1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Benutzerkennwort anzeigen lassen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von andre_prenzlow, 28.11.07.

  1. andre_prenzlow

    andre_prenzlow Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    152
    Hallo AT'ler,
    ist es unter Mac OS Leopard irgendwie möglich, sich als Admin die Passwörter der anderen Benutzer anzeigen zu lassen?
    Ich meine ich habe schonmal einen Beitrag gelesen, in dem wird es beschrieben wie es funktioniert (ich glaube im Terminal), finde diesen allerdings nicht mehr.

    Gruß
    Andre
     
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Geht nicht.
     
  3. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Zu welchen Zweck?! Wenn das Passwort von einem Nutzer vergessen wurde, kannst du diese mit der System-DVD ändern...
     
  4. andre_prenzlow

    andre_prenzlow Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    152
    Danke Jungs.
    Das ich sie ändern kann mit der DVD ist mir bewusst...ich wollte aber verhindern, dass der Benutzer das merkt. Da ich einen schlechten Verdacht habe...
    Aber trotzdem Danke!

    Gruß
    Andre
     
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Und wozu benötigst Du sein Passwort?
     
  6. andre_prenzlow

    andre_prenzlow Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    152
    Um den in die Benutzerumgebung zu gelangen und den Chatverlauf bzw. Browserhistory zu überprüfen.

    Gruß
    Andre
     
  7. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    wenn du administrator bist, kannst du doch auch ohne sein passwort auf diese dateien zugreifen? musst dir nur die rechte setzen...
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Im Leo gibt außerdem die Kindersicherung, selbst wenn Du dort nichts verbietest, wird jede Seite die angeklickt wurde mit Uhrzeit protokolliert. Allerdings werden trotzdem ab und an mal Seiten blockiert, auch ohne aktivierte Sperre.


    KayHH
     
  9. andre_prenzlow

    andre_prenzlow Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    152
    @KayHH: Wo kann man das Protokoll denn nachlesen.

    Danke für die antworten. Atelis hat natürlich Recht.

    Gruß
    Andre
     
  10. KayHH

    KayHH Gast

    In den Systemeinstellungen, dort wo auch die Kindersicherung ist. KayHH
     
  11. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Da möchte doch nicht etwa jemand seiner Frau/Freundin hinterherspionieren?
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Definitiv nicht. Die werden nämlich überhaupt nicht gespeichert.
    (Auch wenn du das jetzt nicht glaubst - das ist so.)
     
  13. ArrowDebreu

    ArrowDebreu Klarapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    281
    habe grossen Respekt vor deinem Mac-Wissen Rastafari & ich habe keinerlei Absichten jemandes Passwort herauszufinden, aber irgendwie muss der Computer doch das Passwort überprüfen, d.h. er muss ein Objekt haben, dass ihm erlaubt die Echtheit des Passworts zu prüfen?!
     
  14. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Natürlich. Es wird ein Hash-Wert gespeichert. Daraus das ursprüngliche Kennwort zu rekonstruieren ist nur theoretisch mit astronomisch hohem (in der Realität nicht machbarem) Aufwand möglich.
     
  15. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    beispiel:
    du hast ein passwort, sagen wir mal "1234". wenn du es anlegst wird es allerdings nicht einfach gespeichert (sonst könnte man es ja auslesen), sondern erst verschlüsselt. es wird also etwas wie "A8DEJ227R3JKN224VB35K32KFPW9WKCNXMW35W2" abgespeichert (kommt auf die verschlüsselungsmethode an). wenn du dich anmeldest, wird das eingegebene ebenfalls verschlüsselt und mit dem gespeicherten verglichen.
    "richtige" (sicherere) anmeldungen im internet machen das auch so...
     
  16. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Einschub! Warum mit fiktiven Daten spielen? Die echten kann man sich z.B. mit
    Code:
    perl -e 'print crypt $ARGV[0],pack("C2",rand(64)+64,rand(64)+64)' 1234
    ermitteln und die sehen dann aus wie "GVsasN.fjfD3w" oder "wwzFE/22AejkQ"...

     
  17. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    weil ich nicht wusste, wie man die daten ausliest - aber jetzt weiß ich es ja... ;)
     
  18. ArrowDebreu

    ArrowDebreu Klarapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    281
    Ist es nicht möglich, diesen Hash-Wert zu suchen, dem Computer ein fikitives Passwort einzugeben & ihn zu zwingen, gleich nach der Umwandlung in den Hash-Wert, den falschen durch den vorher ermittelten zu tauschen?

    edit: @Skeeve: keine Sorge, hab wie bereits erwaehnt keinerlei Interesse & zudem keinerlei Faehigkeit dazu...
     
    #18 ArrowDebreu, 29.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.07
  19. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    HACKER! Viel Spaß bei dem Versuch. Wenn Du das Schaffst, biste echt ein Hacker!
     
  20. andre_prenzlow

    andre_prenzlow Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    152
    Neeeeeeeeeeeeeeein:innocent:
    Wie kommst du denn da drauf :p:-D

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen