventuell kann ja noch jemand etwas zu dem Thema sagen
     
  8. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    klingt irgendwie nach eierlegenderwollmilchsau
    nun aber zum ersten teil deiner fragen

    ich nehme mal an, das es einen grund dafür gibt, das dein teil in der küche steht :)
    (bin ich froh, das meine telekomdose im flur ist)
    hinsichtlich deiner fragen zum thema schnelligkeit und sicherheit, wirst du wohl eine entscheidung treffen müssen.
    wlan ist nie wirklich zu 100% sicher.
    das geht nur mit kabel. aber wer will schon seine wohnung mit kabel vollmüllen.
    ich würde mir in der küche einen wlan router hinstellen, der zusätzl. einen anschluss für deinen netzwerkdrucker hat.
    deine ganzen rechner kannste dann ja mit einem usb-w-lan stick ausstatten, wenn die bis dato via kabel am inet hängen.
    die airport extrem würde ich am arbeitsplatz lassen.
    wenn du filme auf dem tv sehen möchtest, nimmste halt ne kleine platte, die du mit filmen fütterst. 60gb gibt es schon für kleines geld.
     
  9. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    Theoretische Ideen meinerseits:

    Easybox bleibt in der Küche
    Brother bleibt ebenfalls dort, dLAN über die Extreme. Alternativ über LAN an die Extreme, wenn der Standort geändert werden kann. Ich bin ja bei Druckern etc in der Küche mehr als skeptisch.
    Airport extreme mittels dLAN mit der Easybox verbinden. Als Router für den Rest einrichten
    TV-HD ebenfalls dLAN
    MacBook, XP-Rechner, PS§ und die weiteren Geräte mittels W-LAN über die Extreme
     
  10. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665

    Das hört sich gut an ... ich glaube so werde ich es machen !!!

    Nur so neben bei >>> der Drucker + Easy-Box sind ca 12m vom Herd weg (ist ne Küche mit Esszimmer, aber ohne Bauliche Trennung) !!!



    ================EDIT===========

    Muss ich da in der Easy-Box nur das WLAN deaktivieren, oder noch irgendwas anderes einstellen ???
     

Diese Seite empfehlen